Passat 3BG 1.9 TDI startet schlecht nach längerer Fahrt

Diskutiere Passat 3BG 1.9 TDI startet schlecht nach längerer Fahrt im Allgemein 3B / 3BG Forum im Bereich Passat 3B / 3BG ( B5 / B5.5 ); Hallo zusammen, ich habe z.Z ein seltsames Verhalten von meinem Passat beim starten wenn er warm ist, seit einigen Tagen. Also ich starte ihn...

icedearth

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe z.Z ein seltsames Verhalten von meinem Passat beim starten wenn er warm ist, seit einigen Tagen.
Also ich starte ihn frühs ganz Normal, springt an wie eh und je und fahre zur Arbeit ca 50km. Nachmittag zurück von Arbeit starte ihn, springt an und fährt sich Normal, fahre nach Hause ca 50km zum Kindergarten, Auto aus, packe meine Sohn ein, dauert so 5-10 min je nach quengelei. Dann Zündschlüssel drehen, Anlasser dreht, springt nicht an, nach längern orgeln kommt er dann langsam und springt an, fährt dann Normal wie immer. Zuhause angekommen Auto aus und nochmal gestartet, ohne Probleme. Nach etwa 10min nocheinmal probiert, springt wieder erst nach längerm orgeln an. Am nächsten Tag das selbe wieder. Wärend der Fahrt nichts zu merken, kein Leistungsverlust..etc
War dann mal beim Kumpel der hat ne kleine Werkstatt, Diagnosegerät angeschlossen, im Fehlerspeicher war nichts abgelegt. Haben dann mal die Dieselleitung überprüft weil da am Unterboden der Unterbodenschutz verdächtig nass bzw aufgeweicht war aber die Leitungen waren in Ordnung und unter dem Kraftstoffkühler war alles wieder Trocken.
Ich habe dann noch festgestellt das das AGR etwas ölt, also mal ausgebaut und gereinigt, brachte auch keine Besserung. Dann habe ich noch das Ventil "Knackfrosch" auf dem Dieselfilter erneuert und mal die Relais 167 und 202 überprüft brachte aber auch nichts.
Meiner Meinung nach läuft irgendwie die Dieselleitung leer oder es ist Luft drinn und beim starten muss dies erst wieder befüllt bzw. entlüftet werden aber warum nur wenn er warm ist und am nächsten Tag wenn er wieder Kalt ist geht er wieder? Wer hat da noch eine Idee?? Oder wirklich mal die beiden Relais erneuern?(sind auch noch die Originalen drin)

Passat 3BG
Bj.2003
1.9 TDI Variant 96kw/ 131PS 0603 614
ca. 146000km

Bitte um Hilfe oder ich muss wirklich zum Freundlichen unfreundlichen :lach:
 
pmboma

pmboma

Beiträge
4.474
Punkte Reaktionen
43
Siehst du denn Luft bzw. Luftblasen in den Treibstoffleitungen?
 

icedearth

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Nö, leider nicht Schläuche sind ja nicht durchsichtig!!??<br /><br />-- 09.05.2012 - 21:47 --<br /><br />Selbst wenn welche drin wären, warum springt der am nächsten Morgen wieder an. Entlüftet sich das selber über Nacht???
 
pmboma

pmboma

Beiträge
4.474
Punkte Reaktionen
43
Klar sind die durchsichtig.

Ich würde es mir so erklären dass der Treibstoff sich verflüchtigt wenn er warm ist.
 

icedearth

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Mmmhh,
Dieslschläuche/leitung sind bei meinem schwarze Gummischläuche bzw Leitung also nicht durchsichtig.

Könnte dann evtl. der Diesel zu warm in der Rückleitung sein, das der sich dann verflüchtigt?? Habe aber das Ventil am Dieselfilter schon getauscht welches die Wärme Reguliert??

Ich bin Ratlos??
 
Matthias

Matthias

Moderator
Beiträge
9.062
Punkte Reaktionen
20
Hi!

Ist es möglich, das Wasser im Dieselfilter steht, welches bei warmem Motor Dampfblasen bildet? Keine Ahnung wie warm der Filter samt Inhalt wird.

Grüsse
Matthias
 

icedearth

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Heute gabs wieder was neues:

also von der Arbeit losgefahren, an die Tanke, Kiste vollgetankt, heimgefahren, am Kindergarten Auto aus, Sohnemann eingepackt, Zündschlüssel gedreht und mit kurzem ruckeln ist er gleich angesprungen, also ohne langes orgeln wie sonst. Zuhause abgestellt und nach ca. 20min nochmal getestet und springt ganz normal an?? "crazy" Mal sehen wie es Morgen ist?? Liegts am Diesel?? Oder irgend etwas an der Tankentlüftung oder Förderpumpe???
 
