IMA-Box nachgerüstet -> DVD und DVBT Bedienung übers Navi

Diskutiere IMA-Box nachgerüstet -> DVD und DVBT Bedienung übers Navi im Navigation & Multimedia Forum im Bereich Modellübergreifende Themen; In meinem Passat arbeitet jetzt neben dem MFD auch eine IMA-Box, ein DVD Player, ein USB Stick und ein DVB-T Tuner. Um es gleich vorweg zu...
Holger

Holger

Ehren-Mitglied
Beiträge
2.166
Punkte Reaktionen
0
In meinem Passat arbeitet jetzt neben dem MFD auch eine IMA-Box, ein DVD Player, ein USB Stick und ein DVB-T Tuner.

Um es gleich vorweg zu nehmen: Ich verkaufe diese Komponenten selbst und werde demnächst Sonderpreise für das Forum anbieten. Die IMA-Box gibt es für das MFD1 und MFD2. Sie wurde in Deutschland von Kufatec entwickelt und wird auch in Deutschland produziert.

Alle Geräte lassen sich direkt über das Navi bedienen, dafür sorgt die IMA-Box. Das Prinzip ähnelt dem Dietz IMU Adapter, ist aber wesentlich günstiger bei gleicher Qualität und nicht zu vergleichen mit Polenadaptern.

Ich kann jetzt direkt über den rechten Drehknopf des Navi auf die Daten des USB-Sticks zugreifen (Wechselfestplatte geht auch) und die Titel auswählen. Die USB Buchse sitzt nicht an der Gerätefront, sondern ich habe sie extern in der Mittelarmlehne verbaut.

dvd_mp410u_3b1.jpg


Im DVD Modus kann man sich über den Drehknopf durch das DVD-Menü navigieren und durch Drücken z.B. das Kapitel auswählen.

Hört man MP3 an, wechselt man über den Drehknopf die Titel aus, bzw. navigiert durch die Verzeichnisebenen.

Das Modul hat einen digitalen Videoprozessor. Die Signale werden nicht nur durchgeschleift oder analog aufbereitet, sondern komplett digital. Bildeinstellungen (Helligkeit usw.) können direkt über das Navi vorgenommen werden, bei manchen Kombiinstrumenten werden die Werte sogar dort angezeigt.

ima_box_basic_s.jpg

platine_vorne.jpg


Das Gute daran ist, dass man nicht wie bei anderen Geräten an ein bestimmtes Endgerät gebunden ist und auch DVB-T möglich ist. Man kann seinen vorhandenen DVD Player einschicken und die Datenschnittstelle wird dann erstellt. Dieser Service ist kostenlos. Wer also schon einen DVD Player hat muss sich keinen Neuen kaufen.

Bei einem Wechsel des Fahrzeugs oder Navistyps kann man die alte Box zum aktuellen Listenpreis in Zahlung geben damit man das komplette Equipment übernehmen kann.

Mal schnell einen James Bond eingelegt:
screen2.jpg

Dieses Menü kann man z.B. mit dem Rädchen rechts oben bedienen.
screen1.jpg

screen3.jpg


Mehr Infos gibt es hier:
www.ima-box.de

Wer Lust hat schaut mal ins Impressum. Für Fragen seid Ihr bei mir genau richtig :)
 
Zuletzt bearbeitet:

kaschmidt

Beiträge
1.793
Punkte Reaktionen
0
Liest sich schonmal nicht schlecht.
Wie sieht es mit nem Forumsrabatt aus? :D
 

thl

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Das sieht wirklich interessant aus... glaub ich werde meine Konfiguration noch ändern und das IPod Interface streichen.

Wie schwer ist der Einbau für einen technisch versierten Laien? :D
Gibt es eine Einbauanleitung dazu?

Gruß,
Tom
 
Holger

Holger

Ehren-Mitglied
Beiträge
2.166
Punkte Reaktionen
0
Ich habe den Einbau ja gerade hinter mir.

Bei der IMA-Box muss man nur Plus und Minus für die Stromversorung anschließen. Dann noch CAN/H und CAN/L, also 4 Kabel insgesamt die alle hinten an das Navi kommen.

So sieht der Kabelsatz für das MFD aus. Er ist immer inbegriffen, man muss ihn nicht wie bei Dietz extra dazu kaufen:
kabel_mfd_plus.jpg


Der DVD Player und die IMA-Box werden durch die Chinch Kabel verbunden und außerdem der Steuerleitung. Der DVD Player braucht noch Dauerplus, geschaltenen Plus und Minus.

Das wars.

DVB-T ist im Prinzip das Gleiche. Stromversorgung ist klar, den DVB-T Ausgang schließt man an den DVD Eingang an. Über das Navi kann man zwischen beiden Geräten hin und her wechseln. Man muss sich allerdings entscheiden welches Gerät man über das Navi bedienen will.

