Antriebswellenmanschette wechseln

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anleitung zum Ersetzen der Antriebswellenmanschette (Radseite links) am VW Passat 3BG BJ10/2002, Tripodgelenk.
    Verwendet wird ein Set von ATU bestehend aus Manschette, 2 Schellen, Sicherungsring, Tellerfeder und etwas Fett (ca. 45g, wenn das Gelenk komplett gereinigt und wieder gefüllt werden muss, wird ca. 120g benötigt). Das Ganze gibt es natürlich auch von anderen Zulieferern. Außerdem wird eine neue Bundschraube (Innensechskantdehnschraube M16 SW17) benötigt, ebenfalls von ATU. Zusammen kosten die Ersatzteile ca. € 25,-.

    Um die linke Antriebswelle auszubauen, muss das Schwenklager NICHT gelöst werden (die bekannte „feste Schraube“ am Lenker bleibt dran).


    Ausbau
    1. Radkappe abnehmen
    2. Fahrzeug noch NICHT aufbocken
    3. Innensechskantschraube für Gelenkwelle an Radnabe (Bundschraube) lösen (M16 Inbus SW 17, mit Schlagschrauber oder Rohr als verlängertem Hebel)
    4. Radschrauben lösen
    5. Fahrzeug aufbocken und sichern
    6. Rad abnehmen
    7. Bundschraube SW 17 entfernen
    8. Antriebswelle bzw. Innengelenk am Getriebe abflanschen (6 Vielzahnschrauben M10x20, 80Nm). Helfer betätigt dabei die Kupplung, damit die Welle gedreht werden kann.
    9. Lenkung nach rechts einschlagen
    10. Antriebswelle am Getriebe abnehmen und nach oben führen. Dadurch kann die Welle "ausgefädelt" werden.

    Zerlegen und Zusammenbau der Welle (siehe Bilder unten):
    1. Bundschraube wieder in Antriebswelle einschrauben (Schlagschrauber oder Welle in Schraubstock einspannen und Schraube mit Schlüssel anziehen). Dadurch wird die Welle, die durch einen Spannring gesichert ist, aus dem Gelenk gedrückt. Beim 3BG reicht die Schraubenlänge nicht aus. Deshalb nachdem die Schraube bis zum Anschlag eingedreht wurde, diese wieder herausschrauben, ein Rundmaterial in die Gewindebohrung stecken und die Bundschraube erneut einschrauben bis das Gelenk komplett von der Welle abgedrückt ist.
    2. Alte Manschettenteile entfernen (z.B. mit Tepichmesser)
    3. ggf. Lager und Welle reinigen und alten Sicherungsring entfernen
    4. neue Manschette über Welle schieben
    5. NEUE Tellerfeder und Anlaufring auf Welle schieben
    6. NEUEN Sicherungsring in Nut clipsen
    7. Fett ins Gelenk drücken
    8. Gelenk auf Welle ansetzen und mit beherzten (Kunstoffhammer-)Schlägen auftreiben (bis Sicherungsring einrastet bzw. das Gelenk bis Anschalg Anlaufring aufgeschoben ist).
    9. Manschette auf Gelenk stülpen und Schellen mit Beißzange festklemmen.

    Einbau
    1. evtl. ausgetretenes Fett an der Radaufhängung/Bremssattel/Radkasten/Felge entfernen
    2. Welle mit neuer Manschette "einfädeln"
    3. Mit einer Vielzahnschraube Flansch am Getriebe sichern
    4. Bundschraube eindrehen und leicht anziehen
    5. Lenkung gereadeaus
    6. Vielzahnschrauben M10x20 mit Sicherungslack an Getriebeflansch einsetzen und über Kreuz mit 80Nm anziehen (M6 mit 40 Nm)
    7. Rad anschrauben und Fahrzeug ablassen
    8. Radschrauben mit 120Nm über Kreuz anziehen.
    9. Bundschraube M16 mit 190Nm anziehen (M14 Schraube mit 115Nm). Lage der Schraube mit Filzstift markieren. Danach Schraube um 180° bzw. 1/2 Umdrehung weiterdrehen (mit langem Rohr als Verlängerung).
    10. Radkappe drauf und fertig!

    meinpassat.de/attachment/271/?…280efcfb87fbf6af979374b80
    Schraube eindrehen bis das Gelenk abgedrückt ist
    meinpassat.de/attachment/270/?…280efcfb87fbf6af979374b80
    Ergebnis: Welle mit Spannring in der Nut
    meinpassat.de/attachment/269/?…280efcfb87fbf6af979374b80
    Das abgezogene Tripod-Gelenk
    meinpassat.de/attachment/268/?…280efcfb87fbf6af979374b80
    Reparatursatz (von ATU), Bundschraube muss separat gekauft werden
    meinpassat.de/attachment/267/?…280efcfb87fbf6af979374b80
    Fertig! Das frisch zusammengebaute Gelenk
    meinpassat.de/attachment/266/?…280efcfb87fbf6af979374b80
    Endlos ist des Schlossers Kraft, wenn er mit Verlängerung
    schafft!


    Alle hier aufgelisteten Aktionen ohne Gewähr.
    © 2007 Rübenkiste

    Hinweis:
    Alle Angaben ohne Gewähr. Benutzung der Informationen auf eigene Gefahr! Ich übernehme keinerlei Haftung für entstandene Schäden, Folgeschäden oder dergleichen!
    Bilder
    • 25-6.jpg

      117,9 kB, 613×1.064, 1.479 mal angesehen
    • 25-5.jpg

      26,06 kB, 344×512, 1.263 mal angesehen
    • 25-4.jpg

      53,6 kB, 431×434, 1.257 mal angesehen
    • 25-3.jpg

      41,67 kB, 431×386, 1.822 mal angesehen
    • 25-2.jpg

      32,86 kB, 314×457, 1.376 mal angesehen
    • 25-1.jpg

      30,87 kB, 353×501, 1.715 mal angesehen

    18.616 mal gelesen