Problem mit Türschloßsteuergerät

Diskutiere Problem mit Türschloßsteuergerät im Elektrik & Co. 3B / 3BG Forum im Bereich Passat 3B / 3BG ( B5 / B5.5 ); Nachdem ich bei meinem :) mal wieder für kleine Reparaturen großes Geld hinblättern mußte, habe ich ihn mal nach der Ursache zu einem Problem mit...

FloBln

Beiträge
80
Punkte Reaktionen
0
Nachdem ich bei meinem :) mal wieder für kleine Reparaturen großes Geld hinblättern mußte, habe ich ihn mal nach der Ursache zu einem Problem mit meiner Schließanlage befragt.

Ich habe nämlich folgendes Problem...

Verschließe ich mein Auto (Fahrer- oder Beifahrerseite), dann werden zwar alle Türen verriegelt, die Diode im Fahrertürpin leuchtet jedoch nicht. Wiederhole ich den Schließvorgang nun exakt zwei mal, blinkt das Teil.
Es kommt noch besser...
Wenn ich von innen auf den Schließknopf drücke, springt der Fahrertürpin wieder hoch, alle anderen bleiben unten. Eine Verriegelung des gesamten Autos von innen ist nur durch mehrmehrmehrmaligem Drückens des Knopfes möglich.

Nach der Problemschilderung war der :) so freundlich und hat ne Diagnose gemacht, mit dem Ergebnis, dass das Steuergerät des Fahrertürschlosses defekt ist.

Das Ersatzteil allein soll sage und schreibe 220,- Euronen kosten?!? Mit Arbeitslohn wären das dann so um die 300,- Knuppel. :flop:

Hat einer ne Ahnung, ob man das irgentwie billiger gestalten könnte? Vielleicht hat ja einer so´n Teil noch rumliegen, der Einbau kann doch nicht sooo kompliziert sein, oder? Was mag so´n Teil gebraucht kosten?

Zur Not werd ich mich mal bei RAR erkundigen - wollt nur vorher hier mal nachfragen.

Gruß
Der Flo
 

Subzero

Beiträge
1.441
Punkte Reaktionen
0
Soweit ich weiß kostet ein Türschloss bei VW 90euro ohne Einbau. Bei ebay sind aber öfter mal gebrauchte günstig zu haben. RAR ist natürlich auch ne Möglichkeit.
 

OTTO

Beiträge
473
Punkte Reaktionen
3
So wie du den Fehler beschreibst hat das Fahrertürschloss ne Macke.

Bau das Türschloss aus und nimm es auseinander damit du an die Platine mit den Microschaltern kommst. Alle Lötverbindungen kontrollieren. Meistens ist es die Bahn, die alle Schalter mit Masse versorgt, am Übergang vom Stecker zur Platine. Am besten alles nachlöten.
 

FloBln

Beiträge
80
Punkte Reaktionen
0
@Otto: Gib´s von sowas auch Fotos bzw. ne Anleitung? Würde mir das lieber erstmal anschauen und dann mal drüber nachdenken, ob ich mich an sowas herantrau. Nen steuergerät gegen nen anderes tauschen trau ich mir ja zu aber an so nem fitziligen Türschloß rumdoktorn?!? :?
 

OTTO

Beiträge
473
Punkte Reaktionen
3
Türschloss der Fahrertür am Geräteträger.
ts01.jpg

Nachdem die mechanische Einheit von der elektrischen getrennt und geöffnet ist. (Türschlosss hinten links)
ts02.jpg

Platine mit Microschaltern.
ts03.jpg

Hier ist eine defekte Lötstelle zu erkennen. Es ist der Lötpunkt oben rechts.
ts04.jpg
 

FloBln

Beiträge
80
Punkte Reaktionen
0
@Otto: Wow, echt klasse. Soviel an Bildmaterial hät ich gar nicht erwartet. Das mit den Lötpunkten wäre also nen möglicher Fehler. Was für´n Zeitaufwand für den Ausbau des Schlosses würdest du denn bei einem mäßig handwerklich geschickten Menschen veranschlagen? Und bekommt man das ganze auch wieder relativ einfach zusammen? :roll:
 

OTTO

Beiträge
473
Punkte Reaktionen
3
Ich habe nie die Zeit gemessen, sollte aber in 2 Stunden zu schaffen sein, wenn alle Arbeitsschritte bekannt und das passende Werkzeug vorhanden ist.
Fürs erste mal lieber mit der doppelten Zeit rechnen, da schaut man sich alles genauer an und wiederholt manchen Arbeitsschritt, (z.B. Haltering vom Schliesszylinder fällt runter, deshalb Geräteträger wieder ausbauen)
 

Passat 3B

Hello,

I write in english because my german writing is not so well.

