Nassbremsprobleme 3B/BG/Audi A4 ade !!!

Diskutiere Nassbremsprobleme 3B/BG/Audi A4 ade !!! im Fahrwerk & Felgen/Reifen Forum im Bereich Modellübergreifende Themen; Hallo! So, nun ist es soweit. Rick und ich konnten nun einige Zeit mit der neuen VW-Lösung testen. Hiermit wollen wir die offizielle VW-Lösung...

MikeF

Beiträge
2.654
Punkte Reaktionen
1
Hallo!
So, nun ist es soweit. Rick und ich konnten nun einige Zeit mit der neuen VW-Lösung testen. Hiermit wollen wir die offizielle VW-Lösung vorstellen, die die Nassbremsprobleme wirklich fast vollständig beseitigt. Die Erkenntnis konnten wir nur dadurch gewinnen, da Rick die TAZ-NBL verbaute und diese keine Verbesserung brachte, die neuen VW-NBL
allerdings eine deutliche. Bedanken wollen wir uns auch bei unseren VW-Betrieben die uns da kräftig zur Seite standen!
Aber auch uns kostetete diese Aktion einige Nerven.

Da Rick und ich dieses Nassbremsproblem in extremer "Ausführung" hatten und diese Probleme bei uns fast 100% beseitigt sind, gehen wir davon aus dass andere Leute mit nur geringen Problemen zu 100% bestens bedient werden. Das "Fast 100%" wird später etwas genauer erläutert.
Aber nun zur Einleitung: Fakt ist, dass alle 3B und 3BG mehr oder minder Probleme mit den Bremsen bei Nässe und
Nässe+Salz haben. Dieses "mehr oder minder" hat auch eine Erklärung, tut jetzt aber nichts zur Sache.
Eigentlich betrifft diese Problem nicht nur den Passat sondern alle VAG-Modelle mit 4-Lenker Vorderachse. Auch muß ich hier betonen, dass wir keine Probleme mit den Bremsen hatten solange vor einem keiner
gefahren ist, egal wie nass es war, wie stark es geregnet hat und wie tief die Pfützen waren.
Das Hauptübel liegt an der aufwirbelnden Wassergischt des Vordermanns und an der Aerodynamik des Radhauses/Achse
dieser 4-Lenker-Modelle. Auch hatten wir nie Probleme mit der Thermik und mit Fading. Allerdings rede ich nicht von einer Fahrt auf der Nordschleife, aber durchaus von ein paar "Notbremsungen" von 160-60km/h. Aber später mehr dazu.

Den Passat gibt es in den unterschiedlichsten Bremsenausführungen, die Lösung ist aber auf ALLE übertragbar und in dem
Masse durchzuführen und davon abhängig was man schon verbaut hat, weil VW da immer wieder nachgebessert hat, bzw. mancher
Hobbybastler sich so seine "Eigenkreation" verbaut hat.
Kommen wir zu den Teilen. Es gibt mittlerweile einen kompletten Umrüstsatz der ALLE Teile haben 'sollte'. Der komplette Satz
hat die Nummer: 3B0 698 998 A (€33,- +Steuer). Allerdings wurde der Satz immer wieder erweitert oder verändert. Also kann
es sein, daß man die anderen Teile extra bestellen muß.
Folgende Einzelteile werden unbedingt benötigt, die man teilweise auch einzeln kaufen kann:
Großes Abdeckblech samt Halter und Doppelgewindeschraube für die Bremsscheibe (gibts nur im kompletten Satz): 3B0 698 998A
Wasserabweiser für Schwenklager: 3B0 615 313
Bremsscheibengummis: 3B0 615 325 A
Das obere Loch des Schwenklagers wurde bei Rick zusätzlich gestopft. Bei mir allerdings (noch) nicht.
Die Montage der Teile muß unbedingt nach Anleitung erfolgen, bzw. in Garantiezeit von einer Fachwerkstatt durchgeführt
werden. Bei mir wurden beim Umbau die Scheiben gereinigt und neue Bremsbeläge montiert.

