Querlenkersatz...

Diskutiere Querlenkersatz... im Fahrwerk & Felgen/Reifen Forum im Bereich Modellübergreifende Themen; Moin, steh nun auch vor der Wahl: meyle hd, febi bilstein pro od. lemförder. (Wegen den meyle war ich schon mal mit Matthias in Kontakt (PN)...

1.9kw85ajm

Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Moin,

steh nun auch vor der Wahl: meyle hd, febi bilstein pro od. lemförder.
(Wegen den meyle war ich schon mal mit Matthias in Kontakt (PN), aber der meldet sich nicht mehr, schade!)

War jetzt mal beim :) anfragen wegen Teilen u. Montage, hier sein Angebot:

Achslenker kompl. incl. Koppelstangen (original) 1.428,45 €
+ Montage 380,80 €

Achslenker kompl. incl. Koppelstangen
(Zubehör Fa. Febi Bilstein) 814,41 €
+ Montage 380,80 €

Also die Montagekosten finde ich gar nicht mal so heftig. Da die Ori-Teile preislich völlig daneben liegen u. man den Febi Bilstein-Satz überall für weniger als die Hälfte bekommt, hab ich mal angefragt, wie es denn ausschaut wenn ich die Teile mitbringe. Kein Problem hieß es, Montagepreis bleibt gleich, Garantie könnten sie dann allerdings nur auf ihre Arbeit geben, nicht auf die Teile.

Werd die Arbeit jetzt vom :) machen lassen, muss mich jetzt nur noch entscheiden welchen Querlenkersatz ich nehmen soll.
 
ADR 92

ADR 92

Beiträge
538
Punkte Reaktionen
2
814,41€ für Febi Bilstein ist viel zu teuer.
Hast 'ne Artikelnummer?

21502 Febi PROKit kostet zB. 299,-€ netto bei uns.
 

Fuya

Beiträge
362
Punkte Reaktionen
0
VW hat ja auch kein Interesse dein 10 Jahre altes Auto zu reparieren. Das die Kosten in die Höhe gehen, scheint so zu sein und die würden dir gern ein neues Auto verkaufen. Da steckt doch System hinter, wieso die dir die Teile so teuer verkaufen würden. Manch ein anderer würde den weggeben und neues her...So macht man Geschäfte.

Warum repariert ihr den nur eure Autos...weg und neu kaufen :ugly:
Wenn an eurem TV was ist oder Handy, dann werft ihr den doch auch weg 8)

Hab vor 1 Jahr mal bei VW ein Getriebeölwechsel machen lassen...oh da gabs gleich komische Blicke...das sei ja garnid vorgesehen bei VW bei 10 Jahren und 170tkm auf Uhr...Am besten hätten se Getriebe kaputt und Autopresse... :D

Ob mein nächster nen VW wird...weiss ich noch nicht. Mich nervt diese Geschäftspolitik.
Da frag man mal so letzte Woche ob die mein LMM testen können. Ja, klar...kein Problem. Ein Tag stehen lassen und kostet ca. 150 Euro. Sehr lustig...irgendwie fühlt man sich als VW Kunde verarscht...
 

1.9kw85ajm

Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
@ Fuya u. ADR 92

Ihr habt wohl beide das hier überlesen:

Also die Montagekosten finde ich gar nicht mal so heftig. Da die Ori-Teile preislich völlig daneben liegen u. man den Febi Bilstein-Satz überall für weniger als die Hälfte bekommt, hab ich mal angefragt, wie es denn ausschaut wenn ich die Teile mitbringe. Kein Problem hieß es, Montagepreis bleibt gleich, Garantie könnten sie dann allerdings nur auf ihre Arbeit geben, nicht auf die Teile.
Werd die Arbeit jetzt vom :) machen lassen, muss mich jetzt nur noch entscheiden welchen Querlenkersatz ich nehmen soll.


