Tacho 3bg auf 3b!!! Passt der Tacho komplett?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tacho 3bg auf 3b!!! Passt der Tacho komplett?

    Hy,
    ersteinmal ich hab mich wirklich echt bemüht mit der Such-Funktion eine Antwort zu finden, aber die Sache mit den Tachos ist wirklich so komplex und verwirrend das ich da überhaupt kein System sehe!!! Bei meinem 3b Benziner, Baujahr: 99 ist original der Blaue Tacho der bis 260 km/h geht, ausserdem habe ich in
    dem kleinen Display unter dem Drehzahlmesser wo die Uhr drin ist, die kleine originale MFA drin!!!
    Jetzt habe ich mir einen Tacho aus einem 3bg Benziner
    Bj. 11.03 besorgt (Teile-Nummer: 3B0 920 849) mit Multi-Funktions-Anzeige (MFA) und Fahrer-Informations-System (FIS)! Das Kombiinstrument verfügt über das große Display in der Mitte (FIS) in dem z.B. die Fahrtrichtungen über das vorhandene Navi angezeigt werden können.
    Jetzt meine Frage: Das ich die Blende mit den Tachoringen, die Tachozeiger und eventuell sogar die Zifferblätter in meinen alten übernehmen kann ist mir schon klar und würde auch kein Problem darstellen, aber passt auch die große FIS oder vielleicht sogar der ganze Tacho in meinen 3b ??? Wenn er passen würde könnte ich ihn ja komplett verbauen, ohne ihn auseinander zu reißen!!! Was kann man sich ausser dem Navi auf der großen FIS noch anzeigen lassen?

    Bin wirklich für jede Antwort dankbar, obwohl die ganzen Tacho Themen schon zu genüge hier durchgekaut wurden :roll: !!!
  • Hallo!

    Der 3BG Tacho passt in einen 3B, wenn der 3B auch schon das CAN-Gateway im Kombiinstrument hat. Andernfalls nicht. CAN im 3B Kombiinstrument gab es ab Modelljahr 2000, also könnte Dein 99er auch schon betroffen sein. Das bekommt man über die Teilenummer raus. Wenn eine 920 in der Mitte steht, dann hat das KI CAN. Die Teilenummer kann man via OBD auslesen oder am Gehäuse des KI ablesen (KI ausbauen).
    Hat Dein 99er kein CAN-Gateway, passt der 3BG Tacho nicht.
    Ach ja: Die Tachoscheibe von einem 3BG passt wegen der anderen Skalierung nie in einen 3B (km-Skala).
    Bitte benutze auch die Suchfunktion, denn das Thema ist schon ziemlich ausdiskutiert! Es gibt etliche Beiträge dazu!!
  • Hallo!

    Nein, die WFS ist nicht das Problem. Man kann sogar ein relativ neues 3BG KI (z. B. 849), das WFS III hat, in den 2000er 3B einlernen. Das KI wird dann wie ein WFS II eingelernt und verhält sich auch so.
    Das Problem ist er CAN. Drehzahl, Automatik, ESP, Komfortsystem, GRA-Anzeige etc. werden über CAN ans 3BG KI angekoppelt und das haben die alten 3Bs noch nicht. Man kann sich bezüglich des Drehzahlsignals mit CAN-Adaptern weiterhelfen - viel mehr geht aber auch damit nicht.
  • Hallo,

    da ich auch überlege meinen Tacho zu tauschen grabe ich diesen Thread wieder aus,

    Zur Zeit habe ich folgenden verbaut:

    Teilenummer: 3B0 920 822
    Bauteil: B5-KOMBIINSTR. VDO V25

    also sollte der passen: 3B0920805 ist der mit der großen Anzeige in der Mitte!?

    Folgende Fragen habe ich:

    - Gibt da ein Problem wenn ich den vorhandenen mit dem halben Kombiinstrument gegen das große Tausche?
    - Wo bekomme ich Qualitativ Hochwertige Tachoscheiben für den 3BG Tacho das die Skalierung wieder stimmt?

    mfg und Danke
  • Re: Tacho 3bg auf 3b!!! Passt der Tacho komplett?

    OK und wiedereinmal DANKE

    Gibt es bei den 3B Benzin Tachos einen Buchstaben Kürzel in der Teilenummer zB.: 3B0 920 845 x

    Aber bei den 3BG Tacho liege ich richtig mit der Geschwindigkeitsanzeige das ich andere Folien benötige? 3BG sind ja nicht linear angezeigt.

    mfg

    Edit: OK ein Tacho WFS II mit großem MFA ist mehr als nur schwer zu finden vor allem ein Benziner, da ist der 3BG leichter zu finden und auch günstiger ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Buchi-88 ()

  • Re: Tacho 3bg auf 3b!!! Passt der Tacho komplett?

