Zischen bei langsamen Beschleunigen?

Diskutiere Zischen bei langsamen Beschleunigen? im Motor & Co. Forum im Bereich Modellübergreifende Themen; Ich habe seit ein paar Tagen bei meinem 3BG TDI 96kw so ein Zischgeräusch, wenn ich langsam beschleunige. Ab dem 2. Gang ist das zu hören wenn die...
  • Zischen bei langsamen Beschleunigen? Beitrag #1

Thomas-3bg

Beiträge
135
Punkte Reaktionen
0
Ich habe seit ein paar Tagen bei meinem 3BG TDI 96kw so ein Zischgeräusch, wenn ich langsam beschleunige. Ab dem 2. Gang ist das zu hören wenn die Drehzahl zwischen 1500 und 2200 liegt. Wenn ich in diesem Bereich behutsam Gas gebe.

Wenn ich hingegen kräftig beschleunige ist da nix zu hören. Kennt das jemand von Euch? Ich war eben beim :) und der will den Wagen für ca. 2 Stunden zur Durchsicht haben. Aber das kostet doch bestimmt dann die Arbeitszeit trotz meiner VW-EU-Gebrauchtwagengarantie, oder nicht?

Ich habe den Wagen vor 2 Wochen gekauft. Nur leider bei einem :) 180 km von zu Hause weg. Daher möchte ich nicht zwingend zu dem sonder zum :) bei mir vor Ort.
 
  • Zischen bei langsamen Beschleunigen? Beitrag #2

Thomas-3bg

Beiträge
135
Punkte Reaktionen
0
Tja, nun komme ich gerade vom :) und bin völlig ratlos. Der erste Servicemann sagte heute mittag zu mir "Das Geräusch ist nicht normal. Aber das sollte sich mein Kollege anhören, mir fällt da auf Anhieb nichts ein, was das sein kann."

OK. Ich später wieder hin, zum Kollegen. Der dann: "Ne, das ist völlig normal. Es ist ja ein Turbomotor mit einen hohen Ladedruck. Da ist das Geräusch schon ok. Ich schaue aber trotzdem mal unter die Haube." Gesagt, getan. Aber nix gefunden. Er hatte einfach nur mal die Schäuche am Turbo kontrolliert. Waren aber alle fest.

Ich werde also kommende Woche zu einem anderen :) fahren. Mal sehen, was der dann sagt. :?
 
  • Zischen bei langsamen Beschleunigen? Beitrag #3

Didl

Beiträge
164
Punkte Reaktionen
0
Ich würde auf ein Loch in einem der Turboschläuche tippen! War bei mir genauso. Bei mir wars der Schlauch gleich nach dem Turbo. Der Riss war genau am übergang vom Metall auf den Gummischlauch und nicht leicht zu sehen.
 
  • Zischen bei langsamen Beschleunigen? Beitrag #4

Didi

Beiträge
3.112
Punkte Reaktionen
0
War bei mir auch so. (1,8t)
 
  • Zischen bei langsamen Beschleunigen? Beitrag #5

Thomas-3bg

Beiträge
135
Punkte Reaktionen
0
Gab es bei Euch auch keine Probleme beim Fahren / Beschleunigen? Der :) meinte zu mir, wenn der/die Schläuche defekt sind, dann zieht der nicht mehr richtig und raucht wie Teufel. Das kann ich beides nicht feststellen!

Naja, hole mir nochmal ein Urteil eines anderen :) . Mal sehen, was der dann meint, wenn er das hört.
 
  • Zischen bei langsamen Beschleunigen? Beitrag #6

Didl

Beiträge
164
Punkte Reaktionen
0
Wenns nur ein Loch ist, dann wird der Leistungsverlust nicht wirklich merkbar sein, zumindest wars bei mir so. Der Turbo birngt den Druck schon noch her, dreht sich aber zu Tode!!!
 
  • Zischen bei langsamen Beschleunigen? Beitrag #7

Didi

Beiträge
3.112
Punkte Reaktionen
0
Bei mir war es sehr stark spürbar, vor allem beim Verbrauch, war aber wie gesagt Benziner.
 
