Auflistung zufriedener Passatfahrer !!

Diskutiere Auflistung zufriedener Passatfahrer !! im Allgemein 3B / 3BG Forum im Bereich Passat 3B / 3BG ( B5 / B5.5 ); 600tkm für den Motor ist Krass, find ich gut fahrt echt viel Langestrecken.

alixus

Beiträge
29
Punkte Reaktionen
0
600tkm für den Motor ist Krass, find ich gut fahrt echt viel Langestrecken.
 

Threepwood

Beiträge
43
Punkte Reaktionen
0
Dann wollen wir mal :D - zufrieden bin ich sehr mit meinem Passat, kaputt gegangen / verschlissen ist aber schon einiges.

Ich habe ihn seit 2,5 Jahren 21Tkm.

Passat 3B 1.8T Kombi. Gekauft mit 106Tkm.

Als erstes ist der Motor verreckt. Daher neuer Block + Kopf + Turbo, im Nachhinein eigentlich geil, weil neuer Motor, den der Händler übernommen hat.

Der Motor läuft super, verliert zwar etwas Öl, aber man imuss zwischen den Intervallen nicht nachfüllen.

Tja und dann gings auf eigene Rechnung weiter:

- Alle Bremsen neu, einen Sattel wieder gangbar machen.
- Scheibenwischermotor hinten
- Fensterheber hinten (nur Bolzen rausgerutscht)
- Microschalter Fahrertüre
- Wassereinbruch durch die Heckleuchten und die Heckklappenverriegelung (neue Dichtungen eingebaut)
- Achsmanschette rechts und links kurz nacheinander defekt.
- Temperaturfühler vom Kühlwasser defekt.
- Radlager vorne Links defekt.
- 2 Stoßdämpfer komplett tot, daher gleich alle 4 + Federn + Domlager komplett gemacht.
- Jetzt ist der Rechte untere, hintere Querlenker durch, daher geklotzt und gleich einen den ganzen Satz bestellt, daher wenn das Wetter wider besser ist -> komplette Vorderachse neu
- bestimmt noch einiges vergessen ...

Reparaturkosten auf 2.5 Jahre / 21Tkm grob über den Daumen ~ 2000€. Nie in der Werkstatt gewesen, immer günstige Teile genommen.

8 neue Reifen, Öl, verschieden Filter etc. nicht eingerechnet.

Aber ich bin zufrieden, habe den Wagen günstig bekommen, er steht gut da, tolle Ausstattung, kein Rost, meine Wunschfarbe, Motor geht super, recht sparsam. dank neuem Fahrwerk super Fahrverhalten. Reichlich Platz.
 

flyguy_hh

Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Aaalso....

Mein Passarati 3BG von 2001, 1,9 TDI 96kw, Comfortline steht jetzt bei 232.000km. Hab ihn vor knapp 5 Jahren mit 145.000 gekauft und war die ersten 4 Jahre auch sehr zufrieden. Von Anfang an hat er ewas mehr Öl verbraucht als mir lieb ist aber was solls.

2005 - Heckscheibenwischermotor neu vom Händler :)

2008 - Ventildeckeldichtung & AGR neu gegen Ölverlust + Luftfilterkasten neu wegen Wasser im Handschufach :eek: + Zahnriemen und Bremsen hinten komplett

2009 - Kabelbaum für dei PDE neu wegen häßlichem TDI-ruckeln, danach alles supi...

2010 - Kühler neu wegen Durchrostung + Hintere Seitensscheibe neu wegen 12 Bierkisten im Kofferraum und forscher Fahrweise :D dem Bier ist aber nix passiert zum Glück ! :bia: + Bremsen vorne komplett

Jetzt stehen einige Sachen auf dem Zettel, die ich garnicht schön finde: Achsmanschetten (Peanuts), Zweimassenschwungrad defekt :x , Turbolader defekt :cry:

Bin am überlegen, ob sich die Reparatur noch lohnt... grundüberholter Turbo von Ebay + Manschette + Schwungrad + Wahrscheinlich noch die kupplung und schon bin ich mit 2000€ dabei... :( sonst war ich immer sehr zufrieden, aber das ist jetzt sehr viel auf einmal.... Muss mal sehen was momentan der Restwert ist. Eigentlich will ich ihn ja behalten meinen PASSARATI :top:
 

