Tankdeckel

Diskutiere Tankdeckel im Elektrik & Co. 3B / 3BG Forum im Bereich Passat 3B / 3BG ( B5 / B5.5 ); Hi, hab ne frage bezüglich tankdeckel... es geht nicht auf wenn ich auf's knöpfle drücke :cry: Motor ist O.K. hab's gemessen und auch mal so...

VS-Passat

Beiträge
176
Punkte Reaktionen
0
Hi,
hab ne frage bezüglich tankdeckel...
es geht nicht auf wenn ich auf's knöpfle drücke :cry:
Motor ist O.K. hab's gemessen und auch mal so angeschlossen.... :D

Frage: ist das Kabel an einem stück von Fahrzeuginnenraum bis zum Tankdeckelmotor oder kann es sein das es in 1-2-3 teilen zusammengestekt ist?
Und wie groß ist aufwand dies zu wechseln? muß ich alle sitze ausbauen? :cry:
 
Einarmiger

Einarmiger

Ehren-Mitglied
Beiträge
7.221
Punkte Reaktionen
0
Hast Du schon mal den Schalter ausgebaut und die zu schaltenden Koptakte mit einem Draht gebrückt um so zu testen, ob der Schalter okay ist ?
 

VS-Passat

Beiträge
176
Punkte Reaktionen
0
Hmm... also wenn ich ehrlich sein sollte :gruebel:..... hmm... "Nein"
Auf die idee bin ich garnicht gekommen :wall:
das werd ich gleich morgen früh mal machen :D
 

venny

Beiträge
299
Punkte Reaktionen
0
Sooo... Habe das gleiche Problem... Tankklappe wird nicht entriegelt und aufgedrückt.

Habe allerdings auch das Problem das meine hinteren Türen nicht vom KSG geöffnet werden (aber anscheinend hat das nichts mit dem Tankdeckel zu tun).

Werde mal versuchen den Schalter zu testen. Woran könnte es noch liegen?
 

Magic.87

Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Bei mir ist leider genau das Gegenteil der Fall
Meine Tankdeckelklappe schließt nicht mehr :-(

Jemand ein tipp woran es liegen kann oder was michda sganze bei meinem freundlichen kostet ????


Mfg

Kevin
 
marc

marc

Beiträge
12.121
Punkte Reaktionen
9
dann hat vielleicht der Stellmotor blockiert, bau den aus und guck dir das ganze mal an, der Motor selbst kostet ca. 20 Euro
 

Micha382

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hatte auch das Problem... Aber nachdem ich den Kabelbaum nach einem Wassereinbruch wieder ganz hatte, war das Problem behoben...
 
bigDUB

bigDUB

Beiträge
67
Punkte Reaktionen
0
hey leutz, ich hatte die letzten wochen auch das problem, daß der tankdeckel erst nach der 3-4 betädigung aufging.
habe dann gestern angefangen die türen zu dämmen und siehe da, der stecker war nicht richtig auf dem schalter. das hat man davon wenn man beim :) seinen scheibenhebermotor austauschen lässt.
jetzt läuft wieder alles. am besten ich bau den wagen jetzt immer selber zusammen.
schönes wochenende
 

Thraciel

Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Sorry fürs ausgraben, aber:

Mein Tankdeckel geht auch nurnoch manuell auf. Ursache ist gefunden, nach polieren der Schaltkontakte kommen hinten aus der Leitung 11V aber trotzdem rührt sich nix. Da der Stecker ja nur eine Position kennt ist wohl der Motor hin. Wollte nur fragen wie der an das Gestänge gekoppelt ist. Kann man den Problemlos ausbauen und einen neuen wieder einbauen (Sofern man das dumme Plastik vom 1. Hilfe Kasten da wegbekommt) oder ist das arg knifflig?
 
Matthias

Matthias

Moderator
Beiträge
9.062
Punkte Reaktionen
20
Hi!

Wenn du den Motor gelöst hast, kannst du ihn mitsamt Gestänge rausziehen.

Grüsse
Matthias
 

Thraciel

Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Ergo beim Wiedereinbau muss ich dann nur die Haltenase wieder in den Tankdeckel reinfummeln? Auch ne ganzschöne Scheißarbeit wenn man da nix sieht...

-- 29.11.2011 - 20:23 --

*push*

-- 06.12.2011 - 18:02 --

Keiner eine Idee?<br /><br />-- 04.01.2012 - 18:47 --<br /><br />Langsam nervt die Edit funktion...so bekommt man den Thread ja nie hoch...
 
