MFD-Versionen

Diskutiere MFD-Versionen im Navigation & Multimedia Forum im Bereich Modellübergreifende Themen; Hallo, mit diesem Beitrag wollen wir versuchen, die Unterschiede zwischen den einzelnen Versionen des "alten" MFD zu erläutern. Die Buchstaben...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Lutschi

Lutschi

Moderator
Beiträge
3.664
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

mit diesem Beitrag wollen wir versuchen, die Unterschiede zwischen den einzelnen Versionen des "alten" MFD zu erläutern.


Die Buchstaben
Wenn wir hier von MFD A usw. sprechen, dann sind damit die Endbuchstaben der Teilenummern gemeint. In der Regel ist das die Nummer 3B0 ... 191 A. Eine Version mit X am Ende ist ein Austauschgerät von Votex, bei dem man aufgrund des Buchstabens nicht auf die Version schließen kann.

MFD A und B sind sogenannte Non-DX-Geräte, alle ab C sind DX-Geräte. Vorsichtig sein muss man bei Geräten mit der Nummer 7M ... ...E, das ist trotz des E ein Non-DX aus dem Sharan (und baugleiche).

Eine Unterscheidung findet man auch im Softwaremenü. Dazu bei eingeschaltetem Gerät die Tasten 3 und 6 gleichzeitig drücken und unten auf der ersten Menüseite hinter NAV HW nachsehen: 102 bedeutet A oder B, 1001 ist C, 1002 ist D.

Das MFD Non-DX wurde bis 12/1999 hergestellt und ab Werk verbaut, danach die DX-Geräte. In einem gewissen "Übergangszeitraum" sollte man also genau hinschauen.



Die sonstigen Unterschiede
Für die VW-MFD gilt: Weiteres Erkennungszeichen eines originalen Non-DX-MFD ist der Schriftzug Radio Navigation auf der Frontblende. Die DX-Geräte haben den Schriftzug Radio Navigation MFD.
Wichtig: Für die MFDs von Ford gilt dies NICHT.

Aufpassen muss man bei Geräten vom großen Auktionshaus, dort sind teilweise verbastelte Geräte im Umlauf, bei denen aus mehreren MFDs eins gemacht wurde und der Schriftzug der Frontblende nicht unbedingt als alleiniges Erkennungszeichen dienen kann.


Die CDs
Die CDs sind für beide Gerätetypen unterschiedlich und können daher nicht untereinander getauscht werden.
Non-DX-CDs gibt es HIER, DX-CDs gibt es HIER.

Bis 2001 gab es auch Kombi-CDs, die sowohl in Non-DX-Geräten als auch in DX-Geräten liefen. Seitdem ist das Thema aber durch, und es ist eine klare Trennung erfolgt.

Die Non-DX-Geräte sind von der Rechenleistung her deutlich langsamer als die DX, deswegen können die Daten nicht so hoch komprimiert werden wie bei den DX-Versionen. Aus diesem Grund sind die Navi-Daten für Deutschland bei den DX-Geräten auf einer CD, während sie bei den Non-DX-Geräten auf drei CDs verteilt sind (Nord, Süd, Verbindungsstraßen).


Die dynamische Navigation
Eine dynamische Navigation, also die aktive Stauumfahrung, ist mit dem MFD allein nicht möglich, dazu benötigt man eine externe TMC-Box. Der Anschluss einer TMC-Box ist aber nur an einem DX-MFD möglich. An ein Non-DX-MFD kann keine TMC-Box angeschlossen werden!


Die Zweitanzeige
Sofern man einen VW mit großer Multifunktionsanzeige (MFA) im Kombiinstrument hat, kann man die Fahrempfehlungen in der MFA anzeigen lassen. Bei A bis E geht das über den Dreileiterbus, beim G geht das nur über CAN. Dazu benötigt man zwingend eine TMC-Box mit der Nummer 3B0 919 894A . Das sollte man bei der Kaufentscheidung berücksichtigen.


Die Beleuchtung
Die Tastaturbeleuchtung bei A und B ist in der Regel Rot, E ist immer grün, bei allen anderen rot. Die Platinen können umgebaut werden, siehe HIER.


Die Impulszahl
Im Original, d.h. bei Einbau ab Werk, sind die MFDs an das ABS angeschlossen. Bei der Nachrüstung ist in den allermeisten Fällen der Anschluss am Geschwindigkeitssignal (GALA) ausreichend. Im Setup muss bei der Impulszahl 8 eingestellt werden. Hierbei ist zu beachten, dass die Non-DX-Geräte eine Impulszahl unter 12 nicht abspeichern können. Das bedeutet, dass man entweder die Impulszahl auf 12 stellt und den Wert des Reifenumfangs mit 1,5 multipliziert oder aber dass man einen Impulsverdoppler verbauen muss.


...und zuletzt:
Nur der Vollständigkeit halber sei an dieser Stelle nochmals erwähnt, dass keines der MFDs Audio-CDs oder gar mp3-Dateien abspielen kann. Dazu ist entweder ein VW-Wechsler erforderlich (Wechsler Kofferaum: 1J6 057 111; Ersatz Magazin: 3B0 051 179) , oder man schließt einen I-Pod via IceLink an. Guckst Du HIER
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Lutschi

Lutschi

Moderator
Beiträge
3.664
Punkte Reaktionen
0
Beim MFD 2 gibt es mittlerweile mehrere Versionen.

MFD 2 CD:

1T0 057 194 A bis D

Bei allen Versionen können Audio CDs abgespielt werden.

MFD 2 DVD:

1K0 057 198 A und B

Die B Version kann Audio CDs abspielen. Alles andere wie Filme o. ä. kann man nicht abspielen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

MFD-Versionen

MFD-Versionen - Ähnliche Themen

Frage zur Rußbeladung Golf 6 1.6 TDI: Hallo, da meine Frau in 2 Monaten meinen aktuellen Firmenwagen übernimmt wollte ich jetzt mal was zum Rußpartikelfilter fragen. unter 239...
Frage zu MFD, Tmc und Co: Hallo erstmal, ich bin neu hier und noch ein bischen unbedarft...die Suchfunktionen beanworten meine Frage auch nicht also muss ich mich an euch...
RNS MFD (D) <-> große MFA: Einen schönen Abend an alle Hilfswilligen, :D ich lese seit fast 2 Wochen alles was mir in Foren zu diesem Thema über den Browser läuft...
CAN-Signale MFD/G->TMC(A)->MFA: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen was für Potenziale (sch... neue Rechtschreibreform :? ) die beiden Bus-Systeme (Bosch-CAN vom MFD und...
MFD Bj 99, welche Navi-CD kann ich verwenden?: Hallo Ihr Profis! Ich bin neu hier und deswegen bitte nicht gleich hetzen und sowas wie "VERWENDE DOCH MAL SUCHFUNKTION" raten... Die habe ich...
Oben Unten