Nixnutz

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Moin Moin,
ich bin eigentlich immer VW Freund gewesen, aber die letzten Jahre habe ich BMW 528i Touring gefahren.
Habe mir dann vor ca. 8 Monaten einen Passat 3B 1,9 TDI Variant Bj. 1998 mit 150.000KM zugelegt.
Wollte eigentlich nicht so ein altes BJ, aber in meiner Preisspanne gab es nur Neuere die schon zu viel gelaufen hatten.
Der 3B war aber ein absolutes Schnäppchen,super gepflegt,technisch top und halt für einen Diesel nicht viel gelaufen,also war es mir dann am Ende auch egal das er schon so alt ist.

Ich muß sagen das ich bis heute von keinem Auto so begeistert war wie von diesem.
Hatte echt Glück und bis jetzt ist es eine Spardose,weil der Unterhalt bisher günstig war.(Auf Holz klopfen)
Großen Ärger hatte ich bei VW eigentlich noch nie und ich habe einige gehabt.
Mein letzter BMW hat mich ständig Geld gekostet,weil fast jede Woche was neues kaputt gegangen war und nie Kleinigkeiten. Hab noch keinen BMW gehabt der einfach nur lief.

Der Passat ist zuverlässig und läuft einfach.
Allerdings fangen langsam auch Kleinigkeiten an,aber kann man alles selber beheben für kleines Geld.
Vor kurzem fing die ZV an zu spinnen.Werden wohl Lötstellen sein.
Der Heckwischer geht nur spontan mal.Denke mal an Kabelbruch im Scharnier.
Und hinten links klingt er wie ein altes Sofa und quietscht bei jeder Bewegung.Da verzweifel ich noch.

Ölwechsel hat er jetzt bekommen und zum TÜV muß er, aber der geht so durch.
Kann den Passat echt empfehlen.
Vor allem den 1,9 TDI,aber muß man auch genau hinsehen.
Bei den ganzen Problemen hier im Forum bin ich echt froh das mir bisher der Ärger erspart blieb.
Kann nur Gutes sagen. :top:
 

Milicenta

Beiträge
112
Punkte Reaktionen
0
Bin immer sehr zufrieden gewesen mit den 3B die wir hatten.

Insgesamt 4 Stk, momentan hab ich noch 2 wovon jetzt einer geschlachtet wird.
Ersatz wird dann wohl nicht mehr aus der Passat Familie kommen, die 3B/G sind einfach zu alt. 3c kommt eher nicht in Frage.
Einen 3B hab ich noch im Bestzustand, den werd ich auch noch behalten, aber für den Alltag ist das alles nix mehr. :(
 

Max177

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
also sollte sich jemand wirklich alle seiten durchlesen, geb auch ich meinen senf mal dazu.

ich hab meinen seit dez '11
3b5 1,9 TDI 66kw/90ps (ausstattung hab ich ka, ist hellgrau/schwarz mit climatronic und el fenster vorn

kurz zur geschichte:

firmenwagen bei HP (ja genau, die druckerfirma) dort wurden immer alle checks gemacht,
dann als familien wagen bei der frau die auch immer zu vw gefahren ist mit ihren checks, zum ende hat sie die pflege und wartung nen bisschen vernachlässigt,
das habe ich dafür wieder angefangen. grundreinigung innen und aussen, gewechselt wurde bei meinem
die mehrlenker vorderachse, nen kaputtes antriebsgelenk und bremsen,
ölwechsel is klar, und auch mal nen diesel additiv von liquimoly kam dazu.

ich kann den variant nur empfehlen, viel platz, erstaunlich kleiner wendekreis, mein tdi verbraucht im schnitt 5,0 wenn man weiß wie man fährt und es nicht auf zeit ankommt. darüber bin ich echt überrascht, ist nen großes schweres auto mit relativ wenig leistung, kein rennwagen und doch nur 5 l.
würde mir immer wieder nen 3B kaufen!
 

rudi15

Beiträge
77
Punkte Reaktionen
1
Ok schreib ich mal meinen Senf:

Hab meinen 3BG seit Mai 2004; ist BJ 11/2003, gekauft mit ca. 20.000km, jetzt knappe 300.000km (1,9TDI, 96KW, Chip ca 155PS seit KM-Stand 21000)

Absolut zuverlässiges Auto; Motor Top; springt immer an, auch im tiefsten Winter und geht immer noch sehr gut ohne viel Öl zu verbrauchen.