  • Zischen bei langsamen Beschleunigen? Beitrag #8

Real Rheini

Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
Hallo
Ich habe auch einen 96kw PD, und selbiges Problem seit vorgestern gehabt.
Zischen beim Gasgeben.Je lauter es wurde desto mehr Qualmte es auch noch. War dann gleich beim freundlichen, da ich noch Gebrauchtwagengarantie habe . Es war der Turboschlauch der nach unten weggeht,sieht man nur wenn die untere Abdeckung weg ist. 3 cm Riß vom Metall weg.Schlauch fällt nicht in Garantie :cry: ,aber Auto ist wieder leise und Qualmt nicht mehr.Der Spaß hat mich 99 Euro gekostet.
Der Schlauch hat die Nr.3B0 145 828 G und kostet 64,26 +Märchensteuer.
Mein Motorkennbuchstabe ist AVF Modell 2002.

Vielleicht hilfts dir.
Gruß
Real Rheini
 
  • Zischen bei langsamen Beschleunigen? Beitrag #9

Didl

Beiträge
164
Punkte Reaktionen
0
Ist der Schlauch auf der Beifahrerseite unten vom Turbolader weg? Und das Loch beim Turbo? Da wars bei mir.
 
  • Zischen bei langsamen Beschleunigen? Beitrag #10

Thomas-3bg

Beiträge
135
Punkte Reaktionen
0
Real Rheini schrieb:
Hallo
Ich habe auch einen 96kw PD, und selbiges Problem seit vorgestern gehabt.
Zischen beim Gasgeben.Je lauter es wurde desto mehr Qualmte es auch noch. War dann gleich beim freundlichen, da ich noch Gebrauchtwagengarantie habe . Es war der Turboschlauch der nach unten weggeht,sieht man nur wenn die untere Abdeckung weg ist. 3 cm Riß vom Metall weg.Schlauch fällt nicht in Garantie :cry: ,aber Auto ist wieder leise und Qualmt nicht mehr.Der Spaß hat mich 99 Euro gekostet.
Der Schlauch hat die Nr.3B0 145 828 G und kostet 64,26 +Märchensteuer.
Mein Motorkennbuchstabe ist AVF Modell 2002.

Tja, dass das nicht in die Garantie fällt habe ich auch schon befürchtet. Nun weiß ich nicht, wie schlimm das Geräusch bei Dir war und wie schlimm der Qualm.

Bei meinem sehe ich in den Spiegeln nichts von Qualm. Kann aber auch daran liegen, dass das Loch / der Riss bei mir noch nicht so groß ist. Wie gesagt, ich werde heute nochmal eine Probefahrt beim :) einleiten und schauen, was mir dann der dritte Mechi sagt! :roll:
 
  • Zischen bei langsamen Beschleunigen? Beitrag #11

Mortimor

Beiträge
93
Punkte Reaktionen
0
Also ich weiß nicht...
Bisher hatte ich einen Audi 180PS 6Zyl. und nun meinen Passi mit 163 PS. Beide pfeifen gaaanz leise beim Gasgeben. Ich denke, ein ganz leises Pfeifen ist normal.
Wie laut ist denn das Geräusch? Ist es deutlich wahrnehmbar, oder hört man es nur, wenn man weiß das man drauf hören muss?
Wie ist es bei den Leuten, wo die Schläuche kaputt waren?

Mort
 
  • Zischen bei langsamen Beschleunigen? Beitrag #12

martin(d)

Beiträge
82
Punkte Reaktionen
0
Mortimor,

das (Turbo-)Pfeifen ist absolut normal.
Hier wird aber über ein Zischen diskutiert, das sich deutlich anders anhört, eben wie Luft, die unter Druck aus einem Loch oder Riss austritt :)

Martin
 
  • Zischen bei langsamen Beschleunigen? Beitrag #13

Thomas-3bg

Beiträge
135
Punkte Reaktionen
0
Also es ist schon deutlich hörbar. Ich kenne den 100PS TDI aus dem Golf 4 und der hatte das Geräusch was ich jetzt habe nicht.

