3B 1.9 TDI (AJM) 270000Km "Nageln" und schwarze Wolke

Diskutiere 3B 1.9 TDI (AJM) 270000Km "Nageln" und schwarze Wolke im Motor & Co. Forum im Bereich Modellübergreifende Themen; Hallo, bin mit meinem 3B an einer Ampel normal angefahren und plötzlich hat er angefangen ein Geräusch zu machen wie "Nageln" oder ein defektes...
Andi_B

Andi_B

Beiträge
259
Punkte Reaktionen
2
Hallo,
bin mit meinem 3B an einer Ampel normal angefahren und plötzlich hat er angefangen ein Geräusch zu machen wie "Nageln" oder ein defektes Ventil. Hinten kam eine mega schwarze Rußwolke raus.
Als ich rechts ran gefahren bin, ist der Motor etwas höher als Standgas gelaufen und ist beim Ausschalten auch nicht sofort ausgegangen, sondern erst nach 2-3 Sekunden. Ein "unrunder" Lauf oder schüttelnder Motor ist mir nicht aufgefallen und im Fehlerspeicher steht nichts drin. Motorleuchte war auch nicht an, wenn ich mich nicht irre.
Die Werkstatt sagt, da machen sie nichts mehr und tippen auf Turbo oder durchgebrannten Kolben, gebrochene Kolbenringe, Lagerschaden oder gerissener Kopf...
Habe jetzt mal selber die Einspritzdüsen ausgebaut, kann da aber so direkt nichts "sehen". Wollte noch probieren eine Kamera zu bekommen um in den Motor zu schauen und danach entscheiden, ob es sich lohnt was zu machen. Achja, die Hydrostößel sehen für mich als Laie für die Laufleistung ok aus... also zumindest kein Loch drin.
Hat jemand etwas ähnliches mal gehabt? Kann Lagerschaden, Kolbenschaden oder def. Turbo nicht so richtig glauben...
Grüße,
Andi
 
Andi_B

Andi_B

Beiträge
259
Punkte Reaktionen
2
Dachte das wäre AJM (siehe Überschrift) oder ist das noch was anderes?
 
Matthias

Matthias

Moderator
Beiträge
9.004
Punkte Reaktionen
11
Achso, überlesen... .

Nagelt er jetzt immer noch?
Schlauch zwischen LuFikasten und Turbo ab, Turbo prüfen.
Ladeluftschlauch gerissen?
LLK geplatzt?

Kaputter Kolbenring: Motor würde weiß qualmen und höchstwarscheinlich "durchgehen".
Lagerschaden würde klappern, aber nicht rußen.
Gerissener Kopf: frisst dann meist Wasser.

An den PDE fehlt nix? Rußen könnte von zuviel Diesel und/oder zu wenig Luft im Brennraum kommen.


Bei meinem T4 TD (ohne I) war letztes Jahr ein Ventil abgerissen und hat sich in den Kolben gegraben. Der lief sogar noch halbwegs, hat aber nicht gequalmt.

VG
Matthias
 
Andi_B

Andi_B

Beiträge
259
Punkte Reaktionen
2
Danke Matthias,

Schläuche hatte ich schon mal und auch LLK, aber da hatte ich keine Nageln, sondern nur keine Leistung mehr. Nageln hatte ich shcon mal, als mir ein Pumpe-Düse-Element gebrochen war, da gab es aber keine schwarze Wolke. Ich vermute, dass irgendwo zuviel Diesel in den Brennraum kommt, da er auch nicht sofort ausgegangen ist und halt die schwarze Wolke hatte.
Gestartet habe ich ihn seit dem nicht mehr. Wollte zuerst mal mit der Kamera rein schauen.
Melde mich dann wieder...

Viele Grüße,
Andi
 
Matthias

Matthias

Moderator
Beiträge
9.004
Punkte Reaktionen
11
Wie sehen denn die PDE Sitze im Kopf aus? Vllt. kam da ja irgendwo Sprit in den Zylinder.
 
Andi_B

Andi_B

Beiträge
259
Punkte Reaktionen
2
Hatte ich auch gedacht und deshalb die PDE ausgebaut, aber so direkt nichts gesehen. Dichtungen sahen auch noch ok aus. Werde aber noch mal genauer schauen.
 
Thema:

3B 1.9 TDI (AJM) 270000Km "Nageln" und schwarze Wolke

Oben Unten