Innenraum-Lüfter lüftet trotz Ausschalten des Motors

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Innenraum-Lüfter lüftet trotz Ausschalten des Motors

    Fehlerbeschreibung:

    1) Beim Starten riecht es für kurze Zeit aus der Belüftung sehr unangenehm / faulig.

    2) Nach dem Ausschalten des Motors und Drehen des Schlüssels in die komplette Aus-Stellung (keine Zündung), beginnt die Belüftung wieder zu drehen (auch, wenn
    ich vorher die Belüftung auf OFF geschaltet habe).


    Jetzt habe ich eigentlich nur Angst, dass die Belüftung die ganze Zeit durchläuft und die Batterie sich komplett entlädt.

    Die Sicherungen im Sicherungskasten in der Fahrertür sind alle OK.

    Komisch ist folgendes: Wenn ich das Schiebedach offen lasse, startet auch die Belüftung nicht, wenn ich den Motor ausschalte. Das finde ich sehr eigenartig.
    Woran könnte es liegen?

    Bei einem Blick in den Motorraum habe ich einen halben Keks gefunden und ein kleines rundes Ding, dass ich für Tier-Exkremente halte.
    Könnten die Probleme durch ein Tier entstanden sein? Angebissene Elektrik? Verendetes Tier irgendwo in der Nähe der Belüftungsanlage (ich vermute hier ja die Ursache für den Geruch)...

    Bin dankbar für jegliche Denkanstöße/Erfahrungen.

    Grüße
    Mortis

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Mortis ()

  • Hi!

    Bist du dir sicher, dass der Innenraumlüfter läuft? Nicht evtl. der Elektrolüfter im Motorraum?
    Gegen den Mief aus der Lüftung hilft ein neuer Pollenfilter und eine Klimadesinfektion.

    Allerdings ist das mit dem Schiebedach komisch.

    Wenn du Mardersch... in deinem Motorraum gefunden hast, schleunigst Motorwäsche machen lassen.

    Grüsse
    Matthias
  • Nein, bin mir nicht 100% sicher. Ist gerade alles eigenartig.

    Jedenfalls fängt der Lüfter genau dann an zu drehen, wenn der Schlüssel in die unterste Stellung gedreht wird. Vorher dreht sich nix. Wenn es also der Motorraumlüfter wäre, müsste der sich doch auch vorher drehen, richtig?
    Außerdem kriege ich ja ne leichte Brise ins Gesicht von den Lüftern. Das wäre beim Motorraumlüfter nicht so, richtig?

    Komisch finde ich übrigens auch folgendes: dieser Lüfter dreht sich auch dann, wenn ich die Hauptklemmen von der Batterie genommen habe - gibt es da eine nicht sichtbare Verbindung zwischen Batterie und Elektrik?
    Woher kriegt dieser Lüfter seinen Saft?

    Motorwäsche klingt gut, werde ich wohl mal anpeilen.
  • Wenn Du ein Solardach hast,läuft das Gebläse weiter.Dieses bezieht dann sein Strom vom Solardach.
    -Schiebe-/Ausstelldach-Solardach elektrisch:bewirkt eine Temperaturabsenkung um bis zu 20°C im Innenraum des abgestellten Fahrzeuges durch das mit Solarstrom angetriebene Gebläse der Klimaanlage.Aus Technische Daten und Ausstattungen.Der Passat Mai2004


    Funktioniert wahrscheinlich nur,wenn das Dach geschlossen ist.Da musst Du in der Betriebsanleitung mal nachlesen.Ich habe nur das normale Glasdach.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Der mit dem Passat fährt ()