Radlager Vorderachse 3b/3bg wechseln

Diskutiere Radlager Vorderachse 3b/3bg wechseln im Fahrwerk & Felgen/Reifen Forum im Bereich Modellübergreifende Themen; Hi Leutz, auch auf die Gefahr hin das ich mit einer tausendmal gestellter Frage nerve. Aber ich habe in der Suche leider nichts gefunden. :cry...
Wendländer

Wendländer

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hi Leutz,
auch auf die Gefahr hin das ich mit einer tausendmal gestellter Frage nerve. Aber ich habe in der Suche leider nichts gefunden. :cry:

Gibt es hier irgendwo eine Anleitung zum wechseln der Radlager an der Vorderachse?
Der Wendländer
 
marc

marc

Beiträge
12.121
Punkte Reaktionen
9
- Radlagergehäuse ausbauen
- alte Lager auspressen
- neue Lager rein
- Radlagergehäuse wieder einbauen

4B3407258A.jpg


BTW: im Titel schreibt man rein worum es geht :!:
 
Matthias

Matthias

Moderator
Beiträge
9.028
Punkte Reaktionen
13
Habe mal den Titel editiert.

Zum Einpressen sollte mindestens eine 10 Tonnen Hydraulikpresse mit verschiebbarem Druckstempel vorhanden sein. Im Schraubstock ist das Einpressen der Radlager nicht möglich.

Grüsse
Matthias
 
Wendländer

Wendländer

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Müssen wirklich die Radlagergehäuse ausgebaut werden?? :cry:
Kann man die Radlager nicht aus den Radlagergehäusen ziehen ohne diese auszubauen?
Wendländer
 
Matthias

Matthias

Moderator
Beiträge
9.028
Punkte Reaktionen
13
Nein.
Außerdem müssen zum Ausbau der Antriebswelle aus der Radnabe meist sowieso die unteren Querlenker raus, da können auch noch die 3 anderen ab.
Vorhin erst eins gewechselt, inkl. Eis essen und mit ner ausgeleierten Presse (war nicht in meiner Werkstatt) rumärgern haben wir 3 - 3,5 Stunden gebraucht.

Grüsse
Matthias
 
Matthias

Matthias

Moderator
Beiträge
9.028
Punkte Reaktionen
13
Noch nicht probiert.
Nachdem am WE die Wahl zwischen so ner Spindel und so einer Presse http://www.ebay.de/itm/Werkstattpre...?pt=Hebe_Hydrauliktechnik&hash=item19cfdd598e hatte, die Presse genommen habe und sich diese ziemlich verwunden hat, bis es das erste Mal das Lager bewegt hat, würde ich es nicht mit der Spindel versuchen wollen. Die Spindeln werden eigentlich eher für Achslager usw. benutzt.
Ein Druckstücksatz zum Radlagerauspressen ist eigentlich nicht nötig.

Grüsse
Matthias
 
Bacardifan86

Bacardifan86

Beiträge
2.218
Punkte Reaktionen
4
Nen kumpel hat die bei sich in der Firma liegen und die benutzen die eigentlich immer und soll auch gehen.

Für 30€ kann man eigentlich nix verkehrt machen
 
mac

mac

Beiträge
638
Punkte Reaktionen
0
Bacardifan86 schrieb:
Für 30€ kann man eigentlich nix verkehrt machen
Vollste Zustimmung! Die Leute von Hazet haben einfach nicht begriffen, daß ihre Werkzeugsätze wie z.B. 4934-2572/12 oder 4930-1/22 durch die blaue Farbe viel zu teuer werden. Außerdem ist es völlig langweilig, damit zu arbeiten. Keine Überraschungen. Keine Verletzungen. Keine Sachschäden. Einfach doof. So. Fertig.
 
Matthias

Matthias

Moderator
Beiträge
9.028
Punkte Reaktionen
13
Außerdem ist es völlig langweilig, damit zu arbeiten. Keine Überraschungen. Keine Verletzungen. Keine Sachschäden. Einfach doof. So. Fertig.

:lach:

Aber mit gutem Werkzeug ist man doch viel zu schnell fertig und kann dann keine Stories erzählen... :ja:
 
Bacardifan86

Bacardifan86

Beiträge
2.218
Punkte Reaktionen
4
was soll den passieren?

im schlimmsten fall bricht die spindel und man setzt sich auf den hintern....
 
Matthias

Matthias

Moderator
Beiträge
9.028
Punkte Reaktionen
13
Im Schlimmsten Fall bricht die Spindel und dir fliegt ein Splitter ins Auge, du stolperst nach hinten und hast nen Schraubenzieher im Arsch stecken. ;)

Ernsthaft: Mir ist beim "mal schnell hinpfuschen" mal ein Ring von nem Radlager geplatzt. Ein großer Splitter ist mir gegen den Wangenknochen geknallt, der Rest flog einmal quer durch die Werkstatt. 3 cm weiter oben und das Auge wäre hin gewesen.