    Hallo Schorni,

    danke für deine Hilfe ich habe mir jetzt folgenden Tacho zugelgt 3B0920825 war sehr günstig ;)



    Den Tacho anlernen (2 Schlüssel, Werkstattschlüssel, Funkschlüssel) sollte so funktionieren?

    Wegfahrsperre Generation III

    Kombiinstrument tauschen

    - 1 Kilometerstand des alten Kombiinstrumentes notieren.

    - 2 [STG 19 (CAN-Gateway) auswählen] Alte Codierung des CAN-Gateways notieren.
    [STG schließen/zurück -> Funktion 06]

    - 3 [STG 17 (Kombiinstrument) auswählen]
    Alte Codierung des Kombiinstruments notieren.
    [STG Anpassung -> Funktion 10]
    Alle verfügbaren Kanäle auslesen und Werte notieren.
    [STG schließen/zurück -> Funktion 06]

    - 4 Neues Kombiinstrument einbauen.

    - 5 [STG 19 (CAN-Gateway) auswählen]
    [STG Codierung -> Funktion 07]
    Codierung des CAN-Gateways durchführen.
    [Absenden]
    [STG schließen/zurück -> Funktion 06]

    - 6 [STG 17 (Kombiinstrument) auswählen]
    [STG Codierung -> Funktion 07]
    Codierung des Kombiinstruments durchführen.
    [Absenden]

    - 6.1 [STG Login -> Funktion 11]
    4-stelligen oder 7-stelligen Login Code des NEUEN (gebrauchten) Kombiinstrumentes eingeben (7-stellig incl. Datum, Werkstattnummer und VZ-Nummer - ODER 4-Stelligen FESTEN Login-Code (mit einer NULL vorweg. zb 01234 / 0xxxx - bei neusten Fahrzeugen kann es auch abweichend von NULL eine andere Zahl sein!!)

    Hinweis: Dieser Schritt ist nur notwendig, wenn ein gebrauchtes Kombiinstrument installiert wird!

    - 7 [STG Anpassung -> Funktion 10 -> Kanal 050]
    4-stelligen oder 7-stelligen Login Code des ALTEN Kombiinstrumentes eingeben (7-stellig incl. Datum, Werkstattnummer und VZ-Nummer - ODER 4-Stelligen FESTEN Login-Code (mit einer NULL vorweg. zb 01234 / 0xxxx - bei neusten Fahrzeugen kann es auch abweichend von NULL eine andere Zahl sein!!)
    [Ok -> Test -> Speichern -> Fertig/Zurück]
    [STG schließen/zurück -> Funktion 06]

    - 8 Zündung ausschalten und nach 10 Sekunden wieder einschalten.

    - 9 [STG 17 (Kombiinstrument) auswählen]
    Fahrgestellnummer im Feld "Extra" überprüfen, diese muss mit der des Fahrzeuges übereinstimmen.
    [STG schließen/zurück -> Funktion 06]

    - 10 [STG 17 (Kombiinstrument) auswählen]
    [STG Messwertgruppen -> Funktion 08 -> Gruppe 022]
    Überprüfen Sie den Schlüsselzustand in Feld 3, der Wert muss 1 (i.O.) lauten, andernfalls ist der Schlüssel NICHT für diesen Wegfahrsperrentyp passend.

    - 11 [STG Messwertgruppen -> Funktion 08 -> Gruppe 024]
    Überprüfen sie die Sperrzeiten, alle 4 Felder müssen 0 Minuten zeigen. Sollte dies nicht der Fall sein, warten Sie bis die Sperrzeiten abgelaufen sind, schalten Sie währenddessen NICHT die Zündung aus.

    - 12 [STG Login -> Funktion 11]
    4-stelligen oder 7-stelligen Login Code des ALTEN Kombiinstrumentes eingeben (7-stellig incl. Datum, Werkstattnummer und VZ-Nummer - ODER 4-Stelligen FESTEN Login-Code (mit einer NULL vorweg. zb 01234 / 0xxxx - bei neusten Fahrzeugen kann es auch abweichend von NULL eine andere Zahl sein!!)

    - 13 [STG Anpassung -> Funktion 10 -> Kanal 021]
    [Lesen]
    Zum Löschen der alten Schlüssel 0 eingeben.
    [Speichern]
    Geben Sie nun die Anzahl aller Schlüssel ein die angelernt werden sollen.
    [Speichern]
    [Zurück]
    [STG schließen/zurück -> Funktion 06]
    Zündung ausschalten, Schlüssel entfernen.

    - 14 Weitere(n) Schlüssel ins Schloss stecker und Zündung anschalten, die Warnlampe für WFS bleibt für ca. 2 Sekunden aktiv und schaltet sich dann aus. Zündung ausschalten, Schlüssel entfernen.