Da steht doch, dass man den Febi Satz überall billiger bekommt. Hab jetzt incl. Versand 305 € für den ProKit gezahlt, mit 2 neuen (Sachs) Dämpfern incl. Staubschutz/Anschlägen sowie 2 Domlagern waren es knapp 450 €.
Klar versucht auch der :) Geld zu verdienen, der will ja auch leben. Andererseits bietet er aber auch an, dass ich die Teile mitbringen kann, bei gleichen Montagekosten...also ich finde das ok :top:
Ein Anderer hätte in diesem Fall evtl. die Montagekosten teurer gemacht, weil er ja an den Teilen nix verdient.
Ich bezahl jetzt für die Montage von:

Querlenkersatz vorne kompl. incl. Spurstangenköpfe
Stossdämpfer vorne kompl. incl. Domlager...

...450 € incl. Achsvermessung u. Einstellung u. Rechnung u. Garantie (Arbeit).

Damit kann ich sehr gut leben...
 
Bacardifan86

Bacardifan86

Beiträge
2.218
Punkte Reaktionen
4
Ist auch sehr nett von deinem Freundlichen,das er das macht
 

huskimarc

Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
also zahlst 900? 450 für die teile und 450 für den einbau?
hab bei unserem die teile vor 4 wochen auch gewechselt , macht spass die arbeit ;)
 

lizardking78

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Man...sind das Preise....habe für neuen meyle satz+einbau...h&r fahwerkeinbau umme 750 € bezahlt.
 
Schorni

Schorni

Beiträge
18.008
Punkte Reaktionen
132
Muss an der "Garantie" liegen das es da solch Preise gibt. 8)
 

huskimarc

Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
mal schauen, wie lange meine halten, hab ebay/atp teile verbaut querlenker (alle 14 teil) und 4 gasdämpfer für 200 euro (2tkm haben sie schon geschafft :D
 
Matthias

Matthias

Moderator
Beiträge
9.028
Punkte Reaktionen
13
Die Dämpfer werden in nem halben Jahr Schrott sein.
 

huskimarc

Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
warum sollten sie, nur weil sie "billig" sind? hab im clio hinten 2 sportdämpfer für 44 euro (beide) drine und bis jetzt 45tkm bzw 2 jahre, ohne probleme..
 
Schorni

Schorni

Beiträge
18.008
Punkte Reaktionen
132
huskimarc schrieb:
warum sollten sie, nur weil sie "billig" sind? hab im clio hinten 2 sportdämpfer für 44 euro (beide) drine und bis jetzt 45tkm bzw 2 jahre, ohne probleme..

Nö, weil nen Passat locker 1,5 Tonnen wiegt und die Belastung eine völlig andere ist wie bei einem "Clio". :lol:
 
Matthias

Matthias

Moderator
Beiträge
9.028
Punkte Reaktionen
13
Habe testweise letztes Jahr um diese Zeit den billigen Kram von ATP in nen A4 verbaut und die Kiste verscherbelt. Als ich das Auto zu Ostern wieder in den Fingern hatte, schaukelte die Kiste schlimmer als mit den alten Dämpfern, die vorher drin waren.
 
Hideki

Hideki

Beiträge
421
Punkte Reaktionen
8
Habe gestern auch die ATP no Name Lenker oben reingemacht. Da bin ich mal gespannt, denn zu den meyle lenkern hat man allein optisch und haptisch einen riesen unterschied. Zu schade, dass lemförder sich deren zeug gut bezahlen lässt.
 

Frank22

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
61 Seiten gelesen & verstanden ;)
das schöne daran ist, daß so Langzeiterfahrungen mehr oder weniger ans Licht kommen, da sich bei mir auch die ersten ausgeschlagenen Teile melden, hab ich mir heut den Meyle-Satz beiTurbodingsdums bestellt ;)

Meine Vorfreude hält sich jetzt schon in Grenzen, ich werd es ja merken wie die "pösen Schrauben" zu mir sind :lol: :D

so dann, guten Rutsch :wein:
Gruß, Frank22
 
Stefan1

Stefan1

Beiträge
96
Punkte Reaktionen
2
Moin

Bei mir waren nun auch die Querlenker fällig. Ein Großteil von denen war noch von '97 (167tkm). Habe den kompletten Satz bei Matthias bestellt.
Die böse Schraube war bei mir auf beiden Seiten gut festgerostet. Für die erste Seite haben wir etwas über eine Stunde gebraucht. Haben verschiedene Methoden probiert. Was letzt endlich geholfen hat: Rostlöser und ein dicker Hammer. :D Immer wieder auf die Schraube eingeschlagen bis sie sich dann langsam aber sicher bewegte.