Der erste VAG-Mechi sagte ja auch gleich, dass das nicht normal sei, er aber die Ursache nicht benennen kann und sein Kollege das hören muss. Der zweite sagte halt, aufgrund des hohen Ladedrucks wäre das wohl ok so.

Was mich halt stutzig macht ist der Umstand, dass das Geräusch ab ca. 2200 UPM wieder weg ist! Leider habe ich keinen 130PS TDI Passat als vergleich greifbar. Aber für einen Mechi muss es ja möglich sein zu beurteilen, ob es normal ist oder nicht!
 
  • Zischen bei langsamen Beschleunigen? Beitrag #14

Thomas-3bg

Beiträge
135
Punkte Reaktionen
0
So, war nun heute beim dritten :) und habe mit ihm eine Probefahrt gemacht. Ergebnis: Für ein Loch/Riss in einem Schlauch zum/vom Turbo ist das Geräusch nach seiner Meinung viel zu leise. (Zum Hintergrund: Wenn man das Fenster öffnet, ist zugegeben das Geräusch nicht mehr hörbar, da die Windgeräusche durch das Fenster lauter sind.)

Rauchen tut der Wagen nicht und Leistungsabfall ist auch nicht vorhanden. Das es der Turbo selber ist schließt er auch aus. Dafür wäre das Geräusch ebenfalls zu leise. Außerdem würde es sich dann innerhalb ein paar Tagen deutlich steigern und ich habe das ja von Anfang an, seit ich den Wagen habe (also seit 3 Wochen).

Er hat mir aber eine Aktennotiz von VW gezeigt in der steht, dass der 96kw solche Luftführungsgeräusche von sich geben kann. Und als diese hat er nun das Geräusch identifiziert. Also muss ich wohl warten, ob es lauter wird, oder ob ich einfach nur ein wenig zu "empfindlich" bin. :?
 
  • Zischen bei langsamen Beschleunigen? Beitrag #15

Real Rheini

Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
Hallo
Bei mir war das Geräusch am Anfang auch sehr leise und ich habe es auf den Turbo geschoben.Dauernt gequalmt hat er auch nicht,nur beim starten und beim zügigen beschläunigen.Aber vorgestern wurde das Zischen so laut das es sich fast wie ein Lüfter auf stufe 3 anhörte und ab da wurde es mit dem Qualmen schlimmer.Heute mit neuem Schlauch beim Kaltstart kein Qualm mehr.Ich gehe davon aus das der Riß klein schon lange war,nur jetzt immer größer geworden ist. Behalte es besser unter beobachtung oder laß mal die Schläuche kontrollieren,Sichtkontrolle schadet ja nichts. Achso beinah vergessen,bei mir war das Geräusch bei höherer Drehzahl auch wieder weg.
Gruß
Real Rheini :wink:
 
  • Zischen bei langsamen Beschleunigen? Beitrag #16

Thomas-3bg

Beiträge
135
Punkte Reaktionen
0
Real Rheini schrieb:
Hallo
Bei mir war das Geräusch am Anfang auch sehr leise und ich habe es auf den Turbo geschoben.Dauernt gequalmt hat er auch nicht,nur beim starten und beim zügigen beschläunigen.

Zur Zeit habe ich nichtmal beim Starten oder zügigen Beschleunigen Qualm. Somit will da auch kein :) bei, da die unter Umständen wohl stundenlang suchen und hinterher nix finden und auf dem Zeitaufwand sitzen bleiben. Denn wenn die meinen da is was und es is nix, dann bezahle ich ja auch nicht! ;)

Aber ich behalte das im Auge und im Ohr. Sobald da was schlimmer wird, ist der :) das nächste Reiseziel!
 
  • Zischen bei langsamen Beschleunigen? Beitrag #17

merls

Beiträge
33
Punkte Reaktionen
0
Der Thread ist zwar schon sehr alt,
aber er beschreibt mein Problem recht genau daher schreibe ich mal hier weiter:

Passat 1,9TDI PD 96kw.
vor 2 Monaten Motorschaden und jetzt ist ein Überholter gebrauchtmotor (incl turbolader neuer kat ladeluftkühler etc.) mit 12500km drin. 3000km von mir seeeeehr gemäßigt eingefahren.