So, nun zum Ergebnis:
Das Naßbremsverhalten ist bei gleichen Bedingungen wie zuvor fast völlig verschwunden. Mit "fast" meine ich, daß ich nur mehr
bei einer Regenfahrt auf der Autobahn, wobei ich immer dicht hinter einem herfuhr, nach 25km OHNE Bremsen ein leicht verzögertes
Ansprechen der Bremse hatte, aber eben keinen Blindflug von 2 sek! Es war Bremsleistung da, aber halt nicht die sofort die volle.
Die hat sich aber binnen kürzerster Zeit aufgebaut und es war kontrollierbar! Also ein voller Erfolg und eine wesentliche
Verbesserung zur Standardausführung bzw. zur TAZ-NBL.
Da meine Bremsscheiben aber durch die häufigen "Wasserduschen" stark gelitten hatten (hatten viele schwarze Flecken und Streifen vom Belag) sind mein Freundlicher und ich mal auf die Autobahn um die Ablagerungen runterzuschleifen. Dabei wurde ca.6 mal hintereinander von 160-60km/h extrem stark abgebremst. Die Anlage hat das, trotz starken Geruchs, ohne Probleme und ohne Fading überstanden. Die Scheiben sind auch seit dem Umbau wieder schön silber und glänzen, das auch bei und nach Regenfahrten! Vorher konnten sich die Bremsscheiben bei Regenfahrten gar nicht richtig "erholen". Diese waren immer "schwarz" und teilweise über Nacht stark angerostet.
Man könnte es nun auf die Spitze treiben und auch das letzte Quentchen "Biss" aus der originalen Anlage holen. Das geht aber nur mehr mit gelochten Scheiben. Mein Tip: Die neuen Zimmermann mit neuen Bohrbild und Textar-Beläge, oder gelochte BREMBO aus dem Sport-Kit.

An alle die nun Umbauen wollen: schaut euch mal an WAS ihr schon verbaut habt und entscheidet DANN was ihr bestellt. MJ2004
Passat'e haben den letzten Stand der VW-NBL schon drinnen. Aber nachschauen lohnt in jedem Fall. VW hat auch seit MJ2004 die
Öffnungen der Bremscheibe (auf der Radnabe) ab Werk verschlossen! Warum die 4-Lenker-Achsen diese Öffnungen in den Scheiben haben konnte noch keiner erklären. Will heißen, dass mit den neuen MJ2004-Scheiben dann kein Gummi mehr benötigt wird.
Mein Meister ist gerade dabei rauszufinden ob die Bremsscheiben von allen Passat VOR MJ2004 durch die neuen Scheiben ersetzt werden
können. Antwort: er hat gerade angerufen. NEIN, laut VW ersetzt die neuen Scheibe die alte NICHT! Warum? Keine Ahnung. Egal, dann halt
den Gummi draufstülpen! Ich denke mir daß die Lösung auch auf den Audi A4 problemlos übertragen werden kann.
So das wars vorerst von mir und hoffe dass euch die Infos genügen und es verständlich geschrieben wurde. Ob ihr nun dafür was
bezahlt oder VW das übernimmt hängt nur mehr davon ab wie geschickt ihr gegenüber dem Freundlichen seid.

Ach eines habe ich noch vergessen: 8:0 für mich!

Ich schlage vor dass Baumi oder Holger den Beitrag samt ein paar Bilder in die "Einbautips" verfrachtet. Bilder könnte ich zur Verfügung stellen.

EDIT by Mike:
Eines will ich hier nochmal deutlich klarstellen! Manche können sich noch sicher daran erinnern. Hier ging es nicht darum wem oder seine Sache niederzumachen, sonder einzig und alleine darum dass die verdammte Karre bei Nässe vernünftig bremst! Schlimm genug sich damit überhaupt auseinandersetzen zu müssen!


Grüße
Mike
 
Bigmurdock

Bigmurdock

Beiträge
2.243
Punkte Reaktionen
3
@ MikeF Hab heute einen Anruf von meinem VW-Mann bekommen!!!!!!!!!!! :D :D :D :D
Meine Beschwerde bei VW hat gewirkt, bekomme die Teile nun kostenlos eingebaut!!!!!!!!!! :D Teile sind bestellt.....
 

Rick

Beiträge
446
Punkte Reaktionen
0
Ok, dazu kann ich auch was sagen!

Und zwar hatte ich schon Probleme, auch wenn gar niemand vor mir gefahren ist - also sobald es nass war, waren Probleme vorhanden. Teilw. sehr extrem, ich glaub so schlimm hatte es hier keiner (zumindest hab ich das bisher noch nicht so gelesen). Ich war sehr frustriert, da kauft man nen teuren neuen Passi...

