Bremsrohr vo re von der Hydraulikeinheit zum Bremsschlauch undicht/wechseln

Diskutiere Bremsrohr vo re von der Hydraulikeinheit zum Bremsschlauch undicht/wechseln im Allgemein 3B / 3BG Forum im Bereich Passat 3B / 3BG ( B5 / B5.5 ); Hallo zusammen, beim Versuch den Bremsschlauch vo re zu wechseln, ist mir das oben direkt am Anschluß korrodierte Bremsrohr schon verdächtig...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Secret007

Secret007

Beiträge
38
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

beim Versuch den Bremsschlauch vo re zu wechseln, ist mir das oben direkt am Anschluß korrodierte Bremsrohr schon verdächtig vorgekommen. Die Verschraubung vom Bremsrohr ließ sich trotz WD40 auch nicht öffnen, ohne daß das Bremsrohr sich mitdrehte (nur vorsichtig versucht). Also Vorhaben an dieser Stelle erstmal erstmal beendet.

Am unteren Ende des Bremsschlauchs ein anderes Problem: Trotz speziellem Bremsleitungsschlüssel ließ sich die Verschraubung zum Bremssattel nicht öffnen und die Mutter drehte sich schnell rund. Auffällig ist dabei, wie weich die Mutter da ist (ist das Messing?).

Da bei mir der TÜV eigentlich nur den linken Bremsschlauch bemängelt hatte, durch einen Fehler beim Ausstellen des Gutachtens aber beide Seiten drin standen (der TÜVler meinte ich solle dann eben beide Seiten wechseln, was ja eigentlich auch keine große Sache ist) habe ich mir gedacht ich fahre einfach so hin (die linke Seite habe ich ja gewechselt) und werde mich da schon durchsetzen.

Aber jetzt kommt die böse Überraschung: Durch meinen Versuch, den Bremsschlauch oben vom korrodierten Bremsrohr zu lösen, ist wohl das Bremsrohr jetzt undicht geworden. Es läuft beim Bremsen Bremsflüssigkeit aus. Ich könnte ko.....! Hätte ich das einfach so gelassen wir es war, aber nein, man möchte es ja richtig machen.

Jetzt habe ich geschaut, so wie es scheint ist dieses Bremsrohr vo re 1850mm lang (8E0 614 724 BA) gar nicht mehr lieferbar? Bei VW Classic Parts ist auch nichts zu finden. Weiß jemand etwas dazu?
Wie aufwendig ist es, dieses Rohr zu wechseln? Das läuft ja irgendwo versteckt im Bereich Spritzwand Motorraum. Anstückeln eines Bremsrohrs direkt im Radhaus wird wohl nicht funktionieren, weil kein genügend langes gerades Stück Rohr dort ist? Hat das schon mal jemand versucht?

Den Termin zur Nachprüfung kann ich jetzt nicht mehr halten....d.h. es werden wieder 160.- EUR für die HU inkl. Prüfung Gasanlage fällig. :mad:

Für Tipps bin ich dankbar.

Grüße
Roland
 
Schorni

Schorni

Beiträge
18.008
Punkte Reaktionen
132
Ein offensichtliches Fahrwerksproblem, hat aber nichts im Allgemeinen verloren.
Das passende Unterforum, oder einbringen in passende + bestehende Trads zum Thema, wäre also prima :)



Zum Schluss noch einmal die Begrüßung:

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum,


als Einleitung möchten wir Dich bitten dieses Thema zu lesen, denn es beschreibt ein paar wesentliche Dinge zu diesem Forum sowie die Anforderungen welche es uns ermöglichen Deine Fragen schnellstmöglich zu beantworten.

Besonderes Augenmerk bitte auch auf den Punkt 1 und 2 richten, da dann bitte das ROT markierte genauer lesen.
Ebenso diesen Thread beachten: Kleines Grundlagen 1*1 zum Thread eröffnen - Motor & Co. - Passat Forum


Um welches Fahrzeug handelt es sich GENAU?
Motorkennbuchstabe?
Baujahr?
Laufleistung?
Getriebeart?
Wie lange tritt der Fehler schon auf?
Wie macht er sich bemerkbar?
Fahrverhaltensänderungen?
Geräusche? Wenn ja - woher, welche Tonlage - Bilder von der betreffenden Stelle
Qualmt er? Wenn ja - Farbe/Geruch - blau/weiss/schwarz?
Welche Umbauten wurden durchgeführt (Chiptuning, offener Luftfilter usw.)
Fehlerspeichereintrag (Bitte komplett vom VW Protokoll abschreiben oder den originalen VCDS-Auszug posten)
Ist VCDS selber vorhanden und kann ein Log erstellt werden?

Achtung: Um Raubkopierer nicht zu unterstützen, ist bei Verwendung von VCDS ein Vollscan inkl. aktueller VCDS-Version und Datenstand erforderlich. Diesen dann per "CODE" -Funktion in den Beitrag einbinden. Bei Scans ohne die geforderten Angaben wird der Beitrag kommentarlos gelöscht. Wiederholungstäter werden verwarnt und ggf. gesperrt.





Das alles berücksichtigt, kann schnell und Zielgenau geholfen werden. Versucht das bitte mal so umzusetzen.
wink.png


Für ganz unbedarfte:

Im Service-Heft oder auf dem Fahrzeug-Daten-Aufkleber in der Reserveradmulde - stehen Motorkennbuchstabe und Getriebekennbuchstabe.
Allein das kann viel helfen.
wink.png
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Bremsrohr vo re von der Hydraulikeinheit zum Bremsschlauch undicht/wechseln

Bremsrohr vo re von der Hydraulikeinheit zum Bremsschlauch undicht/wechseln - Ähnliche Themen

Warum eine LDA beim Diesel wichtig ist !!!: Hallo zusammen Hier ist ein Bericht der für einige sicherlich intressant seien dürfte :!: :!: TDI-Motoren leben vom Ladedruck. Beim...
Oben Unten