Eine Anleitung gibt es natürlich dazu. Außerdem 14 Tage Einbausupport falls doch Fragen auftauchen.
 

thor35

Hallo,
ich bin neu hier, lese aber schon ein weilchen mit. Als erstes muss ich mal sagen, das ist ein super Forum hier.
Hut ab. :top:

Habe meinen 3BG jetzt erst seit 2 Wochen, und wollte mir auch einen DVD Player nachrüsten.
Habe ich das richtig verstanden, das man DVD, USB Anschluss und DVB-T verwenden kann? Zwischen wieviel Quellen kann ich denn dann am Navi umschalten, wenn ich alles drei einbaue??

Ich wollte auf jeden fall einen USB Stick und einen DVD Player betreiben.
Wenn zumindest das möglich ist, wäre das für mich schon mal ein Kaufargument?

Gruß Thorsten
 
Holger

Holger

Ehren-Mitglied
Beiträge
2.166
Punkte Reaktionen
0
Du kannst DVD, USB und DVB-T gleichzeitig betreiben. Wenn es sein muss auch noch ne Playstation, aber NeedForSpeed spielst Du besser mit dem Controller :eek: :wink:

Der USB Stick hängt am DVD Player, aber über eine externe Buchse damit der Deckel der MAL zu geht. Also wie abgebildet, das Bild ist von meinem 3BG.

DVB-T hängst Du an die IMA-Box als Erstgerät oder als Zweitgerät an den DVD Player. Die Erstgerät kann man über das Navi bedienen, zu den Zweitgeräten kann man vom Navi aus umschalten. Wenn der DVD Player das Erstgerät ist kann man einen USB Datenträger über das Navi bedienen.

Da die USB Sticks quasi nichts mehr kosten ist das besser als eine Phat Box denn man hat eine Bedienoberfläche und kann auch Videos auf den Stick packen.

Wenn man eh gerne einen MP3-Player dabei hat, kann man diesen quasi an die Docking Station anstecken und hat immer die neueste Musik am Navi. Die Titel kann man dann über das Navi auswählen und muss nicht wie bei einem reinen Audio Eingang am MP3-Player rumfummeln.
 

thor35

Also würde man den DVD Player als Erstgerät an die Box anschliesen und kann so auch den MP3 Stick über das Navi steuern.

Dann brauche ich am Navi nur umzuschalten, und kann den als Zweitgerät angeschlossenen DVB-T Receiver auch über das Navi bedienen.

Habe ich das so richtig verstanden??
 
Holger

Holger

Ehren-Mitglied
Beiträge
2.166
Punkte Reaktionen
0
thor35:
Jepp :top:
 

fireball2k

Beiträge
904
Punkte Reaktionen
0
Der von Dir verbaute Player hat die selben Problem wie der von mir Beschriebene AD215 / BOA85700, oder?

Sprich:
* kein Resume bei MP3
* keine langen Dateinamen bei USB-Betrieb
 

Basskeller2000

Beiträge
350
Punkte Reaktionen
0
*kein Automatisches Einschalten trotz Zündungs und Dauerplusanschluss

(Das ist auch ein wichtiger Punkt)
 
mp3spock

mp3spock

Beiträge
77
Punkte Reaktionen
0
das klingt echt super!
vor allem wegen dvb-t und der usb anschluss ist natürlich auch verlockend.
bin schon gespannt was das für forumsmitlgieder kostet ;-)
 

kiki_bec

Beiträge
248
Punkte Reaktionen
0
Jep, würd mich auch interessieren.

Hätte da auch ne Frage:

Wenn ich nur einen USB-Port haben will, was brauche ich alles dazu und wo finde ich das? Der Preis wäre auch interessant. So könnt ich eine externe Festplatte anschließen und habe alles was ich brauche und dann lasse ich mir noch DVB-T beim :) nachrüsten.
 

fireball2k

Beiträge
904
Punkte Reaktionen
0
Holger, hast Du evtl. auch noch ein paar Infos über das gesamte Bedienkonzept? Also alle Tastenbelegungen usw. - wird ja wohl nicht nur der rechte Drehknopf sein ;)
 
Holger

Holger

Ehren-Mitglied
Beiträge
2.166
Punkte Reaktionen
0
fireball2k:
* kein Resume bei MP3 -> Richtig
* keine langen Dateinamen bei USB-Betrieb -> Richtig

Basskeller2000:
*kein Automatisches Einschalten trotz Zündungs und Dauerplusanschluss
-> Das funktioniert. Ein/Aus steuert die IMA-Box sobald man auf den TV-Modus am Navi geht. D.h. sobald Du auf TV umschaltest läuft der Player an und startet bei DVD an der Last Position.

kiki_bec:
Da der USB Port am DVD Player angeschlossen wird, kannst Du ihn nicht einzeln nachrüsten.

Für DVB-T brauchst Du doch nicht extra zum Freundlichen fahren. Einfach die paar Strippen anschließen, Antennen hinten rechts und links an die Scheibe kleben und fertig. Die Kabel bekommst Du von mir, auch für 5m Länge wenn der Receiver in den Kofferraum soll.


