Einbau der Sharanuhr mit Startzeitvorwahl

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anleitung für den Einbau einer Sharanuhr in einen VW Passat.
    Ein Wort vorab
    Warum dieser Umbau, werden sich einige fragen, und das nicht mal unbegründet. Gibt es für jemanden, der eine Standheizung hat, ja immerhin noch einen triftigen Grund diese Uhr einzusetzen, so ist der Nutzen für jemanden wie mich, ohne Standheizung im Auto, doch sehr beschränkt. Aber 1. wollen wir uns ja immer von der Masse abheben und 2. fehlt mir eine Uhr im Auto. Das hat folgenden Grund: ich habe die MFA auf allem möglichen stehen, nur nicht auf der Uhrzeit und ständig hin und her zu schalten oder den Arm vom Lenkrad zu nehmen habe ich keine Lust. Mein Radio hat zwar in der Ecke die Uhrzeit stehen, aber die ist so klein, das man sie kaum sieht. Da kam mir die Entdeckung aus dem Passatforum gerade recht. Außerdem ist der Umbau nur mit kleinen Kosten und wenig Aufwand verbunden und wenn man fertig ist, sieht alles sehr original aus. Noch etwas: eine bereits eingebaute W8-Leuchte erleichtert den Umbau erheblich, da man das Kabel für die Beleuchtung nicht noch mal extra legen muß.

    Achtung
    Der Umbau bezieht sich auf Passat 3B & 3BG OHNE SCHIEBEDACH und OHNE STANDHEIZUNG. Ich weiß nicht, ob der Umbau auch bei Modellen mit Schiebedach machbar ist. Außerdem können die Kabelfarben bei versch. Baujahren variieren. Bitte unbedingt vorher prüfen!!! Ich übernehme weder Haftung noch Gewähr bei Schäden die wegen diesem Umbau geschehen.


    Benötigtes Werkzeug:
    • 3 Schneidverbinder
    • Kombizange
    • Teppichmesser
    • Abisolierzange o.ä.
    • Wasserlöslicher Stift (kann wenn nötig ausgereinigt werden)
    • Maßband oder Zollstock
    • Crimpzange wenn vorhanden
    • Kabel ca. 1,8m (wenn W8 schon drin) oder ca. 3,3m (ohne W8)

    Benötigte Teile:

    Einbau
    1. Batterie abklemmen oder Sicherung Innenlicht ziehen.
    2. Innenlicht ausbauen.
    3. Filzklotz von hinter der Schräge entfernen (leicht geklebt):
      meinpassat.de/attachment/221/?…b7c9eb280be4751e5af575aad
    4. Mitte des Metallrahmens des Innenlichts markieren, liegt bei 7,5cm von der Ecke aus.
    5. Von diesem Punkt aus ca. 5 cm abmessen und mit einem Punkt am Himmel markieren.
    6. Halteplatte waagerecht am Punkt anlegen (Innenrand) und Kontur (innen !!!) nachzeichnen, dabei die kleine Kerbe unten in der Mitte am Punkt anlegen:
      meinpassat.de/attachment/220/?…b7c9eb280be4751e5af575aad
    7. Point of no return !!!!!
    8. Entlang der Linie mit dem Teppichmesser den Himmel ausschneiden:
      meinpassat.de/attachment/219/?…b7c9eb280be4751e5af575aad
    9. Rahmen von vorne ins Loch rasten, wenn das Loch eng genug geschnitten wurde, dann hält der Rahmen von alleine, sollte er zu locker sitzen, von hinten die Halteplatte einrasten.
    10. Probehalber die Uhr einsetzen und prüfen ob der Rahmen richtig und waagerecht sitzt, ggf. mit dem Messer das Loch nacharbeiten, durch den breiten Rahmen hat man ja etwas Spielraum um Patzer zu verdecken:
      meinpassat.de/attachment/218/?…b7c9eb280be4751e5af575aad

    Anschluß der Kabel
    1. ein Kabelstück von ca. 15 cm mit einem Kabelschuh versehen und in Pin 3 des Steckergehäuses einrasten, mit einem Schneidverbinder mit dem brauen (Masse-) Kabel des Innenlichts verbinden.
    2. MIT W8: ein weiteres 15cm langes Kabelstück mit einem Kabelschuh versehen, in Pin 4 einrasten und mit dem „Beleuchtungskabel“ der W8-Leuchte mittels Schneidverbinder verbinden.
    3. OHNE W8: Beleuchtung wie in der Einbauanleitung der W8-Leuchte herstellen, Stecker an Pin 4 einrasten.
    4. Kabel mit ca. 1,5m Länge unter dem Himmel, entlang der A-Säule (siehe dazu Anleitung W8-Licht) zum Lichtschalter verlegen, dort mittels Schneidverbinder mit dem roten Kabel verbinden, am anderen Ende einen Kabelschuh anbringen und an Pin 2 einrasten.
    5. Stecker an Uhr stecken, Batterie dran bzw. Sicherung rein und Funktion Innenlicht sowie Uhr prüfen

    Endmontage
    1. Uhr in den Rahmen rasten, dabei hinter dem Himmel gegenhalten.
    2. Innenlicht wieder einbauen.
    3. Uhrzeit mit den Tasten „min“ und „h“ einstellen.

    Fertig, der Umbau sollte in etwa 60-80 Minuten zu schaffen sein.
    Bilder
    • 21-9.jpg

      17,48 kB, 426×320, 321 mal angesehen
    • 21-8.jpg

      16,38 kB, 426×320, 269 mal angesehen
    • 21-7.jpg

      15,81 kB, 426×320, 284 mal angesehen
    • 21-6.jpg

      26,48 kB, 426×320, 317 mal angesehen
    • 21-5.jpg

      24,24 kB, 426×320, 304 mal angesehen
    • 21-4.jpg

      23,87 kB, 426×320, 274 mal angesehen
    • 21-3.jpg

      24,35 kB, 426×320, 290 mal angesehen
    • 21-2.jpg

      21,93 kB, 426×320, 341 mal angesehen
    • 21-1.jpg

      24,54 kB, 426×320, 354 mal angesehen

    3.053 mal gelesen