Anfangs völlig normale Geräusche wie mein alter auch leistung zug etc auch wie der alte. (obwohl ich mir von einem 131ps diesel etwas mehr zug erwartet hätte :)

seit etwa 800km (eine woche Arbeitsweg) höre ich jedoch ab 1200-1300umdrehungen ein mäßig lautes pfeif bzw heul ähnliches geräusch beim gasgeben.

ich höre es wie auch andere beschrieben habe eher beim leichten gasgeben wenn ich vollgas gebe übertönt das bekannte turbogeräuscht dieses heulen.

eigentlich sind alle schläuche von dem gebrauchtmotor also erst wenige tausend kilometer alt.

das problem ist der motor wurde in einer werkstatt rund 300km von mir verbaut und daher würde ich gerne selbst mal schauen bevor ich dort wieder hingurke. hab von oben mal auf den turbo geschaut und der schlauch den man dort sieht ist soweit fest. andere schläuche sieht man von oben nicht welche verkleidungen muss ich denn abnehmen um noch mehr schläuche vom turbo zu sehn?

PS: bin kein AutoSchrauber Profi *lächelt* ich repariere Flugzeuge :)
 
  • Zischen bei langsamen Beschleunigen? Beitrag #18

-T-urboPassat

Beiträge
193
Punkte Reaktionen
0
also bei mir war es ein schlauch am ladeluftkühler der trotz klemmspange vom llk gesprungen ist! vielleicht also mal unten rechts gucken! mfg
 
  • Zischen bei langsamen Beschleunigen? Beitrag #19

flyguy_hh

Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Ein deutliches Zischen beim Beschleunigen unter Last. Trat ab ca 1200 RPM auf. Hab natürlich auf das Turbosystem getippt, kurz hier geschaut, am Auto geschaut und nix gefunden...

Der :) hat aber nach einiger suche einen defekten Schlauch gefunden und gewechselt... ca 96€ ! Ist aber sehr schön wenn man zur Werkstatt fährt und dem nicht sagen muss "..mein Auto macht da so ein komisches Geräusch..." sondern wenn man sagt: "Hey da ist wohl einer der Druckschläuche hinterm Turbolader undicht!" ich denke mal sowas drückt die Rechnung ganz deutlich. Also dank ans Forum :top:

War übrignes jetzt as 2.mal bei der VW Werkstatt in Hamburg Finkenwerder, lustige alte, kleine Bude aber halt kein riesen Glaspalast, den man jedes mal mitfinanziert.

Naja jetzt ist alles wieder gut und er qualmt auch nicht mehr. Hab aber leider vergessen, mir den defekten Schlauch mitgeben zu lassen. MIST ! Ich weiss halt immer mal gerne, was es wrklich war.

Gequalmt hat er übrigens auch ganz ordentlich beim gasgeben.
 
  • Zischen bei langsamen Beschleunigen? Beitrag #20

fr34k2007

Beiträge
358
Punkte Reaktionen
0
Nochmal zu dem Thread hier :p

Also wenn ihr das Zischen, Pfeiffen wie auch immer nicht weg bekommt. Der letzte Tip ist die AbgasKrümmerdichtung. Die war es nämlich bei mir. Aber das Pfeiffen wird immer lauter und lauter bis hin das es im Standgas schon unerträglich ist im Auto zu sitzen. :?
 
Thema:

Zischen bei langsamen Beschleunigen?

Zischen bei langsamen Beschleunigen? - Ähnliche Themen

Es zischt beim Gasgeben (TDI): Hi, ich habe seit einiger Zeit bemerkt, dass mein TDI aus Richtung Motorraum zischt, wenn man Gas gibt. Das Zischen hör sich fast so an, als wenn...
meine Passathistorie (3BG [ca. 29.000€] & 3C [ca. 43.000: Hallo zusammen, was nun folgt, wird etwas ausschweifender, aber sicherlich ist´s das Lesen wert! :lol: Im September 2003 wechselte ich meinen...
Oben Unten