Also kauf bitte was ordentlicheres oder such dirjemanden, der ne stabile Presse hat.
Um die Spindel ansetzen zu können, muss die A-Welle und somit auch die unteren Querlenker raus. Dann kann man auch noch den Spurstangenkopf und die oberen Querlenker lösen (Schraube sollte bei dir ja noch gängig sein) und in eine Presse spannen.

Grüsse
Matthias
 
Bacardifan86

Bacardifan86

Beiträge
2.218
Punkte Reaktionen
4
Als ich die Achsmanschetten gemacht hab,hab ich nur die oberen querlenker gemacht.Dann konnte man die radnabe nach vorne klappen und die antriebswelle ging raus.

Du hast auch noch die Scheibe,den Sattel und den ABS Sensor vergessen ;D
 
Matthias

Matthias

Moderator
Beiträge
9.028
Punkte Reaktionen
13
Die Bremse muss auch bei Verwendung der Spindel demontiert werden, macht somit keinen Unterschied.

Grüsse
Matthias
 
mithras

mithras

Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Richtig. Geht aber mit nem anständigen handlichen Zylinder + Hand/Fußpumpe und den Klann-Werkzeugsätzen wirklich gut (aber teuer). Die Spindel sollte aber immer sorgsam im Kondom aufbewahrt werden, mir ist mal eine beschädigte bei Vollgas auf dem Auspresssatz gebrochen, da war die Scheibe hinter mir aber wie durchgeschossen. Da möcht ich nicht die Rübe davor haben.

Alles in allem: Lass es lieber machen, oder bau das Gehäuse aus. Die ordentlichen Werkzeugsätze zum Tausch im eingebauten Zustand sind für den Privatanwender zu teuer...

greetz
 

speedevil1988

Beiträge
78
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

bei mir ist das Radlager vorne rechts fällig...
Gibt es bestimmte Hersteller die man nehmen bzw. welche, die man meiden sollte?
(Fahrzeug ist ein 3B 1.6l AHL)

Grüße
 

speedevil1988

Beiträge
78
Punkte Reaktionen
0
Habs mal notiert, danke!

Nochmal generell zum Radlager:
Bin mir halt nicht sicher, ob es wirklich hinüber ist.
Beim lenken nach links hör ich ein Brummen auf der rechten Seite. Sobald ich gerade ziehe, bzw nach rechts Fahre, hört das Brummen auf. Das ganze tritt ab etwa 40 km/h auf.

Habe mal den Wagen angehoben und am Rad gewackelt --> kein Spiel. Beim Drehen mit der Hand gibts auch keine Geräusche.

Die Reifen schließe ich jetzt mal aus, da es sowohl bei meinen Winterreifen, als auch auf den neuen Sommerreifen (Conti PremiumContact 5, ausgewuchtet und montiert von einer Werkstatt).

Wie schnell ist sowas gemacht in der Werkstatt?

Grüße
 
Matthias

Matthias

Moderator
Beiträge
9.028
Punkte Reaktionen
13
Je nachdem wie sich das Radlagergehäuse ausbauen lässt (Böse Schraube) zwischen einer und drei Stunden.
Sollte die Werkstatt das passende Spezialwerkzeug haben, unter einer Stunde.

Grüsse
Matthias
 

SportDad

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Wenn der Achsschenkel ausgebaut wurde, muss dann die Spur neu eingestellt werden? Muss der Spurstangenkopf in einer bestimmten Höhe festgeschraubt werden?
 
Thema:

Radlager Vorderachse 3b/3bg wechseln

Radlager Vorderachse 3b/3bg wechseln - Ähnliche Themen

Hilfsrahmen 3BG Vorderachse wechseln für TÜV: Hallo Leute, ich muss für den TÜV den Hilfsrahmen Vorderachse wechseln und brauche wirklich kompetente Hilfe von euch um zu wissen wie ich da...
Passat 3b Umbau Front auf 3bg: Hallo, ich bin ja nun der neue hier, hab mich aber schon mal etwas durch die Themen durchgelesen was den Passat 3b und 3bg angeht. Viele...
Fahrwerk 3BG 2.3 4M Limo: Hi, kurz zu meiner Situation. Da es letztes Jahr mein 3B 1.8 zerlegt hat (Ölpumpe ist ausgestiegen und mir war die Reparatur zu aufwändig), habe...
Heckklappe 3bg an 3b variant: Hallo Jungs, ich weiß, ihr habt das Thema wahrscheinlich schon seit Jahren durch. Deshalb wende ich mal an euch. Ich fahre einen 3b b5 Passat...
Unterschiede beim Fahrverhalten zwischen 3b und 3bg: Hey Leute :D ich bin neu hier und frage mich ob jemand weiß ob es ein Unterschied beim Fahrverhalten zwischen 3b und 3bg gibt? Wir fahren unter...
Oben Unten