1x Batterie defekt (bei dem Alter wohl kein Wunder)
1x Getriebelager defekt bei ca. 160.000km (war sehr ärgerlich, ist aber bekanntes Problem gewesen, aber keine Kullanz)
1x Lima defekt
Sonst keine ausserplanmässigen Reparaturen ausser 2 Wildschäden und die bekannten fast jährlich fälligen Antriebswellenmanschetten.

an der Vorderache wurde noch kein Lenker getauscht, alles noch ok!

Mein Fazit: würde ich wieder kaufen, wird aber gefahren bis er auseinader fällt...was aber noch Jahre dauern kann, auch mit Rost ist nicht viel los; bin aber auch dahinter
 
bullyedition

bullyedition

Beiträge
2.333
Punkte Reaktionen
1
hatte meine AFN 10 Jahre und war immer zufrieden damit. ´Verkauft mit 268 tsd KM
Reparaturen => nur Verschleißteile :D
 

M4rc3L-XCN

Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich besitze einen 1.8T AEB, dieser wurde gebraucht gekauft und habe ihn nun schon über 2 Jahre.

es sind hier und da mal ein paar kleinigkeiten wie Türschlösser, KWGE Plasteteil, Querlenker, und ABS Steuergerät (typisch für 1.8T, kam öfter vor, kalte Lötstelle), Ansonsten nur die üblichen Verschleißteile. Ich bin in den 2 Jahren immerhin knapp 50 tkm gefahren. Kosten und Nutzen liegen super im Verhältnis ;)

Meine Freundin fährt mittlerweile auch einen Passat 3B Variant mit 1,9 TDI 115PS. Der hat auch mittlerweile schon 350tkm gesehen. Und läuft auch noch echt super.

An dieser Stelle noch ein Dankeschön and das tolle Forum hier. Es hat durch nützliche Tipps uns schon einiges an Kosten erspart. Man kann viele Sachen selber reparieren, sofern man das möchte.
 
Highline.LR5V

Highline.LR5V

Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Moin,
ich habe einen 98er Passat 3B 1.9TDi Highline

1.9TDI Motorcode: AFN 81KW/110PS mit mittlerweile ca 257.000 KM auf der Uhr...

Der Passi läuft tadellos und ohne grosse Macken... Gewechselt wurden immer nur Verschleißteile und größere Reperaturen waren erst am ca 200.000 km fällig... es kamen bei ca 196.000 km die Vorderachse (bei mir das 1.mal),bei 200.000 Zahnriehmen, bei ca 210.000 KM die Kupplung, bei ca 220.000 km das Fahwerk (Gewinde wurde dann verbaut), jetzt bei ca 250.00 Kopfdichtung und Motorlager.
Und diese Reperaturen sind ja am ende auch nur Verschleißteile...

Ansonsten ist es ein Auto, auf das 100% verlass ist und das mit einem verbrauch von ca 6 litern auf 100 km mit 18" Sommerrädern durch die gegend Rollert... absolut TOP !

MFG Marko
 

Opa 1959

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
1
Hallo,bin neu hier,habe mir vor 4Jahren einen 3BG5 mit dem 1,6l Motor gebraucht gekauft,Technich ist er einwandfrei KM 155000,wenn man die Wechselintervalle von Zahnriemen und Oelwechsel einhält.Sicherlich hat er auch nach 17 Jahren seine Ziperlein,Wassereinbruch an der rechten Tür,oder im Winter zu niedigere Kühlwassertemperatur.Aber dank eueren Beiträgen werde ich das bestimmt auch in den griff bekommen.Ein sehr zuverlässiges Fahrzeug.
 

