....und das Dach rostet wieder... *und nochmal*

Diskutiere ....und das Dach rostet wieder... *und nochmal* im Karosserie 3B / 3BG Forum im Bereich Passat 3B / 3BG ( B5 / B5.5 ); So ist es :flop: Heute habe ich auf der Beifahrerseite hinter der ersten Befestigung für die Dachreling (in der Höhe des Schiebedaches - wer...

Madness

Beiträge
3.733
Punkte Reaktionen
0
So ist es :flop:

Heute habe ich auf der Beifahrerseite hinter der ersten Befestigung für die Dachreling (in der Höhe des Schiebedaches - wer eines hat ) 2 "größere" Rostblasen gefunden. Der Rost ist unter dem Lack schon richtig schön aufgeblüht :evil:

An der Dachreling habe ich aber noch nie was gemacht. Nicht mal Querträger waren bis heute drauf. Und der Wagen ist 1.Hand und Unfallfrei.

Kann mir einer sagen ob da die Garantieverlängerung greift. Wie lange habe ich eigentlich Garantie gegen Rost.

Der von der VW Qualität etwas enttäuschte Mady :cry:
 
Zuletzt bearbeitet:

sspvw

Beiträge
76
Punkte Reaktionen
0
Wahrhaftig, sehr ärgerlich :?
Wurde die Reling nachträglich angebaut :?:

Gruss
Stephan
 
Passicruiser

Passicruiser

Beiträge
1.368
Punkte Reaktionen
0
An der Dachreling habe ich aber noch nie was gemacht.
Steht doch da.... :roll:

Immer wieder erstaunlich wo unsere vollverzinkten Passats rosten können. Mach ordentlich Druck und bei der ersten falschen Antwort ein Schreiben an den VW-Vorstand!
Das Blabla von der VW-Telefonseelsorge ist das Geld nicht wert.
 

Madness

Beiträge
3.733
Punkte Reaktionen
0
sspvw schrieb:
Wurde die Reling nachträglich angebaut :?:

Wie kommst Du den da drauf ?
Denke nicht das es einen Vari ab Werk gibt der keine Reling hat.

Alle Ohne wurden von Hand entfernt. Ich mach morgen mal ein Bild von der Scheiße
 

sspvw

Beiträge
76
Punkte Reaktionen
0
Hätte ja sein können das du die schwarze gegen eine Chromausführung getauscht hast und die Schrauben zu fest angezogen wurden.
 

Madness

Beiträge
3.733
Punkte Reaktionen
0
@sspvw

Die Chromreling war ab Werk drauf und die habe ich teuer mitbezahlt....
 
TDIler

TDIler

Beiträge
1.585
Punkte Reaktionen
1
Da bist du nicht der Erste! :flop:
Als ich meinen Ende Dez geholt hatte (hatte mit dem Vorbesitzer noch eine HU vereinbart), hatte der Tüv-Mensch mir beim Bühne-hochheben die Dachrehling und damit hinten links das Dach eingedrückt. Hab dann dann den Schaden beheben lassan (glücklicherweise auf Tüv-Kosten) und dabei wurde festgestellt das direkt überm Fahrersitz eine Roststelle von gut 20x20cm war. Hab das mal nem Lackierer von Vw erzählt und der meinte das er auch schon mal so nen Fall hatte.

Momentan hab ich grade nen Antrag bei VW zu laufen wegen Rost an der Heckklappe. Und da wurde mir gesagt das sowas im Normalfall innerhalb von 6 Jahren auf Kulanz geregelt wird.
Daher dürftest du bei nem 03er keine Probleme haben, das kostenlos gemacht zu bekommen.

btw: Im Serviceheft steht etwas weiter hinten was von 11 Jahren bei vollverzinkter Karosserie. Im Notfall halt ihnen das mal unter die Nase
 
Jürgen 3BG

Jürgen 3BG

Beiträge
1.393
Punkte Reaktionen
0
TDIler schrieb:
btw: Im Serviceheft steht etwas weiter hinten was von 11 Jahren bei vollverzinkter Karosserie. Im Notfall halt ihnen das mal unter die Nase

Die 11 Jahre beziehen sich auf Durchrostung, meine Freundin hatte mal Rost unterm Nummernschild an ihrem damaligen Peugeot 206, Peugeot hat sich da nix von angenommen, der er noch nicht durch war :evil: :evil: :evil:

Jetzt hat sie ein 9N :D :D :D
 

Madness

Beiträge
3.733
Punkte Reaktionen
0
Moin,

das ist ja die Sauerei. Die machen richtig Unterschied zwischen Durchgerostet und angerostet :flop:

Ich lade gleich mal Bilder hoch....
 

