Probleme mit der Feststellbremse beim Passat 3 C

Diskutiere Probleme mit der Feststellbremse beim Passat 3 C im Allgemein 3C / CC / 3AA Forum im Bereich Passat 3C / CC / 3AA ( B6 / B7 ); Hallo miteinander, habe einen 3C, Baujahr 2008 mit 2.0 TDI und habe jetzt in den kalten Tagen das Problem gehabt, dass sich die elektronische...

besign2

Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Hallo miteinander,

habe einen 3C, Baujahr 2008 mit 2.0 TDI und habe jetzt in den kalten Tagen das Problem gehabt, dass sich die elektronische Feststellbremse (Knopf links) nicht mehr löste mit dem Hinweis auf einen Fehler. Ein Startschlüssel-Ziehen und Wieder-Rein-Stecken brachte es dann; manchmal erst bei dritten Mal. Der Gang zu VW brachte den Vorführeffekt, d.h. es war alles i.O - auch der Tester brachte keine Fehlermeldung. Nun fängt es wieder an; was könnte das sein? Habe zwar eine Werkstattflate im Vertrag, aber nicht die nötige Zeit diesem Fehler immer wieder aufs Neue nachgehen zu lassen.
 

Depechem70

Beiträge
53
Punkte Reaktionen
0
hatte ich auch, muss der Schalter gewechselt werden, kost glaub ich 30€. Ist aber ein Problem was wohl häufiger auftritt.
Grüsse
 
hunterX

hunterX

Beiträge
26
Punkte Reaktionen
0
Ich hatte das Problem auch. Außerhalb der Garantie. Der Schalter wurde getauscht und ein Update wurde aufgespielt.... wurde alles mit 70% Kulanz gemacht.
 
spacie

spacie

Beiträge
877
Punkte Reaktionen
0
Ich hatte die Tage auch ein Problem mit der Feststellbremse...das verdammte Ding bleibt einfach nicht drin.
Sobald ich mit 30 oder 40 km/h vor oder in der Kurve auf die Taste drücke, bremst es kurz, um direkt darauf die Bremse wieder zu lösen. Das passiert auch, wenn ich dabei die Fußbremse betätige...

Was mache ich falsch? :mrgreen:

Vielleicht mache ich das mal ohne Anschnallgurt, dann löst sie sich beim Anfahren ja auch nicht automatisch :wink:
 
3bc_seb

3bc_seb

Moderator
Beiträge
1.984
Punkte Reaktionen
0
Für Winterdrifts ist die Festellbremse nicht gedacht, deswegen wird es wahrscheinlich auch kein Trick geben das die Bremse bei 30-40Kmh greift. Auch bei getretener Fußbremse löst die wieder sofort.
 
Jack_Torrance

Jack_Torrance

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
kurz drücken bring glaub ich auch nicht viel.......

die taste muss solche "drifts" dauerhaft gedrückt werden........
 
Torsten

Torsten

Beiträge
2.050
Punkte Reaktionen
4
Man kann ein gutes Auto auch mit Gewalt kaputt kriegen! :/
 
3bc_seb

3bc_seb

Moderator
Beiträge
1.984
Punkte Reaktionen
0
@Torsten
Da bin ich deiner Meinung
 
DIDA

DIDA

Moderator
Beiträge
1.772
Punkte Reaktionen
4
...und dann wundern wenn sie defekt ist....... :cry:
 
buuhjaah

buuhjaah

Beiträge
198
Punkte Reaktionen
0
hi


is etz net böse gemeint, aber für was hat der liebe gott
eigentlich na bedienungsanleitung erfunden?

oder bin ich der einzige, der aus lauter langeweile,
in der nachtschicht, das scheiß ding komplett durchgelesen hat....?

wenn der knopf dauerhaft getrückt wird, is das die "notbremsfunktion", und die geht, soweit ich gelesen hab, auf alle achsen bzw reifen...also wieder nix mit driften!
 

Depechem70

Beiträge
53
Punkte Reaktionen
0
Jupp laut Anleitung ist das Ding für ne Notbremsung da.....driften geht da eh nicht mit.
Aber als Notbremse, ist das ding auch Schwachsinn...weil im Notfall ist der Weg zu lang, um den Schalter zu drücken.
 