Jedenfalls hat mich das dazu gebracht, alles gegen dieses Problem zu unternehmen. Zuerst die NBL von Taz.
Da hatte ich nen Teilerfolg bei starkem Regen, aber leider nicht bei Salz und vor allem bei niedrigen Temperaturen verbunden mit Wasser und Salz. Also hat´s nicht viel gebracht.

Mein Freundlicher hat die angesprochenen Teile verbaut, nur die NBL von VW hab ich nicht - die Bleche von Taz reichen für mich auch aus - ich will nicht nochmal Geld ausgeben, wenn´s mit den kleineren Blechen von Taz auch geht. Aber neu würde ich mir gleich die NBL von VW kaufen, wenn schon denn schon...
Die Luftführung wurde abmontiert, weil sie lt. meinem Freundlichen das Problem verstärken dürfte, da Wasser zur Scheibe zugeführt wird. Mir war´s egal, er muss es hinbringen.

Und erstaunlicherweiße hat das geholfen! Ich hab jetzt bei extremen Bedingungen nur mehr kurze Verzögerung, nie aber Blindflug. Und wenn es normales Winterwetter hat (mit viel Schnee und viel Salz), dann kann ich bremsen wie im Sommer bei 25 Grad. 8)

Gut, wer Fragen hat, kann sich ja melden. Ich bin jedenfalls total zufrieden.

Ciao, Rick
 

phaeton69

Beiträge
421
Punkte Reaktionen
0
hallo

cooler job den ihr da gemacht habt :top: !
werde mich mal schlau machen ob die mir die teile in der schweiz auch besorgen. denn seit dem ich das passat3b-forum kenne, schaut mich mein freundlicher immer mit grossen augen :grosseaugen: an wenn ich mal wieder vorbeischaue :D !

also leute, macht weiter so, danke

greats phaeton69
 

FRank

Beiträge
277
Punkte Reaktionen
0
Hi,

das hört sich gut an.

Gibt es Bilder, Teilenummern und ein Preis dazu?
 

Rick

Beiträge
446
Punkte Reaktionen
0
Teilenummern stehen in Mikes Thread (genau lesen :D ), Preis für ein Abdeckblech wird auch erwähnt. Sollte man die Gummiteile alleine benötigen (Abweiser, Bremsscheiben-Gummi): die kosten nicht mal 10,- Euro. Genauen Preis kann ich euch jetzt gar nicht sagen, da ich nichts dafür bezahlen musste. :wink:

Ciao, Rick

PS: Es gibt auch Bilder, mal sehen ob sie Mike reinstellen kann...
 

MikeF

Beiträge
2.654
Punkte Reaktionen
1
Hallo Leute!
Ja, Bilder gibt es. Aber mir wäre es lieber das ganze in die Einbautips zu verlagern, bevor ich jedem die Sachen einzeln schicke. Hängt von Baumi und Holger ab. Wenn sie es nicht wollen, dann bekommt ihr das per mail.
Zu den Preisen. Habe ich in der Hektik wieder verdrängt. Aber es waren nur ein paar Euros pro Gummi. Aber Achtung! Wenn ihr selbst Hand anlegt, dann braucht ihr das Infoblatt wo man sieht WIE und WO der Abweiser montiert wird! Aber auf den Bildern kann man das eh auch sehr gut erkennen! Aber ganz ohne Info würde ich nichts montieren! Nur son Tip :wink:

Grüße
euer NBL-Mike
 

Uncle Diesel 4M

Hallo MikeF,
erstmal Hut ab für die von dir geleistete Testarbeit.
Hast du noch die Preise für die Bremsscheibengummis und den Wasserabweiser für´s Schwenklager?
Das große Abdeckblech hab ich nämlich schon ´nen dreiviertel Jahr verbaut, aber demnächst werde ich die gelochten Zimmermann-Bremsscheiben vorne verbauen und bei der Gelegenheit würde ich dein Update gleich mit verbauen. Und wenn du Bilder hättest? Wäre nett wenn du sie mir mailen könntest. So long....Dank im vorraus.

EDIT1: hab das im Fahrwerkthread auch schon gepostet, aber ihr tummelt euch scheinbar alle hier :)

EDIT2: jetzt hat es Rick ja schon erwähnt, wenn das nur ´nen paar Teuros sind, dann werd ich die heut gleich mal ordern.
_________________
Gruß Dennis
 

MikeF

Beiträge
2.654
Punkte Reaktionen
1
Hello Uncle! :D
Danke für die Blumen (Rick bekommt den halben Strauss :D ), aber um das geht es ja gar nicht. Rick und ich wollten nur dass der Karren endlich bremst wie es sein soll, mehr nicht!

