Kopfstützen zu hoch für kleinere Personen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kopfstützen zu hoch für kleinere Personen

    Hallo zusammen,

    habe heute meinen Passi 1.9 TDI BJ2007 mit 265.000km in Rente geschickt (in Zahlung gegeben), und mir einen B8 Jahreswagen geholt.

    Mit fiel negativ auf, dass die Kopfstützen vorne
    sich nicht bis zum Sitz versenken lassen, beim alten Passi ging das noch.
    Meine Freundin ist nur 1.60m groß und ihr Kopf ist zwischen Sitz und Kopfstütze.

    Der Freundliche weiß leider auch keinen Rat.
    Kann es sein, dass der Passat nur für Menschen ab 1.70m Größe konstruiert wurde? So dämlich kann doch selbst VW nicht sein.

    Hat jemand eine Idee, wie man die Kopfstützen weiter absenken kann?
    Ich hänge ein Foto an, bei dem die Kopfstützen bis zum Anschlag nach unten versenkt sind, weiter nach unten gehts nicht.

    Danke an Euch.

    Grüße aus Unterfranken :)
    Bilder
    • 20190621_143233.jpg

      851,45 kB, 2.304×1.296, 124 mal angesehen
  • Bin auch frischer Besitzer eines B8 Variant mit einer 1,65m kleinen Frau und erlebe dasselbe Phänomen. Völlig erstaunt, dass sich die Kopfstützen nicht bis auf den Sitz absenken lassen. Hier liest man beim Tiguan von einem ähnlichen Problem, das sich durch einen magischen Knopf rückseitig der Lehne lösen lässt. Dabei handelt es sich aber wohl um einen Knopf zum Ausbau der Kopfstützen, die ja beim B8 über dieses beknackte Scheckkarten-Einstöpseln gelöst ist.

    Vielleicht doch die Stangen abflexen ;)
  • Hallo zusammen,
    hier das Statement von VW bezüglich der Kopfstützen:

    Sehr geehrter Herr,
    vielen Dank für Ihre E-Mail. Entschuldigen Sie bitte, dass wir Ihnen erst jetzt antworten. Wir
    bedauern sehr, dass Ihnen die Kopfstützen in Ihrem Passat Variant Sorgen bereiten.
    Die Kopfstützen lassen sich leider nicht tiefer stellen. Die Höhe der Kopfstützen in unseren
    Fahrzeugen wird nach vielen Tests und Messungen festgelegt. Bei der Neukonstruktion eines
    Automobils ziehen wir die jeweils neuesten
    wissenschaftlichen Tabellen über die Maße des menschlichen Körpers zu Rate. 90 % aller
    Menschen haben das hier ermittelte Normalmaß, wobei selbst Abweichungen in den
    Körperproportionen berücksichtigt werden. Diese wissenschaftlichen Daten dienen uns als
    Grundlage bei der Festlegung der Innenraummaße; dazu zählt auch der Einstellbereich der
    Kopfstützen.
    10 % der Menschen haben individuelle Körpergrößen, die von den Normtabellen nicht erfasst
    werden. Jeder Volkswagen Partner kann sagen, ob es für das betreffende Fahrzeug eine Lösung
    gibt; auch über die Kosten kann er Auskunft geben.
    Das Höchstmaß an Sicherheit wird erreicht, wenn die Oberkante der Kopfstütze mindestens in
    Augenhöhe liegt. Bei den verlängerten Gestängen ist diese Voraussetzung auch bei größeren
    Personen gegeben, so dass auch hier kein Sicherheitsrisiko besteht.
    Weitere Hinweise dazu erhalten Sie auch in der Bedienungsanleitung Ihres Passat Variant.
    Für weitere Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.