Matthias

Matthias

Moderator
Beiträge
9.062
Punkte Reaktionen
20
Tankentlüftung kannst du ja selber testen: Nach dem Abstellen kleinen Nippel im Tankstutzen drücken. Zischts nur minimal, alles OK. Zischts länger und kräftig, hat die Tankentlüftung ne Macke.

Grüsse
Matthias
 

icedearth

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Und zischt es garnicht, habe ich Unterdruck im Tank oder?? Dann wird die Dieselleitung leergezogen Oder?? So könnt ich mir das Erklären. Aber wo liegt dann der Fehler. Gibts da n Ventil, Entlüftungsschlauch am Tank???
 

cirag00

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
also wenn im motor raum beifahrerseite unten nass ist ist es mit sicherheit diesel ,und es startet schlecht ,ich wurde motor starten und und ein anderer gibt gas und der andere beobachtet mit etwas beleuchtung die vakuum pumpe ob da diesel autritt kommt drauf an wie un dicht das ist um was zu sehen wen das der fall ist dann die pumpe wechseln oder dichten,und dann ist das problem auch beseitigt .Es gibt mansche bieten reparatursatz an ca.25euro neue vakuumpumpe oder tandempümpe nennt sich das kostet ca.250 euro.
 

ALF

Beiträge
995
Punkte Reaktionen
4
Hallo,
Ich habe ein 3BG 1.9TDI AVF mit 305tkm.
Ist ein Schalter mit CT.

Sporadisch springt der Motor erst nach langen betätigen des Anlassers an(10-90Sekunden).
Der Fehlerspeicher ist lehr.
Der Fehler tritt sowohl bei Warmen als auch bei kalten tagen auf.
Mal wen der Wagen ein Paar Tage stand und mal wen man den Motor aus macht und in direckt danach wieder einschalten will (z.B.Bahnübergang, Ampel).

Als Mögliche Ursachen fallen mir folgende Punkte ein.

1. Tandempumpe Defekt
2. Schlauch undicht bzw. Undichttigkeit am Kraftstoffilter
3. Dichtungen der PD Elemente

Hab ihr anregungen wie ich am besten bei der Fehler suche vorgehen muss oder Ideen was es sonst sein kann?

VCDS hat ein Freund daher könte ich es nutzen, hab es aber selbst grade nicht da.

Ich hoffe das es kein soo großer aufwand ist den Fehler zu beseitigen, aber da bald der Winter kommt und ich viel Kurzstrecke fahre muss da mal was geschen.

MfG und vielen Dank, Christian
 

Tinitus

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

habe jetzt das Gleiche Problem wie icedearth

Gab es schon eine Lösung dazu?

Also der "Wagen" startet wenn er kalt ist bzw. gerade abgestellt wurde normal durch.
Wenn er warm ist möchte er manchmal nicht. Dann hilft nur orgeln und probieren.

Ich habe schon Dieselfilter und Glühkerzen gewechselt.
Interessant ist, daß trotz leerem neuem Dieselfilter ich nur ein paar Sekunden orgeln mußte bis er wieder angesprungen ist.
Also zunächst ging er kurz an, dann ist er kurz abgestorben. Nach kurzem orgeln lief er wieder normal.

Das ist mal wieder so ein Verzweiflungsfehler....ich bin echt ratlos.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Passat 3BG 1.9 TDI startet schlecht nach längerer Fahrt

Passat 3BG 1.9 TDI startet schlecht nach längerer Fahrt - Ähnliche Themen

3BG, 1.9 AVB TDI schlechter Warmstart: Liebe Forengemeinde, ich schraube schon seit vielen Jahren an meinem Passat 3BG (430 TKM) und habe nun ein Problem, mit dem ich nicht...
1.9 TDI PD Motor läuft im Notlauf, normal startet er nicht: Hallo, ein freund von mir hat ein Golf 5 1.9TDi von 2008 mit Pumpe Düse Motor (BLS), 200tkm. Was passierte: Auf der Autobahn ging es dann mal in...
Passat 1.9 Tdi startet nicht mehr nach Krafstofffilter wechsel: Hallo und frohe Weihnachten erstmal. Ich habe heute am 1. Weihnachtsfeiertag...whrs war das der Fehler...meine Filter gewechselt, erst den...
Passat 3B5 1.9 PD ATJ Kaltstart probleme: Hello, fogendes Problem: Nach dem kaltstart hört er sich an als ob er auf 3 Zylindern laufen würde, leerlaufdrehzahl schwankt auch. Fährt man ihn...
Neuanschaffung: Vergleich 3BG 2.8 V6 4motion vs. B7 2.0 TDI: Hallo Leute, meine „reißerische“ Überschrift wird den ein oder anderen irritieren und viele werden sagen, dass das doch kein gerechter Vergleich...
Oben Unten