Fahrradträger für AHK Erfahrungen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fahrradträger für AHK Erfahrungen

    :roll: Hallo Leute,

    Ich möchte mir einen Fahrradträger für die
    AHK kaufen,

    Hat hier jemand schon Erfahrungen, bzw. ist soetwas überhaupt zu empfehlen ?

    Das Teil soll auf eine Abnehmbare AHK von Westfalia montiert werden.
    (baugleich mit Original AHK) geht das überhaupt ?
  • Hallo, klar geht das!

    Ich hab' hier einen Träger von "ELBE" Älteres Modell, OHNE die beiden Stützen, die an die Kupplung montiert werden!

    Bin super zufrieden und freue mich immer, wenn ich irgendwo stehe, die Räder runternehme, dann den Träger zusammenschiebe und IM Auto verschwinden lasse und mich dann andere Leute fragen, wie das geht.
    Denn das können noch lange nicht alle Träger! :D:D
    Der passt sogar locker in den Kofferraum eines Audi 80 BJ 89 (Der mit dem SUPER "grossen" Kofferraum!)

    Ansonsten sehr stabil (Die Räder stehen auch bei 140 km/h noch sicher) und am Auto braucht NICHTS zusätzlich angebaut zu werden!

    Auch ist die Befestigung anm Pedalarm sehr gut gelöst.

    Nachteil: Vergleichsweise teuer und nur max. 3 Räder
  • Hallo!
    Hab neulich beim "Bahr-Baumarkt" so ein Ding gesehen.99€.Sah irgendwie nicht so überzeugend aus und hab die Finger davon gelassen.Außerdem war der nicht aus Alu.Sollte das nicht besser sein?(Gewichtsersparnis,rostfrei)
    Der hatte auch nicht diese beiden Profile die links und rechts an der Kupplung noch zusätzlichen Halt geben.(hab das mal an ´nem Golf 4 gesehen)


    ciao...
  • Ich bin mit so einem Fahrradträger mal bis nach Italien runter gefahren. Der Mehrverbrauch war zu vernachlässigen.
    Ich würde nur drauf achten, daß der Ständer abklappbar ist. Grad beim Variant hat man sonst keine Chance an den Kofferraum ranzukommen, d.h. erst mal das ganze Ding runter und dann anschliessend wieder rauf.
    Die seitlichen Stützen sind empfehlenswert, sonst sieht das doch recht wackelig aus.
  • :razz: Meine Eltern haben so ein Ding und sind ziemlich zufrieden, war aber meines Wissens nicht der billigste (muß sie mal fragen, welches Modell das ist). Das Teil hat die beiden Stabilisierungen und ist für meine Eltern geradezu ideal, hat verglichen mit dem Dachgepäckträger folgende Vorteile:
    1. Be- und Entladen des Trägers ist viel einfacher (schwere Fahrräder müssen nicht weit gehoben werden)
    2. Weniger Angriffsfläche für den Wind -> stabilere Straßenlage bei höheren Geschwindigkeiten
    3. Verbrauch erhöht sich nur unwesentlich, wenn überhaupt.
    4. Keine Gefahr des Verkratzens des Daches beim Beladen und der Montage des Trägers

    Für den Dachträger spricht:
    1. Mit Zusatzequipment auch für andere Sachen brauchbar (Surfbretter, Lastenträger etc.)
    2. Keine AHK benötigt
    3. Auch in Verbindung mit Anhänger (z.B. Wohnwagen brauchbar)

    Beim Kupplungsträger sollte man auch miteinkalkulieren, daß man noch ein zusätzliches Nummernschild kaufen muß, da das originale ja beim Anbau immer verdeckt wird! Wirklich komfortabel kommt man nicht mehr an die Heckklappe, auch die Abklapplösungen sind nicht 100%ig.

    Fazit: Für die Fahrradtour am Wochenende oder die Fahrt zum Urlaubsort, wobei gerade im ersten Fall nicht unbedingt ein Öffnen der Heckklappe erforderlich ist und im zweiten ein geringerer Verbrauch und höhere Fahrtgeschwindigkeiten schön sind, ist so ein Teil ideal.
    Will man dagegen unterschiedliche Sachen mit einem variablen System transportieren und auch mal mit einem Anhänger UND Fahrrädern unterwegs sein, ist der klassische Relingträger besser, den es für viel viel Geld auch mit einem praktischen Lift-System zum Einfachen Be- und Entladen gibt...

    Gruß Hannibal
  • @ hannibal

    ich weiss zwar nicht von welcher Firma der Träger ist aber es gibt einen, den man an der AHK und auf der Deichsel eines Anhängers befestigen kann.

    Ein Arbeitskollege hat so einen und ist damit sehr zufrieden (ich auch => habe ihn mir schon mal ausgeliehen)

    Allerdings ist er nicht billig, der Preis soll so um 500Euronen liegen plus Erweiterungs für 3te Fahrrad