Wegen den Sonderpreisen muss ich heute im Lauf des Tages noch mal ganz spitz nachrechnen. Es wird auch Sonderpreise auf die Bundles geben und da will ich mich nicht verrechnen.

Nochmal fireball2k:
Hier ist die Tastenbelegung für die Kombination MFD1/DVD:

Taste zurück -> Track zurück (im MP3 Modus Seite blättern)
Taste vor -> Track weiter (im MP3 Modus Seite blättern)
Taste zurück 3 sec gedrückt halten -> vorspulen
Taste vor 3 sec gedrückt halten -> vorspulen
Taste 2 -> Menu der DVD
Reches Rad drehen -> Auf / Ab
Rechtes Rad drücken -> OK, Enter
Return -> Pause / Weiter
Taste AS -> Source (Wechsel zwischen DVD/DVB-T)
Scan -> Setup vom DVD Player
Taste 6 -> DVD Player an/aus
Taste 4 -> Nach rechts
Taste 1 -> Nach links
Taste ??? -> USB Stick
Taste ??? -> Wiederholungsart ändern

Die ??? Tasten habe ich gerade nicht parat, die Funktion ist erst in der neuesten Version enthalten die ich noch nicht getestet habe.

Das Rad kann bereits die meisten Funktionen abdecken weil die Menüs von DVDs üblicherweise so geführt sind dass man mit rechts/links/Enter navigieren kann. Das gleiche gilt für den MP3 Betrieb.
 

torcida

Beiträge
100
Punkte Reaktionen
0
@holger

Zitat "kein Automatisches Einschalten trotz Zündungs und Dauerplusanschluss
-> Das funktioniert. Ein/Aus steuert die IMA-Box sobald man auf den TV-Modus am Navi geht. D.h. sobald Du auf TV umschaltest läuft der Player an und startet bei DVD an der Last Position"

Wie sieht das mit dem MFD 2 CD version aus?

Gruss torcida
 

fireball2k

Beiträge
904
Punkte Reaktionen
0
Also auch kein direktes skippen von MP3s, richtig? Würde mich auch wundern, das gibt die Player-Firmware nämlich nicht her.

Ich werd mich wohl weiter aufs Firmware-Patchen konzentrieren müssen.

Ich geh mal davon aus, dass auch von CD/DVD keine langen Dateinamen angezeigt werden (oder maximal so nen halber Bildschirm breit, ca. 16 Zeichen)? Für den Fall könnt Ihr mir gern die Firmware zukommen lassen, dann patche ich das...

Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Player baugleich ist zum Dietz BOA85700 / AD215 (abgesehen von der Tastenanordnung und dem USB auf der Rückseite statt vorne).
 

X-Driver

Hallo zusammen,

ich lese jetzt schon eine ganze Weile in diesem Forum mit.
Ich muss sagen alles in allem ein sehr gelungenes Forum, in dem man sich immer wieder gute Tipps holen kann.
Jetzt hätte ich dann aber doch auch mal eine Frage, speziell an Holger, da ich mich auch für DVB-T und DVD interessiere.

@Holger

Wie sieht es denn aus wenn man die Box und den Player in einen Passat 3C mit RNS MFD DVD integrieren möchte? Und ist es dann auch möglich das Signal während der Fahrt zu schalten oder gibt es da noch keine Lösung? :?

Gruß
Holger
 
Thema:

IMA-Box nachgerüstet -> DVD und DVBT Bedienung übers Navi

IMA-Box nachgerüstet -> DVD und DVBT Bedienung übers Navi - Ähnliche Themen

Tipp für IMA Box User mit DVD Player Ampire DVX 101: Servus, ich bin zufällig über die Möglichkeit einer Resume Funktion für die Wiedergabe über USB gestolpert: Wenn der DVD Player ausgeschaltet...
Mein DVD-Player-Rückfahrkamera-Ima Box Fragenthread: hey ich will jetzt endlich mal meine Rückfahrkamera und mein DVD-Player ins auto bekommen! Mein Fahrzeug: Passat 3bg Variant Mod:2005 ez 11/04...
IMA BOX - Bild flackert: Hallo Ich habe zwei Probleme, habe die suche benutzt aber nichts gefunden!! zu 1: Habe mir die IMA-BOX mit dem dem DVD player MP410 eingebaut...
Schrott DVD Player? mit IMA Box verbinden?: Hallo erstmal! Bin noch nicht so vertraut mit dem hier, hab aber die Suchfunktion benutzt und nichts aktuelles zu diesen Thema gefunden...
IMA-Box Pro verfügbar -> 2x DVD, DVB-T, HDD Remote: Jetzt gibt es eine neue Version der IMA-Box. Nachdem die Basic-Plus bereits von einigen Mitgliedern im Forum verbaut wurde und auch gut ankam...
Oben Unten