Rooty1986

Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Hi,


wollte auch mal von meinem 3BG Variant berichten:)

Ist ein V5 20V mit 170PS 4motion AZX Modell 2002 er hat mittlerweile 350000 km drauf und habe jetzt vor ein paar Tagen die anscheinend erste Kette getauscht laut VCDS -6 und-8 Grad.

Da der Motor eh raus musste wegen kaputter Kupplung und ich das auto noch ein bischen fshren möchte hab ich gleich alle Dichtungen inclusive Kopfdichtung neu gemacht und auch die Ketten mit Spannern. Motor sah von innen für die Laufleistung aus wie neu auch die Kopfdichtung war noch okay Motor hat nur am Steuerdeckel ein gesifft. Kolben, Ventile, Nockenwellen, Schlepphebel usw. sahen echt aus wie neu. Hab ich nur alles sauber gemacht und nichts getauscht!

Auto läuft sonst wie ein Uhrwerk nur Klassiker wie ab und an mal ein Türschloss was nicht weiß ob es auf oder zu ist ^^ oder mal ne Zündspule ;) und der BKV war mal abgesoffen und eingefroren...


Sonst gibt es über das Auto echt nichts negatives zu berichten! Obwohl alle immer über Kette und VR5 oder VR6 meckern diese hat ihr Geld verdient!!!



Grüße :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ditch127

Hi Leute.

Ich würde mich auch gerne in die Gruppe der zufriedenen Passatfahrer mit einreihen.

Ich besitze noch einen 98er Passat 3B Limousine 2.8 V6 Syncro (MKB: ALG). Diesen habe ich 2010 mit 180tkm gekauft und ihn bis Ende 2017 durchgehend gefahren. Jetzt hat der Wagen 264tkm auf der Uhr.

In dieser Zeit hat eigentlich nur die Elektrik Probleme bereitet. Die Klassiker brauch ich ja hier nicht mehr aufzählen. Mechanisch waren nur Verschleißteile nötig. Stossdämpfer, Radlager, Querlenker und 2 Flexstücke für die Abgasanlage.

Es ist wirklich ein sehr zuverlässiger Wagen. Und der Grip auf winterlichen Straßen ist der absolute Hammer. Das Fahrverhalten und die Leistung sind trotz mittlerer Laufleistung immer noch sehr angenehm.

Der Benzinverbrauch ist zwar etwas höher aber KRAFT kommt halt von KRAFTSTOFF. :)

Im November 2017 bin ich auf einen 2002er Passat 3BG Limousine 1.8t mit Frontantrieb umgestiegen. Daher kann mein alter Passat 3B V6 Syncro momentan bei einem bekannten Auktionshaus ersteigert werden.

Mit dem 1.8t habe ich noch nicht so viel Erfahrung gesammelt. Aber ich kann jetzt schon sagen, dass er durch das geringere Gewicht sich wesentlich agiler fährt. Allerdings vermisse ich schon die Leistung meines alten 3B-Bastards. Da lässt sich ja zum Glück bei dem zwangsbeatmeten 4-Zylinder noch einiges machen.

Zusammenfassend kann ich aus meiner bisherigen Erfahrung sagen, dass die 3B-Serie sehr ausgeglichen, komfortabel und zuverlässig ist. Bei guter Wartung kann man mit diesen Modell sehr lange stressfrei unterwegs sein. Ich werde auf jeden Fall nicht so schnell auf einen anderen Fahrzeugtyp umsteigen.

In diesem Sinne, allzeit gute Fahrt...
 
Anni Felgenschmutz

Anni Felgenschmutz

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
1
Ich suche gerade nach einigen Problemlösungen, fand aber dabei diesen alten Thread.

Ich mag diesen Wagen sehr. "Passi 1" ist von 2002 und hat jetzt als Benziner 328.000 km runter, läuft immer noch wie neu, den habe ich jetzt schon 10 Jahre.
Die Reparaturen hielten sich sehr in Grenzen und im Schnitt habe ich ihn echt preiswert gefahren.
Aufgrund der Laufleistung wurde ich etwas nervös und habe tatsächlich über ein Jahr über ein neues Auto nachgedacht, konnte mich aber für nichts anderes entschließen.