Schorni

Schorni

Beiträge
18.034
Punkte Reaktionen
136
Thraciel schrieb:
Langsam nervt die Edit funktion...so bekommt man den Thread ja nie hoch...

Heulsuse
finger.gif
 
Matthias

Matthias

Moderator
Beiträge
9.062
Punkte Reaktionen
20
Bau die seitliche Kofferraumverkleidung aus, dann siehst du was du tust.

Und zur Editfunktion gibts nen Trick, um den Thread trotzdem wieder nach oben zu bringen. ;)

Grüsse
Matthias
 

Dennis

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute,
ich habe folgendes Problem, dass vor längerem mal Wasser im Innenraum war und seit dem Funktioniert u.a die ZV nicht mehr richtig, sowie der Öffungsmechanismus des Tankdeckels garnicht mehr.

Ich habe gestern mal am Schalter gemessen, da kamen 11,7 V an. Anschließend habe ich direkt am Motor gemessen, dort lagen bei betätigung des Schalters 11,7 V an. Dann habe ich den Motor mal direkt an die Btterie gehalten (11,97V) dort funktioniert der einwandfrei.

Daher ist mene Vermutung das der Spannungsabfall zwischen der Batterie und dem Schalter ist. Daher ist meine Frage, ob das Kabel direkt zur Sicherung und dann zur Batterie läuft oder noch ins Kompfortsteuergerät verläuft.

Danke in Vorraus

Mfg
Dennis
 

PR

Beiträge
1.101
Punkte Reaktionen
0
HI

Verstehe ich das richtig über Schalter 11,7V
am Motor und es passiert nichts?

Direkt von Batterie 11,9V und der Motor Funzt?

Das wäre meiner Meinung nach sehr komisch denn die
0,2 V machen nichts aus.

Hast du nur + oder auch Masse von der Batterie
zum testen genommen?

Denn das hört sich eher nach einem Masse Problem an
Welches bj. ist dein Passi?

MFG
P,R
 

Dennis

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
danke für die schnelle Antwort.

Ja das ist richtig

Ich habe den Motor mit dem Plus - und Minuspol direkt verbunden. Da hat er funktioniert

Mein Passat ist Bj 97

mfg Dennis
 

PR

Beiträge
1.101
Punkte Reaktionen
0
Hi

Dann solltest du mal die Masse durchmessen
oder so anschliessen wie er soll nur Masse
extra ziehen

MFG
P,R
 
Matthias

Matthias

Moderator
Beiträge
9.062
Punkte Reaktionen
20
Tankdeckel und Taster laufen übers KSG. Es gibt keine direkte Verbindung zur Batterie.

Grüsse
Matthias
 

PR

Beiträge
1.101
Punkte Reaktionen
0
Matthias schrieb:
Tankdeckel und Taster laufen übers KSG. Es gibt keine direkte Verbindung zur Batterie.

Grüsse
Matthias

Ja aber wenn er schon 11,7V am Schalter hatt
dürfte da kein Problem sein

MFG
P,R
 
Thema:

Tankdeckel

Tankdeckel - Ähnliche Themen

Elektronikprobleme vermutlich Geschwindigkeitssignal: Hi, folgendes hoffentlich letztes Elektronikproblem besteht bei meinem Passat B3 1998: Nach dem Anschalten der Zündung liegt offenbar ein...
Passat 1.8T ANB '99 ABS-Hydraulikblock neu, Steuergerät verdrahten; ASR nachrüsten: Hallöle, ich hab mal wieder an meinem Passat einige Dinge, die erledigt werden müssen und hoffe erneut auf eure fachkundigen Meinungen. :)...
Suche verschiedene Infos zum 3b: Moin Leute, da ich mich hier grad vorgestellt hab gleich in die Vollen. Nach zwei Tagen harter Arbeit an der Vorderachse und neuem TüV ohne...
Außentemperatur wird nicht mehr angezeigt: Habe schon die Suchfunktion beansprucht und über 60 Tröts gelesen, konnte mir aber nicht wirklich helfen. Folgende Arbeiten wurden bis jetzt...
Passat 1.8T ANB '99 Kettenspanner (Rasseln, Motorklopfen) - Klimatronic - Ladeluftschläuche / Öl - Bremsverschleiß nachrüsten? - Microschalter: Hallöle, ich hab mich hier gerade mal im Forum angemeldet und hoffe, dass ihr mir mit fachkundigen und erfahrenen Meinungen tatkräftig zur Seite...
Oben Unten