Wann lohnt sich E-Umstieg?

Diskutiere Wann lohnt sich E-Umstieg? im Off Topic (O.T.) Forum im Bereich Community; Hey Hey, ich hoffe ich treffe hier nicht NUR auf taube Ohren. Habt ihr schonmal auf den Umstieg zu einem Elektro-Wagen nachgedacht? Ich meine...

HenningAugust

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hey Hey,

ich hoffe ich treffe hier nicht NUR auf taube Ohren. Habt ihr schonmal auf den Umstieg zu einem Elektro-Wagen nachgedacht?

Ich meine, ohne zu lügen, ich finde die Idee ja spitze und würd natürlich auch gern nen E-Passat fahren (aber den gibts ja noch gar nicht). Gerade weil für größere Wagen die Steuer ja auch stetig ansteigt. Gab doch erst neulich wieder ne Erhöhung, gerade für SUV, oder?

Aber solange die E-Autos noch nicht die Leistung bringen wie Verbrenner und mindestens das doppelte kosten führt da für mich kein Weg hin.. Habt ihr Hoffnung dass sich die Konditionen bald ändern?
 
Schorni

Schorni

Beiträge
18.008
Punkte Reaktionen
132
Ich meine, ohne zu lügen, ich finde die Idee ja spitze
Ich nicht.

Ich würde mal mit der Augenwischerei aufhören und mal realistisch auf derartige Sachen schauen.
Stichwort Energiebilanz, BatterieHerstellung, Verwertung/ Entsorgung usw.

Und dann kommt man schnell dahinter, das wohl nicht Batteribetriebener Unsinn die Zukunft ist. :rolleyes:
 

Benno15

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Klar denkt man mal drüber nach. Vor allem wenn das Thema immer präsenter wird. Aber noch lohnt sich das für mich, wie bei dir auch, nicht so wirklich.
In anderen Ländern wie Norwegen zum Beispiel gab es schon vor fünf Jahren große Vorteile für E-Auto-Fahrer, wie kostenfreies Parken, keine Steuern, dafür doppelt so viele Steuern auf Verbrenner-Motoren.. Und das funktioniert eben. War letztes Jahr mal in Oslo und da sieht man eigentlich nur Teslas rumfahren.

Aber so langsam versuchen sie es ja auch hier mit den Steuern zu regeln... Wie du sagst, auf SUV erfolgt ja seit Jahren stufenweise eine Erhöhung der Steuerbeträge (Quelle und genaueres)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Schorni

Schorni

Beiträge
18.008
Punkte Reaktionen
132
Klar denkt man mal drüber nach. Vor allem wenn das Thema immer präsenter wird.
Vieleicht solltet Ihr mal anfangen an die UMWELT zu denken bei diesem Thema!

Und Dein Schleichwerbung, habe ich entfernt...
 
bienes.passat

bienes.passat

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Bisher finde ich E-Autos auch nicht wirklich "sinnvoller" als Benziner. Ja, Benzin und Diesel sind bedenklich, weil es um fossile Rohstoffe, Erdöl, etc. geht. Aber wie balanziert sich die Verarbeitung mit der Herstellung von Storm aus? Wir beziehen unseren Strom aus Atomkraft. Autobatterien benötigen viel Strom. Mehr Strom, mehr Atomkraft. Solang der Strom selbst nicht umwelt- und Ressourcen-schonend hergestellt wird, solange sind auch elektrisch betriebene Autos nicht Umweltfreundlich.
 
passat_that_it

passat_that_it

Beiträge
12
Punkte Reaktionen
1
Ich glaube, dass viele über einen Wechsel nachdenken aber für mich gibt es momentan leider noch keine wirklich überzeugende Gründe. Einerseits finde ich E-Autos doch noch relativ teuer für das was sie bieten und schaut man einmal genauer hin, tun diese Autos auch noch nicht wirklich etwas für die Umwelt.
Ein schöner Ansatz, der noch reifen muss und optimiert werden sollte.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Passat_f_immer

Passat_f_immer

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Werbung entfernt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Wann lohnt sich E-Umstieg?

Oben Unten