Preise siehe oben. Waren nur ein paar EUROs.
Zu den Zimmermann. Kannst ja mal da vorbeischaun': http://www.sportbremsscheiben.com

Bilder gibts, will das aber vorher mit Baumi und Holger abklären.

Grüße
Mike
 

Uncle Diesel 4M

@MikeF, also auch Hut ab an Rick :oops: .
Cooler Link mit den Sportbremsscheiben, meine Zimmermänner liegen schon im Keller bereit und warten auf den Einbau. Sobald es etwas wärmer Draussen ist werd ich alles einbauen, hab leider keine Garage :( , also muss noch ´nen bischen warten. Aber dann werd ich bei Nässe wohl wieder ins Lenkrad beissen wenn ich Bremse :D .
Bei mir hat selbst nur das grosse Abdeckblech alleine schon ´ne Verbesserung gebracht. Aber oiptimal ist noch nicht.
 

MikeF

Beiträge
2.654
Punkte Reaktionen
1
@Uncle!
Was jetzt genau der Hauptgrund dafür ist kann sich jeder selbst, anhand der verwendeten Teile, denken. Eben gar nicht mal so das Blech selbst, denn bei Rick funktioniert jetzt das TAZ-Blech auch. :D
Ich war ja damals einer der ersten mit der VW-NBL der 1.Generation. Also nur das Blech. Gleiche Erfahrung wie bei Dir. Eine Besserung, aber lange nicht optimal.

Grüße
 

DJKasmic

Beiträge
914
Punkte Reaktionen
0
@ mikeF: Ich hab die Teile von TAZ verbaut und würde gerne die restlichen Teile von VW, wie von dir beschrieben, anbauen. was genau brauche ich noch alles??

Zum Thema Zimmermann: Hast du ein Foto vom neuen Lochbild der Scheiben?? Mich würde interessieren was die da geändert haben??
 

MikeF

Beiträge
2.654
Punkte Reaktionen
1
Hallo!
Also wenn du die TAZ-Lösung komplett behalten willst, was Rick z.B. NICHT gemacht, brauchst du nur die Wasserabweiser und die Bremsscheibengummis. Teilenummern siehe ganz oben. Bei Rick haben sie kommentarlos die Luftleitschaufeln entfernt.
Aber jetzt sag mal ehrlich: warum wenn es doch prima funzt?

Zu Zimmermann: es gibt, aus Altbestand, nur noch das neue Bohrbild. Schau auf die Homepage von oben, auf der Startseite sieht man das neue Bohrbild. Sieht aus wie die BREMBO oder Porsche. Bei den alten Zimmermann waren die Löcher eher wirr verteilt und zu nahe am Rand.

nice greetz
 

DJKasmic

Beiträge
914
Punkte Reaktionen
0
dann hab ich schon die "neuen" zimmermänner!! aber ich verstehe nicht warum die löcher asymetrisch sind!!! auf der linken seite verlaufen sie nach hinten und auf der rechten seite dann wenn sie montiert sind logischerweise laufen die löcher nach vorne!!!
 
raceface

raceface

Moderator
Beiträge
2.200
Punkte Reaktionen
0
@MikeF
ich hoffe nur eines:

Das VW hier diesen Tread liest, und kapiert womit sich das "VW Volk" rumplagen muss!

Ich habe auch die imense Probleme, aber ich habe nur das Standartschreiben von VW bekommen....

Ihr Auto ist zu alt, bla bla bla.....
Keine Kulanz! :evil:

Währe nett, wenn ich die Bilder auch bekommen könnte, wenn diese denn nicht in den Einbautipps erscheinen.
 

Anonymous

Hey, für meinen A4 (B5) kann ich doch auch die oben genannten VW Teile bestellen oder?

Die Montage der Teile muß unbedingt nach Anleitung erfolgen, bzw. in Garantiezeit von einer Fachwerkstatt durchgeführt
werden.

Welche Anleitung?
 

Rick

Beiträge
446
Punkte Reaktionen
0
RS3 Fan schrieb:
Welche Anleitung?

also dein meister kann sich aus nem programm (frag mich nicht wie es heißt) alle einbaupläne ausdrucken. also wenn du die teile kaufst, dann kann er wohl anhand der teilenummer auch genau sagen, welcher einbauplan benötigt wird.

