Komfortsteuerung fällt aus

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Komfortsteuerung fällt aus

    Hallo zusammen.
    An meinem Passat Kombi, 2001, 2.0, 115 PS ist die Komfortsteuerung offensichtlich ausgefallen?!? Keine FFB, keine Fenster öffnen, keine Heckklappe öffnet, kein Innenlicht geht! Basisfunktionen zum Fahren, wie
    Motor, Licht, Blinken, Bremslicht, auch Klima, ZV ohne Heckklappe sind ok. Nach Tipp von anderem "Unwissenden" das Steuergerät freigelegt: Alles total trocken, keine Spur von Feuchtigkeit, Rost oder ähnlichem. Gibt es an einer anderen Stelle als dem Sicherungskasten eine weitere Sicherung? Bis zum Ausfall der genannten Funktionen gab es keine Probleme damit. Ich fahre das Auto noch nicht lange, bin also, was Fehlersuche angeht, noch nicht sehr informiert.
    Wer hat den "totalen Durchblick" und kann mir einen Hinweis geben?
    Schon mal Dank fürs Lesen und besten Gruss von >heidesliwi<.
  • Das Thema KSG ist beim Passat 3B und 3BG ein Thema. mitlerweile fallen die Geräte auf Grund von Altersschwäche aus. Es kann am Kabelbaum liegen, ich denke aber, dass der Fehler eher im Alter des Komfortsteuergerätes (KSG) zu suchen ist. Ich habe mir schon das dritte KSG gebraucht gekauft und keines funktionierte richtig. Bei mir ist auch der gleiche Fehler aufgetreten, alles ist, wie oben von dir beschrieben, ausgefallen. Zu dem kommt wohl noch die elektr. Verstellung der Außenspiegel, die möglicherweise bei dir auch ausgefallen ist. Alle Kabel sehen bei mir eigenlich gut aus. Habe auch keinen Wassereinbruch im Fahrerfussbereich. Hier ist bei mir alles sauber und trocken, wie es sein soll.
    Ich habe alle gekauften KSG geöffnet und die Platine mit Lupe untersucht, meistens fanden sich Lötstellen die angealtert aussahen oder auch teilweise nicht mehr vorhanden waren.
    Um das Gerät in Eigenleistung zu reparieren kann man das übliche versuchen: 1.) Entweder mit genügend Sachkenntnis und der entsprechenden Feinlötausrüstung die Mikrolötstellen auf der Platine nacharbeiten. Ist bei den meisten wohl nicht vorhanden und bei mir auch nicht. 2.) Man kann die Platine in die Bratröhre tun (richtig gelesen, die Bratröhre mit Umluft am besten) und die Platine bei höheren Temperaturen behandeln. Ich hab eines bei 110 C in der Bratröhre gehabt, ich denke 120 C halten die aus. Es stinkt nur recht ordentlich nach erhitztem Plastik in der Küche. Belüftung des Raumes nicht vergessen. Ohne Gewähr. Bei den Temperaturen können sich Lötstellen langsam erholen. Man kann vielleicht mit der Temperatur noch etwas höher gehen.
    Danach ist es MÖGLICH dass das Steuergerät wieder etwas funktioniert oder wieder ganz funktioniert. Man kann es auch mal mehrer Stunden oder vielleicht 24 h bei 90 C drin lassen. C = lies Grad Celsius.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Passatrostfrei ()

  • Zuhause in der Küche im Backofen machst Du das?Wirklich? :D :D :D :D 8o :D :D

    Und hinterher,was nimmst Du um die Erinnerung an diese Aktion in Deinem Kopf sicher auszulöschen,bevor es das nächste Mal Lasagne gibt? :) :) Hahaha
    Oder gerade jetzt im Juni könnte Mutti doch mal wieder Erdbeertorte mit heimischen Metalloxiden an Altplastikcreme machen. *lachweg* muaaaahahahahahaha
    Ist nicht auch Blei in diesen Verbindungen mit drin?Das ist besonders nahrhaft.

    Ja da war sie wieder,die unverhohlene Drohung mit dem Kulturbeitrag für die Unterhaltung.Das Ding hier war wirklich super.Allein das Kopfkino......
  • Passatrostfrei schrieb:

    Ich habe mir schon das dritte KSG gebraucht gekauft und keines funktionierte richtig.
    Lies das hier:
    KSG Fred
    die 3 zahlen hinter der Teilenummer hast Du aber beachtet beim Kauf?




    (off topic:statt dem üblichem Satz
    "hat bis zum Ausbau tadellos funktioniert"
    könnte man als Verkäufer von solchem gebrauchtem Spittel ja auch mal einen neuen Spruch versuchen.zb
    "heilt im Backofen hinter dem Schmorbraten kostenlos wieder aus! ") :P

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von geheimsender ()