Und nun habe ich mir "Passi 2" zugelegt, 2 Jahre jünger, nur 130.000 km gelaufen, gleiche Maschine.
Es sind wirklich sehr zuverlässige Autos und verursachen (jedenfalls bei mir bisher) kaum Reparaturkosten (Verschleiß wie Bremsen, Reifen, Ölwechsel u. ä . zähle ich jetzt nicht dazu).

Was mich gerade nervt, ist Wasser, Passi 1 hat rechts vorne im Fußraum ab und zu etwas Wasser (wahrscheinlich durch die Tür
Passi 2 hat hinten links im Kofferraum im Fach für den Wagenheber Wasser (wahrscheinlich durch die Heckleuchte).

Und was mich auch gerade nervt, ist die ZV, bei beiden Autos gehen die Knöpfe hinten mal runter, mal nicht, mal rauf, mal nicht...ich höre den Motor, aber nichts passiert.

Ich suche mir gerade die Infos dazu hier raus.


Aber trotz Wasser und ZV möchte ich die Passis nicht hergeben!
 
Zuletzt bearbeitet:

TDImo

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo in die Runde,

Heute ist es soweit und ich habe den 1999er 3b Kombi meines Großvaters mit knapp 120.000km übernommen.

Er hat den etwas trägen 90ps AHH TDI, hat sonst aber noch nie Probleme gemacht. Ich hoffe das bleibt so ;-)

Gute Fahrt euch und Grüße
 
Alphaworkz

Alphaworkz

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Grüßeuch :)

Ich möchte mal an die liste teilnehmen, hab mein passat 3B (AHU) schon seit 2 jahren, mittlerweile 326000km und außer tyüische kleinigkeiten bin zufrieden, technisch hat er noch immer nichts. Erste Kupplung, turbo, Düsen, motor wurde noch nie geöffnet. Also kann mich echt nicht beschweren. Rost ist (noch nichts zu sehen) in ordnung, außer den Ankerblech hintern hintere Bremsscheiben. Sonst alles top, und der bekommt schon öfters aufs maul von mir, meckert nix, verbrauch klettert nicht über 6,5L. :)
 

Passatelch

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Also bisher nur die bekannten Probleme.
Zahnriemen und Getriebeöl gewechselt bei 250.000km. Der Motor läuft perfekt!
Wagen ist jetzt 21 Jahre alt und auch innen knarrt nichts. Top Auto!

2000er Edition mit 1.6l Benziner und Automatik.
TÜV gerade (09/21) frisch ohne Mängel.

Der Passarati macht sich richtig gut!
Viel Platz, viel Komfort, ruhiges entspanntes Fahrgefühl, trotzdem noch gute Kurvenlage, sehr laufruhig und sogar sparsam. Alles an Bord, was man braucht und die Soundanlage ist auch top, ohne etwas daran zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Auflistung zufriedener Passatfahrer !!

Auflistung zufriedener Passatfahrer !! - Ähnliche Themen

Passat 3BG Variant 1.9 TDI KLIMAKOMPRESSOR Stecker ab?| Sicherung Nr. 5 fliegt sobald Klima angeschaltet wird: Hallo Leute, ich bin seit vorgestern stolzer Besitzer eines VW Passat 1.9 TDI Variant mit dem 131PS Motor und 6-Gang Getriebe, Bj. 2004. Bei der...
Fahrwerk 3BG 2.3 4M Limo: Hi, kurz zu meiner Situation. Da es letztes Jahr mein 3B 1.8 zerlegt hat (Ölpumpe ist ausgestiegen und mir war die Reparatur zu aufwändig), habe...
ALWR scheinbar defekt: Hallo vererhrte Passat-Experten, ich habe ein Problem mit meiner Leuchtweitenregulierung. Sie ist vollautomatisch, dh. es besteht keine manuelle...
Turbotausch mit Verzweiflung: Guten Tag liebes Forum, da ich hier neu bin, möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin 38 Jahre alt und habe meiner Tochter vor 6 Wochen zum 18...
Weiße Nebelwolken: Hallo Ihr Lieben Helfer, Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen, extra angemeldet da mein Problem so nicht auffindbar ist. Es geht um mein Passat...
Oben Unten