@all other: übrigens danke für die (halben) blumen, aber das muss nicht sein. :D
hier sollen sich doch alle gegenseitig helfen, also sehe ich das als selbstverständlich an, dass ich auch mal dazu beitrage.

@baumi: ich würd´s toll finden, wenn die "lösung" in die einbautipps kommt, persönliche streits hin oder her. bei mike und mir hat es geholfen, ich denke das ist man den künftigen neuen forumsmitgliedern schuldig, dass die sich auch richtig informieren und das problem hoffentlich lösen können.

ciao, rick
 

MikeF

Beiträge
2.654
Punkte Reaktionen
1
@DJKasmic!
Da weiß ich auch ned so bescheid. Schau mal Porschebremsen an. Oder welche von BREMBO und MovIt. Natürlich auf den Autos. Vergleiche links rechts. Bei den Porschefelgen weiß ich dass es da keine linken und rechten gibt :D Da stehen die Speichen in die andere Richtung.

@RS3-Fan:
Anleitung wie es Rick geschrieben hat. Ab zum Händler. Der solls ausdrucken. Aber auf meinen Bildern sieht man es auch deutlich!
Wasserabweiser und Gummiring sollten aber passen. Sicherheitshalber VORHER fragen!

@Rick!
Du sagst es, einige wollen das aber nicht verstehen.
Das mit den Einbautips vergiß, würde sich sonst mit TAZ-Einbau etwas 'beißen'. Ich habe auch kein Problem damit. Bis jetzt haben es alle bekommen die davon betroffen sind. Wer die Sachen noch braucht soll sich melden. Egal wie. Ich finds schon.

EDIT:
Sorry für eventuelle Verzögerungen beim Schicken, da die Nachfrage von euch doch höher ist als erwartet. Interessante Statistik!


Grüße
Mike
 

7of9

Beiträge
587
Punkte Reaktionen
0
An den Bildern wäre ich auch interessiert.

Woran erkenne ich denn, welche VW-NBL ich habe?
Ich habe mir das mal in der Werkstatt machen lassen (Datum der Rechnung müsste ich mal nachsehen, aber ich glaube das war 2001). Auf der Rechnung war nur eine Pseudonummer für den Rüstsatz drauf ( 99999999 oder so). Mich würde dabei nun interessieren, ob ich diese Gummidingerchen einfach zu der bereits montierten NBL machen lassen kann, oder ob da dann auch noch was geändert werden müsste.
 

juge

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
@MikeF:
wäre auch an den bildern interessiert.
habe einen 96kw 1,9 TDi Bj:12/02 und auch die massiven Bremsprobleme bei Nässe, auch wenn keiner vor mir fährt!
Mein Freundlicher sagte mir da wäre alles schon verbaut.
Mit deinen Teilenummern fand er die Abdeckungen vom Vorgänger Model.
Er suchte in seinen ganzen System und fand nichts von VW über Bremsprobleme oder Nachrüstesätze.
juge
 
Thema:

Nassbremsprobleme 3B/BG/Audi A4 ade !!!

Nassbremsprobleme 3B/BG/Audi A4 ade !!! - Ähnliche Themen

TÜV Mängel - Lohnt sich Reperatur?: Hallo, ich fahre seit knapp 1,5 Jahren einen VW Passat 3B 1.6 Liter, hat jetzt 203.000km runter. Hatte bis dato kaum Probleme, Zündkerzen und...
Neuanschaffung: Vergleich 3BG 2.8 V6 4motion vs. B7 2.0 TDI: Hallo Leute, meine „reißerische“ Überschrift wird den ein oder anderen irritieren und viele werden sagen, dass das doch kein gerechter Vergleich...
Bremse VoLi wird immer wieder heiß: Hallo liebe Leute, mein erster Thread, hoffentlich passend einsortiert und mit allen Infos die Ihr braucht um evtl. helfen zu können :-) Also...
3BG V6 TDI 4motion: Katastrophales Fahrverhalten: Hallo zusammen, Ich hab mit meinem eigentlich sehr zuverlässigen und robusten 3BG V6 2.5TDI 4motion Variant ein riesen Problem. Nach 240.000km...
Servopumpe und mehr defekt, nach 1000 € gefrustet ohne Ende: Hallo Ihr Lieben, Ich habe Probleme mit folgendem Wagen: Passat 3BG Variant TDI 74 KW/ 101 PS Baujahr 12/2003 Motorkennbuchstabe AVB 151000 Km...
Oben Unten