Motorumbau von 1,9 TDI zu 2,7 BiT - SmallTalkBereich

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was soll ich noch sagen!? :respekt: Ich will auch... :cry:
    Wäre dieses Jahr dran gewesen! Aber jetz kommt meiner weg und nen andere her! Somit wird mein Budget rausgehauen für den "Neuen"! Aber naja es lohnt sich, im Neuen wird der Motor noch geiler kommen :wink:

    Wünsch Dir viel Erfolg beim weiteren Umbau!
    vg sebo
  • schaut doch gut aus... :top:

    scheint ja echt gut zu passen... hat der block die gleichen aufnahmen wie der 2,8er v6 ?

    mir hätte der 2,8er kompressor zwar besser gefallen aber was solls...

    wenn dir turbos hin sind muss ja der ganze block raus :-(( aber dann hat man auch gleich einen grund größere zu verbauen :mrgreen:

    die karre macht auf jedenfall bestimmt gut fun nach dem umbau ;)

    aber mit frontantrieb hat man halt leider so seine probleme :cry: ... mich hat gestern beim überholen (80km/h) auch erstmal die esp lampe angeblinkt... :ugly:

    evtl. mal über ein front diff nachgedacht ? das ist bei 300ps+ nicht verkehrt denk ich...
  • Das ist schon mindestens der 2. hier im Forum, der so nen Umbau bei nem Fronttriebler macht. Nix gegen eure Arbeit, die ist echt Top :top: aber das macht doch kein Spaß, wenn man an ner Ampel von nem 1,8T 4WD abgezogen wird, weil man nicht vorwärts kommt und in ner Rauchwolke stehen bleibt :flop: Ganz zu schweigen vom Verschleiß der Reifen. Warum kein 4-Motion bzw. Quattro?
  • "Jack_Daniels83" schrieb:

    Das ist schon mindestens der 2. hier im Forum, der so nen Umbau bei nem Fronttriebler macht. Nix gegen eure Arbeit, die ist echt Top :top: aber das macht doch kein Spaß, wenn man an ner Ampel von nem 1,8T 4WD abgezogen wird, weil man nicht vorwärts kommt und in ner Rauchwolke stehen bleibt :flop: Ganz zu schweigen vom Verschleiß der Reifen. Warum kein 4-Motion bzw. Quattro?


    Ganz einfache Antwort, er will keine neue Karrosserie, und seine ist eben nur für 2WD gebaut.
  • Hallo

    Hab mich in denn weiten des Internets etwas eingelesen und da stand das der 2.7 Biturbo Schadstoffklasse D3 hat.
    Stimmt das dachte hier irgendwo gelesen zu haben das der viel schlechter wäre? (finde es leider nicht mehr)

    Desweiteren stand da was von 18-22 Liter verbrauch. Kann das wirklich sein?

    MFG
    P,R
  • "der_Dave" schrieb:

    Kraft kommt von Kraftstoff und wer sich n 2.7BI einbaut, dem wird wohl der Spritverbrauch nicht soooo wichtig sein.
    Wenn man den Motor mit <12 Liter fährt hätte man sich lieber nen 1.6er TDI kaufen sollen :)

    Ich denke, wenn man die Vorkats entfernt hilft das schon gegen den frühen Hitztod.


    Naja soooo wichtig vieleicht nicht,aber bei 22 Liter bei normaler Fahrt kann man sich gleich einen Hummer kaufen.
    Die Frage ist nicht ob der Spritverbrauch wichtig ist sondern ob das Ding wirklich soviel verbraucht

    MFG
    P,R
  • ich hab da mal ne frage...zu aller erst... der umbau was ich bis jetzt gesehen/ gelesen hab ist ober geil.....

    aber warum nicht den 2,8ter nehmen und da nen kompressor drauf und gut????
    oder nen turbo drauf und gut.... hab in der letzten zeit genügend anbieter im net gefunden die auf den 2,8ter spezialiesiert sind... und egal ob kompressor oder turbo umbau die holen locker so um 400 ps raus .....
    und mann hat dann noch 100ccm hubraum mehr..... gegen über dem 2,7
    also warum weniger hubraum auf mehr leistung bringen und wenns ans überholen der teile geht, statt einen kopressor zb. 2 turbos überholen lassen müssen

    sorry wenn ich bei ein paar sachen falsch liege aber das sind so meine unerfahrenen gedanken zum umbau....
  • "VR5 4motion" schrieb:

    ich hab da mal ne frage...zu aller erst... der umbau was ich bis jetzt gesehen/ gelesen hab ist ober geil.....

    aber warum nicht den 2,8ter nehmen und da nen kompressor drauf und gut????






    **Hust**

    "Mr Propper" schrieb:

    Da es bei meinem Umbau auf Kompressor zu Platzproblemen kam, habe ich das Projekt gekippt und mich entschlossen einen 2,7 Biturbo aus dem Audi S4 einzupflanzen. Deshalb auch ein neuer Thread dazu.
    Mr Propper








    "VR5 4motion" schrieb:



    also warum weniger hubraum auf mehr leistung bringen und wenns ans überholen der teile geht, statt einen kopressor zb. 2 turbos überholen lassen müssen

    sorry wenn ich bei ein paar sachen falsch liege aber das sind so meine unerfahrenen gedanken zum umbau....


    Gleiche Leistung durch verwendung EINES Laders statt ZWEIER, setzt einen Großen Lader voraus.
    Daraus resultiert verzögertes ansprechen, d.h. weniger Leistung im unteren Drehzahlbereich

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von captainfantastic ()

  • das problem ist ein sehr komisches problem... da mir auf anhieb 3 leute einfallen bei denen es kein problem gegeben hat ;)

    evtl. hat er mal was an seiner motorhaube gemacht das es nicht geht...

    der 2,8er kompressor wäre halt was recht seltenes gewesen ! ;) 2,7er gibt es ja auch schon ein paar und das mit teilweise richtig kranker leistung !
  • Hi!

    Aus dem 2.7er bekommt man nur mit Chip auf 300 PS. Die kann man zwar auch mit nem 2.8K erreichen, aber dann ist ohne tiefe Eingriffe im Motor nicht mehr viel zu holen. An den 2.7er kommen dann ein paar andere Lader, Einspritzdüsen und LLK, schon ist man bei 4xx PS. Mit dem Kompressor fast nicht mehr zu erreichen. Alles was danach kommt - auch 2.8er Sauger umgebaut auf 2 Lader - , hat außer dem Grundgerüst "V6 Motor aus dem VW-Konzern" nix mehr mit Serientechnik zu tun.
    Außerdem legen manche Leute noch Wert darauf, dass alles eingetragen ist. Das ist mit dem 2.7er auch einfacher als mit 2.8K oder selbstgestrickten 2.8Bi-T.

    2.8K war in diesem Fall nicht möglich, da Mr. Propper es mit dem Kompressor "leicht" übertreiben wollte. :ugly:

    Grüsse
    Matthias