DIDA

DIDA

Moderator
Beiträge
1.772
Punkte Reaktionen
4
Habt ihr es schonmal getestet??? Ich schon :twisted: :twisted: :twisted:

Hab gedacht mir läuft das Gehirn aus der Nase :eek:

Und diese Funktion ist auch nur vorhanden, da die StVZO eine HBA (Hilfsbremsanlage) vorschreibt. Sonst nix Typgenehmigung und somit nix Passats für viele Freaks :lol:
 
VariFan

VariFan

Beiträge
598
Punkte Reaktionen
0
DIDA schrieb:
Habt ihr es schonmal getestet??? Ich schon :twisted: :twisted: :twisted:

Hab gedacht mir läuft das Gehirn aus der Nase :eek:

Und diese Funktion ist auch nur vorhanden, da die StVZO eine HBA (Hilfsbremsanlage) vorschreibt. Sonst nix Typgenehmigung und somit nix Passats für viele Freaks :lol:



Erzähl nich sowas... mir wär grad fast das Bier wieder zur Nase raus ^^

Muss ich mal testen bei Gelegenheit... wusst ich aber auch noch nicht, was wohl daran liegt, das ich im Nachtdienst genug zu schaffen habe ;-)
 
Bacardifan86

Bacardifan86

Beiträge
2.218
Punkte Reaktionen
4
oder bin ich der einzige, der aus lauter langeweile,
in der nachtschicht, das scheiß ding komplett durchgelesen hat....?

Ich lese in der Nachtschicht immer die Bildzeitung ;)


Habt ihr es schonmal getestet??? Ich schon

Hab gedacht mir läuft das Gehirn aus der Nase

Und diese Funktion ist auch nur vorhanden, da die StVZO eine HBA (Hilfsbremsanlage) vorschreibt. Sonst nix Typgenehmigung und somit nix Passats für viele Freaks


Ich kann nicht mehr vor lachen :)

Muss ich mal meinen Kumpel fragen,ob der das mal testweise macht
 

innocent20

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo!
ich hab jetzt mal ein ganz anderes Problem.
Ich hab im Oktober die Bremsscheiben und Klötze hinten und vorne selber getauscht, nachdem die alten schon sehr verschliessen waren. Hab mir dazu ein Diagnosegerät gekauft um die Feststellbremse auffahren zu können.
das Wechseln und das mit dem Diagnosegerät hat ja an und für sich ganz gut funktioniert.
ich hab nach dem Wechsel das Gerät nochmal drangehängt und eine Überprüfung der Bremsen gemacht und dabei ist kein Fehler aufgetreten.

Nun war ich gestern beim Pickerl und am Prüfstand hat die linke Feststellbremse keinen Druck aufgebaut, obwohl der Motor der Bremse zu hören war.
Die rechte arbeitete normal.
Daraufhin fuhr ich nach hause, hing mich mim Diagnosegerät rein -> fuhr Funktionstest, kein Fehler, lt. Diagramm brauchen sogar beide Seiten gleich viel Strom. Dann bockte ich das Fahrzeug auf und testete mit angezogener und gelöster Feststellbremse, ob das linke Hinterrad zu drehen ist - und die Bremse funktionierte ordnungsgemäß!!!

Somit fuhr ich nochmal zum Prüfstand und bei den ersten 3 Versuchen gingen beide Seiten reibungslos, doch ab dem 4. ging die linke wieder nicht!

Ich bin ratlos! Was kann da los sein?? :?

Ich mag den Wagen jetzt nicht in eine Werkstatt stellen, weil des is voll die Abzocke, denn ich bezweifel, dass die des auf Anhieb wissen. Mir fehlt nur die Ursache des Problems - dann kann ich mir wahrscheinlich selber helfen.

Wenn schon des Diagnosegerät nix ausspuckt, wird die Werkstätte erst recht länger brauchen und ich will nicht wissen was die da verlangen.

Bitte um Hilfe!

Lg innocent20
 
Thema:

Probleme mit der Feststellbremse beim Passat 3 C

Probleme mit der Feststellbremse beim Passat 3 C - Ähnliche Themen

Fehlercode P0642 Motorkontrolle leuchtet, Notlauf - verschoben: Hallo Gemeinde, Bin nun endlich dazu gekommen den Fehlerspeicher erneut auszulesen mit aktualisierter Software. Das Thema hab ich auch...
3 C Variant - Probleme mit der Elektrik der Anhängekupplung: Hallo miteinander, habe bei meinem Passat 3C Variant - Baujahr 02-2008 - das Problem, dass beim Anschluss an die AHK-Dose das rechte Rücklicht...
Oben Unten