Madness

Beiträge
3.733
Punkte Reaktionen
0
Hier die Bilder, die mich Tierrisch ankotzen:

rost1.jpg


rost2.jpg


rost3.jpg
 

SieMone_3B

Als ich meine schwarze Reling gegen die Chromreling getauscht habe, habe ich festgestellt das der LAck an machen Stellen auch bis auf die Grundierung weg war. Ich habe da auch noch nie etwas dran gemacht. Das war an den Stellen wo der Schutz unter der Halterung etwas kaputt war, da kratzt es wohl dann (Sand, Staub). Der war porös. Da hab ich mir noch gedacht gut das du es gesehen hast BEVOR das durch ist und anfängt zu rosten.
Vielleicht sollte man da ab und zu doch mal ein Blick drauf werfen.
Ich hab die Unterlage neu druntergemacht so das erstmal nix mehr an den Lack kommt von der Reling.
Hoffentlich hält das.

EDIT:
Ja genau an den Stellen war das bei mir auch.
 

knigge

Beiträge
1.980
Punkte Reaktionen
0
Boa, da fällt einem ja nix mehr ein :flop:
Bei mir ist da nix aufgefallen, als ich die Chromreeling druafgebaut habe.

Irgenwie komme ich immer wieder zu dm Schluß, dass mein 97er besser dran war als der 2003er 3BG
 

edi

Beiträge
240
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
auch ich hatte das gleiche Problem! Bj. 08/98 letztes jahr bemerkt! War zweimal bei verschiedenen VW-Werkstätten und es wurde beide mal von VW abgelehnt die Reperatur zu übernehmen! Obwohl alle KD gemacht wurden! Es hieß damals das der Dachrelinghalter aus minderwertigem Material sei und er deshalb zu rosten anfing.

MFG edi
 

gino2802

Beiträge
58
Punkte Reaktionen
0
Hallo, also ich hab letzte Woche eine Mail an den VW Vorstand geschrieben, weil an meinem Passat BJ 12/99 Rostblasen an der Heckklappe aufgetaucht sind und auch 2 Fensterschaftabdeckungen rosten, zwei Tage nach der Mail erhielt ich einen Anruf direkt aus Wolfsburg, dass ich das Auto zum :D bringen soll, sich der Schaden dort angeschaut wird, das hab ich dann gleich gemacht und nun hab ich schon den Termin um die Heckklappe lackieren zu lassen, die Fensterschaftabdeckungen haben die mir gleich gewechselt, alles ohne Probleme und 100% auf Kulanz......

Versuchs direkt in Wolfsburg, freundlich aber bestimmt, dann klappt des scho :top:
 

MikeF

Beiträge
2.654
Punkte Reaktionen
1
Hi Mady!
Eventuell Steinschlag :?: :?: :?:
Oder ist die Reling dort gar locker? Dann könnte durch die Vibrationen und deren Reibung der Lack beschädigt werden und wenn Feuchtigkeit eindringt.....naja, weiß ja jeder selbst.

Aber genau hier greift die 12 jährige Durchrostungsgarantie. Denn genau aus diesem Grund muß man ja ALLE Inspektionen machen lassen damit der :) schon im Vorfeld erkennen kann wo man behandeln muß. Eindeutig ein Garantiefall auch nach den 2 Jahren :!:
Ich bin ja auch vor nix verschont (aktuell=kaputter Mitteltopf) aber Rost :?: Oh Mann DAS würde mir noch fehlen :evil:

Grüße
 

SieMone_3B

An Steinschlag liegt das nicht, ich habe es ja gesehen wie das passiert.
Unter dem Träger ist eine Unterlage, son aufgeschäumtes Plastikzeugs was den Lack vor dem Träger schützt. Der ist bei mir wohl an den Stellen wo er der Witterung ausgesetzt war kaputt gegangen porös geworden und da drunter hat sich dann der Siff vom Dack gelagert. Sand, Staub etc. Das sieht aus als hätte es an der Kante des Träger gescheuert. Aber nur an den Innenseiten.
Und wenn dann der Lack irgendwann durch ist....
Meiner ist von `99.
 

tdiler2

Beiträge
3.658
Punkte Reaktionen
0
Beileid,ich hoffe das es auf Kulanz bekommst.

Kann sein das die Reling mal spiel hatte,und zb in der Waschstrasse gewackelt hat bzw Druck bekommen hat
 
MasterKobeBryant

MasterKobeBryant

Beiträge
566
Punkte Reaktionen
0
@Madness :!:
gib doch mal in der suche" Lackmangel" ein,dort findest du eigendlich alles ,was du brauchst,
auch einige "leidenswege"von lackgeschädigten mitgliedern(sogar von mir)

klaus
 

Uncle Diesel 4M

@Madness, von solchen "Pickeln" war nach einem Jahr meine komplette Heckklappe übersäht. Hab dann nach Audienz bei ´nem Technischen Aussendienstler von VW auf Garantie eine komplett neue Heckklappe bekommen. Das war aber laut VW kein Rost, sondern "Zinkunderwanderungen" auf Grund von Unreinheiten auf der Heckklappe beim Verzinken. Nur das Dach lässt sich natürlich nur schlecht tauschen......... :? .
Evtl. Anlass zum Umbau auf Passat Variant Cabrio??
*duckundwech*
 
Thema:

....und das Dach rostet wieder... *und nochmal*

Oben Unten