18 Zoll-Felgen ab Werk, Kunststoffteile an den Radhäusern

Diskutiere 18 Zoll-Felgen ab Werk, Kunststoffteile an den Radhäusern im Karosserie 3C Forum im Bereich Passat 3C / CC / 3AA ( B6 / B7 ); Hallo an die 18 Zoll-Fahrer ab Werk, habt ihr auch diese komischen Kunststoffverbreiterungen an den Radhäusern...
BastiH1986

BastiH1986

Beiträge
381
Punkte Reaktionen
0
Hallo an die 18 Zoll-Fahrer ab Werk,

habt ihr auch diese komischen Kunststoffverbreiterungen an den Radhäusern?

http://home.arcor.de/sebastian_heuer/passatforum/IMG139

http://home.arcor.de/sebastian_heuer/passatforum/IMG140

Was sollen diese genau bewirken?
Meint ihr das es Probleme mit dem TÜV gibt, wenn ich diese Dinger abmache?

Bitte um Infos und Erfahrungen von euch...

Vielen Dank im vorraus...
BastiH1986
 
DaThommy

DaThommy

Beiträge
55
Punkte Reaktionen
0
Was is na das? Sieht irgendwie... ich nenns mal komisch... aus.
Also meiner hat das nicht.
Sind das vielleicht irgend ne art von Spritzwasser-Abweisern?

Ich glaub nicht das da der TÜV rummeckert wennst die Dinger ausbaust, wenn man Spritzlappen wegbaut sagt er ja auch nix.
Die Frage is: Lassen sich sich die Teile abbauen oder muss man mit der Flex ran?
 
schnappi

schnappi

Beiträge
564
Punkte Reaktionen
0
Das ist wieder so ein EU-Quatsch, der in manchen Ländern vorschreibt, wieviel Lauffläche vom Reifen abzudecken ist.
Und die fetten 18 Zöller stehen halt zu weit raus, daher diese Flügel.
Mach die ab, merkt kein Mensch beim TÜV.
 
DIDA

DIDA

Moderator
Beiträge
1.772
Punkte Reaktionen
4
die haben alle 3c mit ausgelieferten 18 zöllern. ich bin der meinung die dienen dem lackschutz. die teile sind da angebracht, wo die steine aus dem profil nach oben wegfliegen. bei den 18-zöllern steht der reifen ja doch ein wenig über.

ist aber nur ne vermutung....
 
BastiH1986

BastiH1986

Beiträge
381
Punkte Reaktionen
0
Die dinger sind nur geklebt, von daher würden sie sich einfach entfernen lassen.... Sind aus Kunststoff.

Also würdet ihr die Dinger abmachen?
 
schnappi

schnappi

Beiträge
564
Punkte Reaktionen
0
Wenn mich nicht alles täuscht, gibt es bei VW sogar eine eigene Demontageanleitung für die Teile, weil sie in Deutschland nicht zwingend erforderlich sind und auch keine Nachteile entstehen würden.
Ob ohne die Dinger merklich mehr Dreck und Spritzwasser hochfliegt, kann ich nicht sagen, mag es aber bezweifeln.
 
Helmi

Helmi

Moderator
Beiträge
2.972
Punkte Reaktionen
3
Das sind Flaps, diese Teile dienen nur zur Einhaltung der Bestimmungen bezüglich der Radabdeckungen für Automobilhersteller.
Einfach abbauen, auch der Tüv sagt nichts dagegen.
 
BastiH1986

BastiH1986

Beiträge
381
Punkte Reaktionen
0
Dann werde ich die wohl auch im Frühjahr entfernen.. sind ja nur geklebt...
 
BastiBerlin

BastiBerlin

Beiträge
735
Punkte Reaktionen
0
oder dran lassen und vernünftige reifen runter schnallen? wer hat schon nen passi der serie 18er hatte. sowas kauft man sich doch dazu sonst, grins
 

rimshine

Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
Hab jetzt auch einen 3C Variant Sportline Baujahr 2006 mit Sportfahrwerk und 18" Samarkand Felgen!
Meiner hat die Kunstoffdinger nicht dran, hab aber schon nen 2005er 3C Variant Sportline gesehen der sie dran hatte!
Ab wann wurden die genau verbaut?
 

Dirk_1970

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Also meine 3.2 4 Motion hat die Dinger auch. Ich dachte bis jetzt das nur der 3.2 4 Motion die hat.

Aber ich werd demnächst mal in die Werkstatt fahren und da mal fragen.
 

rimshine

Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Ich hab heut mal bei meinem :) gefragt, warum die bei mir nicht dran sind. Und da sagte er die wären erst ab MJ 2008 TÜV Relevant!
 

Firefighter

Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Mein 2.0 140PS Variant Sportline 18" Chicago Sportpaket

hat diese Flaps auch!

Erstzulassung: 1.8.2007

Ich finde die Dinger eigentlich nicht häßlich!
Bin schon oft auf die dinger angsprochen worden,da kann man lustige dinge drüber erzählen wenn sich der gegenüber nicht auskennt!
Vorallem die Tuningszene ( die sich nicht auskennen) fährt voll druaf ab! :)
 
schnappi

schnappi

Beiträge
564
Punkte Reaktionen
0
Wenn du hier schon so rumtrommelst, wirste uns doch sicherlich die wahre Bestimmung dieser lächerlichen Teile verraten?
 
roman_3c

roman_3c

Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
schnappi schrieb:
Wenn du hier schon so rumtrommelst, wirste uns doch sicherlich die wahre Bestimmung dieser lächerlichen Teile verraten?

wurde schon unzählige male erklärt: Flaps = Radhausverbreiterung, die ggf. nötig ist um bestimmte Rad/Reifenkombi einzutragen.

bei den chicago 8x18 mit 235er sind sie zb nicht notwendig (in D), meiner hat sie trotzdem.
 

VW Fahrer

Beiträge
4.945
Punkte Reaktionen
0
roman_3c

Wenn Du hier weiterhin bestehen möchtest ändere mal bitte etwas Deine Ausdrucksweise :!: :!:
 
roman_3c

roman_3c

Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
trotzdem bleiben die dinger NUR radhausverbreiterungen und sonst nichts.
 
Thema:

18 Zoll-Felgen ab Werk, Kunststoffteile an den Radhäusern

18 Zoll-Felgen ab Werk, Kunststoffteile an den Radhäusern - Ähnliche Themen

[LEICHTGEWICHT]: Motec Nitro in 18 Zoll & 19 Zoll im Angebot: Hallo zusammen, ab sofort ist das Leichtgewicht Motec Nitro bei mir in 8,0x18 ET45 (ab 8,8kg) und 8,5x19 ET45 (ab 9,7kg) mit TÜV-Teilegutachten...
Öl am Unterbodenschutz am Kühler beim Passat 3C: Hallo, bei meinemn Passat 3C 170 PS TDI, Laufleistung 19.000 km befindet sich Öl am Unterbodenschutz und am Kühler. Habt ihr eine Idee woher...
Die sind doch Aua beim Tüv: War heute beim Tüv um meine Audi Felgen eintragen zu lassen. Die Felgen haben die Nummer 4F0 601 025 AF 7,5*17 ET 45 mit Conti Reifen 235/ 45 /...
Bericht: H&R Gewinde inkl. 17'' Felgen + Bilder + Story: Hi Leute! Nach langem hin und her habe ich es jetzt dann doch getan! Ich habe mir von einem Kumpel, der eine eigene kleine, freie Werkstatt...
Oben Unten