    Hinweis: Wiederholen Sie diesen Schritt mit den restlichen Schlüsseln bis alle gespeichert sind. Dieser komplette Vorgang darf maximal 60 Sekunden dauern.

    - 15 [STG 17 (Kombiinstrument) auswählen]
    [STG Anpassung -> Funktion 10 -> Kanal 009]
    Geben Sie den alten Kilometerstand ohne die Einerstelle ein, zum Beispiel war der alte Kilometerstand 102256, so geben Sie 10225 ein.
    [Test]
    Prüfen Sie nun ob das Kombiinstrument den korrekten Kilometerstand anzeigt, einmal gespeicherte Werte lassen sich NICHT rückgängig machen.
    [Speichern]

    Hinweis: Einige Kombiinstrumente benötigen vor der Eingabe des Kilometerstandes einen Login (Funktion 11) mit 13861. Ist der bereits eingetragene Kilometerstand größer als GESAMT 100 km ist eine Änderung des Kilometerstandes i.d.R. auf diesem Weg nicht möglich!

    - 16 Überprüfen Sie ob alle Schlüssel korrekt funktionieren.


    Oder ist noch weiteres zu beachten?

    mfg und DANKE
  • Re: Tacho 3bg auf 3b!!! Passt der Tacho komplett?

    Danke dachte der 3BG Tacho mit CAN "920" hat WFS III?

    Wegfahrsperre Generation II

    Kombiinstrument tauschen


    - 1 Kilometerstand des alten Kombiinstrumentes notieren.

    - 2 [STG 19 (CAN-Gateway) auswählen]
    Alte Codierung des CAN-Gateways notieren.
    [STG schließen/zurück -> Funktion 06]

    - 3 [STG 17 (Kombiinstrument) auswählen]
    Alte Codierung des Kombiinstruments notieren.
    [STG Anpassung -> Funktion 10]
    Alle verfügbaren Kanäle auslesen und Werte notieren.
    [STG schließen/zurück -> Funktion 06]

    - 4 Neues Kombiinstrument einbauen.

    - 5 [STG 19 (CAN-Gateway) auswählen]
    [STG Codierung -> Funktion 07]
    Codierung des CAN-Gateways durchführen.
    [Absenden]
    STG schließen/zurück -> Funktion 06]

    - 6 [STG 17 (Kombiinstrument) auswählen]
    [STGCodierung -> Funktion 07]
    Codierung des Kombiinstruments durchführen.
    [Absenden]

    - 7 [STG Anpassung -> Funktion 10 -> Kanal 000]
    [Lesen]
    [Speichern]
    [STG schließen/zurück -> Funktion 06]

    - 8 Zündung ausschalten und nach 10 Sekunden wieder einschalten.

    - 9 [STG 17 (Kombiinstrument) auswählen]
    [STG Login -> Funktion 11]
    7-stelligen Login Code des NEUEN Kombiinstrumentes eingeben, incl. Datum, Werkstattnummer und VZ-Nummer - ODER 4-Stelligen FESTEN Login-Code (mit einer NULL vorweg. zb 01234 / 0xxxx)

    - 10 [STG Anpassung -> Funktion 10 -> Kanal 021]
    [Lesen]
    Zum Löschen der alten Schlüssel 0 eingeben.
    [Speichern]
    Geben Sie nun die Anzahl aller Schlüssel ein die angelernt werden sollen.
    [Speichern]
    [Zurück]
    [STG schließen/zurück -> Funktion 06]
    Zündung ausschalten, Schlüssel entfernen.

    - 11 Weitere(n) Schlüssel ins Schloss stecker und Zündung anschalten, die Warnlampe für WFS bleibt für ca. 2 Sekunden aktiv und schaltet sich dann aus. Zündung ausschalten, Schlüssel entfernen.

    Hinweis: Wiederholen Sie diesen Schritt mit den restlichen Schlüsseln bis alle gespeichert sind. Dieser komplette Vorgang darf maximal 60 Sekunden dauern.

    - 12 [STG 17 (Kombiinstrument) auswählen]
    [STG Anpassung -> Funktion 10 -> Kanal 009]
    Geben Sie den alten Kilometerstand ohne die Einerstelle ein, zum Beispiel war der alte Kilometerstand 102256, so geben Sie 10225 ein.
    [Test]
    Prüfen Sie nun ob das Kombiinstrument den korrekten Kilometerstand anzeigt, einmal gespeicherte Werte lassen sich NICHT rückgängig machen.
    [Speichern]

    Hinweis: Einige Kombiinstrumente benötigen vor der Eingabe des Kilometerstandes einen Login (Funktion 11) mit 13861. Ist der bereits eingetragene Kilometerstand größer als GESAMT 100 km, ist eine Änderung des Kilometerstandes i.d.R. auf diesem Weg nicht möglich!

    - 13 Überprüfen Sie ob alle Schlüssel korrekt funktionieren.