Does this always occur in the lock at the driverdoor of is it possible that this problem for example happens at the passengerdoor? :?

Thanks for the info.
Pieter
 

Waggele

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Hallo

Ich werde mal diesen Bericht genau mitverfolgen, da ich genau die selben Probleme/Symtome bei meinem 3B (11/97) habe.

Wollte mir fuers erste mal nur mit der Fernbedienung weiterhelfen.
Ich glaube das es das von Otto beschriebene Problem sein koennte,
da ich dieses problem erst seit Benuetzung des Schluessels habe.
Mein Schluesselchip ist defekt. Das staendige rein und raus bzw. drehen des Schluessels im Schloss wird wohl einen Bruch an einer der Loetstellen verursacht haben. :(

Anmerkung:

Hab mich heute mal mit dem freundlichen unterhalten zwecks Fernbedienung der ZV wobei mir dieser erklaerte das das neu coodieren des Schluesselchips ca 40 Euro und der Chips selbst 35 Euro kostet. Hinzukommen noch ne Batterie und die Mwst. Also summa sumarum
100 Euronen. :roll:
 
armani

armani

Beiträge
1.081
Punkte Reaktionen
0
@ Passat 3B

Yes, it's possible. It can happen at every door. :evil:
 

Schnecki

Beiträge
58
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen

Ich habe mich mit dem 2-3 mal abschliessen fast 1 Jahr herumgeplagt.
vor zwei Wochen habe ich mir die Mühe gemacht das Schloss auszubauen.
Es waren auch die Lötstellen vom Stecker zur Platine gebrochen.
Bei mir war es die hintere linke Tür. Die Pfützenbeleuchtung hatte auch nicht mehr funktioniert.
Jetzt funzt alles wieder super :top:
 

Passo

Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Bei mir war es auch die Lötstelle. Ich musste immer wieder auf und zuschließen bis die Fahrertür auch verschlossen war. Ich habe jetzt auch die stelle nachgelötet und sie da die Fahrertür geht auf Knopfdruck endlich wieder normal zu.

November2004Bild036.jpg
 
18turbo

18turbo

Beiträge
408
Punkte Reaktionen
0
wie habt ihr das schloss ausbauen können? ich bekomme bei mir die verkleidung nicht ab :? bekomme ich das schloss auch ohne diesen speziellen "sternschlüssel" abgeschraubt?
 
R3B

R3B

Moderator
Beiträge
1.576
Punkte Reaktionen
0
HIER ist alles beschrieben.
Den Torx- und Vielzahnschlüssel wirst du aber schon brauchen
 
18turbo

18turbo

Beiträge
408
Punkte Reaktionen
0
mir geht es ja hauptsächlich darum das ich die türverkleidung nicht ab bekomme :?
 
apj-power

apj-power

Beiträge
203
Punkte Reaktionen
0
@1,8turbo
Komm vorbei,machen wir zusammen :wink:
Hab mein Türschloss letzte Woche gewechselt.

Gruß Andreas
 
18turbo

18turbo

Beiträge
408
Punkte Reaktionen
0
@apj-power wo ist denn das städtchen? dörfchen? wo du wohnst? :)
 
18turbo

18turbo

Beiträge
408
Punkte Reaktionen
0
so heute mache ich mich ans werk bzw ans schloss :D

..... türverkleidung hab ich schon ab....
da kommt schon das erste problem, ich bekomme den geräteträger (das große blech) nicht raus.
habe schon versuch mit scheibe runter und hoch auszubauen, nix zu machen. kann man die scheibe aus der schiene aushebeln oder wie habt ihr den geräteträger rausbekommen?
ach mensch,mit 2 stunden komm ich da wohl nicht hin :cry:
 

fireball2k

Beiträge
904
Punkte Reaktionen
0
Im Geräteträger sind 2 große Gummipfropfen - diese entfernen, Scheibe auf halbe Höhe bringen und die 2 Schrauben lösen, die man dann sieht, die Scheibe ist mit diesen feskgeklemmt. Die Scheibe einfach nach oben rausziehen.
 
18turbo

18turbo

Beiträge
408
Punkte Reaktionen
0
diese weisse plastikschraube? wenn die scheibe unten ist und ich den großen gummifropfen aufmache, sehe ich nur diese. hab da noch keine anderen schrauben gesehen die das fenster noch halten :?:
 
Thema:

Problem mit Türschloßsteuergerät

Oben Unten