Auf der Fahrerseite machte uns noch der Spurstangenkopf Probleme. Der war so dermaßen festgerostet das wir das Axialgelenk mit neu machen mussten (hatten dem Spurstangenkopf dann auch den Hals abgedreht). Mit den Tipps hier aus dem Forum waren die anderen Querlenker kein Problem.

Das Fahrverhalten ist auch wieder richtig schön. So gut fuhr der Passat noch nie. Macht richtig Spaß 8)
 

gertner

Beiträge
37
Punkte Reaktionen
0
Moin, ich habe ein paar Fragen, die bisher in diesem Thread leider nicht beantwortet wurden.
Der TÜV zwingt mich die oberen beiden Lenker, linke Seite zu tauschen!
1.Muss ich den Aggregateträger lösen?
2.Muss das Federbein zwangsläufig raus?
3.Muss die Spur neu vermessen werden? Ich fasse ja hoffentlich nur das Federbein und die Querlenker an!

Wie steht es um die Qualität von Mapco, Moog oder ATP(ebay)? oder doch Meyle, um bei nächstem Verschleiß den Satz vervollständigen zu können?
jetzt nur auf die beiden zu tauschenden querlenker bezogen. sollte vorübergehend halten und den TÜV befriedigen!

gruß
 
Bacardifan86

Bacardifan86

Beiträge
2.218
Punkte Reaktionen
4
1. Nein

2.Ja,weil die Schrauben entweder an der Karosse anliegen oder an der Feder

3.Nein muss nicht neu eingestellt werden.

Ich persönlich rate dir zu Meyle.Kannst du auch hier bei Matthias kaufen.Über Mapco und ATP spalten sich die Geister
 
Hideki

Hideki

Beiträge
421
Punkte Reaktionen
8
meine atp lenker oben halten bislang seit 15000km
fürn tüv mal eben ok sag ich mal, vor allem wenn man die selbst tauschen kann und die arbeitskosten entfallen.

wenn man aber für aus und einbau zahlen muss, dann gleich lemförder
 

Ben83LE

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Also ich als Mechaniker kann sagen, es hat seinen Grund weshalb mapco etc nur 1/3 oder weniger im vergleich zu meyle kostet. Letztens erst gehabt. Glaub war atp drin. Vlt 2 jahre drin. Aber spiel in den gelenken je seits von gut und böse. Also kleiner Tipp, finger weg von ebay lenker Sätzen. Und für die böse schraube gibt es ein super werkzeug. Ne spindelpresse mit ich glaube 12T druck kraft :D spart viel Schweiß und die oberen lenker wenn man nur ans federbein will.
 
Thema:

Querlenkersatz...

Querlenkersatz... - Ähnliche Themen

Webasto Thermo Top V Standheizung: Moin zusammen. Ich habe leider nichts passendes in der Suche oder bei Google gefunden, deswegen muss ich ein neues Thema eröffnen. Ich fahre einen...
Komfortsteuerung fällt aus: Hallo zusammen. An meinem Passat Kombi, 2001, 2.0, 115 PS ist die Komfortsteuerung offensichtlich ausgefallen?!? Keine FFB, keine Fenster öffnen...
RDK Sensoren anlernen: Moinsen. Da es sich um ein Fremdfabrikat handelt, poste ich meine Frage mal hier und hoffe das mir jemand helfen kann. Folgendes: Meine Frau hat...
Automatische USB Wiedergabe deaktivieren: Hallo zusammen. Ich suche Schon ewig danach die automatische USB Wiedergabe an meinem Autoradio zu deaktivieren. Jedes Mal wenn ich mein Handy...
1.8 125PS APT Zylinderkopfschaden, alternativer Kopf gesucht: Hallo Zusammen, ich hab leider an meinem Passat einen defekten Zylinderkopf. Nun ist der APT Kopf recht selten, bzw. meist recht teuer. Daher...
Oben Unten