Motor stottert beim Beschleunigen 1,9 TDI AVF

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Motor stottert beim Beschleunigen 1,9 TDI AVF

    Hallo Leute


    bin langsam echt verzweifelt. Mein Passat 3BG 4m 1,9 TDI AVF Stottert
    beim Beschleunigen zwischen 1500 und 2000 Umdrehungen. Über 2000 U/min
    ist es dann Schlagartig weck.
    Kommt
    mir so vor alls würd der Motor keinen Sprit bekommen oder eben zu viel und Säuft ab
    Hab schon ein paar Sachen probiert


    -Dieselfilter getauscht--> keine besserung
    -Alle unterdruck Schleuche getauscht--> keine besserung
    -AGR Ventil abgeklemmt--> keine besserung
    -LMM abgeklemmt-->keine Leistung und keine besserung
    -Turbo unterdruck Dose abgeklemmt--> keine Leistung und keine besserung


    komischerweise ist das Problem erst wenn er so 70 Grad oder mehr erreicht, im kalten zustand überhaupt nicht
    Vermute jetzt langsam die PD einheit oder der Kabelstrang unterm Ventil deckel


    Habt ihr noch andere Ideen?
  • Nachtrag:

    Nach genauerer Analyse mit VCDS stellt sich herraus das die 4 PD elemente komplett unterschiedlich arbeiten und die Zylinder abwechselnd gar keine Einspritzung bekommen
    Mittlerweile denke ich das es ziemlich sicher der PD Kabelstrang ist, was meint ihr ?
  • nussfunk schrieb:

    Nachtrag:

    Nach genauerer Analyse mit VCDS stellt sich herraus das die 4 PD elemente komplett unterschiedlich arbeiten und die Zylinder abwechselnd gar keine Einspritzung bekommen
    Hä? Bei der Analyse gabs bestimmt reichlich Bier.

    nussfunk schrieb:

    Nachtrag:



    Mittlerweile denke ich das es ziemlich sicher der PD Kabelstrang ist, was meint ihr ?


    Na nichts.
    Dafür gibt es einen Messwertblock in dem VCDS.Das kann man ziemlich sicher auslesen.Wenn man Plan von dem Programm hat...
    Es gibt darüber hinaus auch noch die Prüfbox VAG1598 und Mufus mit denen man den Kabelbaum durchklingeln kann bevor man ihn rausreisst.

    Es

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von geheimsender ()

  • Na eben.Das war bestimmt ne sehr interessante Tiefenprüfung.

    Die Frage heisst doch erstmal nicht "Wie macht man das?" sondern:

    Hast Du denn auch eine Lizenz für das VCDS?

    bei Deinem themengleichen Beitrag von vergangener Woche der im Papierkorb gelandet ist,da hat Dir der Onkel doch was drunter geschrieben.Speziell was das VCDS angeht ist auch ein Absatz dabei.Ich glaube in blauer Schrift.Machst mal was er da verlangt und dann verrate ich es Dir.
    Vielleicht.
  • Hallo




    tut mir leid hat jetzt ein bisschen gedauert, war selber voll beschäftigt

    So jetzt mal der vollscan:

    Brainfuck-Quellcode

    1. Donnerstag,04,Oktober,2018,21:43:55:51647
    2. VCDS -- Windows-basierter VAG/VAS-Emulator läuft auf Windows 7 x64
    3. VCDS Version: DRV 17.8.0.1 HEX-V2 CB: 0.4436.4
    4. Datenstand: 20170817 DS276.4
    5. www.Ross-Tech.de
    6. Händler-/Werkstattname: Stefan
    7. Fahrzeug-Ident.-Nr.: WVWZZZ3BZ3E140257 KFZ-Kennzeichen:
    8. Fahrzeugtyp: 3B (3B - VW Passat B5 (1997 > 2005))
    9. Scan: 01 02 03 08 15 16 17 19 35 36 37 46 47 55 56 57 58 75 76 77
    10. Fahrzeug-Ident.-Nr.: WVWZZZ3BZ3E140257 Kilometerstand: 242850km
    11. -------------------------------------------------------------------------------
    12. Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: DRV\038-906-019-AVF.lbl
    13. Teilenummer: 038 906 019 GQ
    14. Bauteil: 1,9l R4 EDC 0000SG 1524
    15. Codierung: 00003
    16. Betriebsnr.: WSC 05314
    17. VCID: 6C80332D3F976C97972-4B1E
    18. WVWZZZ3BZ3E140257 VWZ7Z0B5874642
    19. Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
    20. Readiness: 0 0 X X X
    21. -------------------------------------------------------------------------------
    22. Adresse 03: Bremsenelektronik Labeldatei: DRV\4B0-614-517.lbl
    23. Teilenummer: 4B0 614 517 H
    24. Bauteil: ABS/ESP allrad 1728
    25. Codierung: 04255
    26. Betriebsnr.: WSC 05311
    27. VCID: 26140105E1FB96C7016-51F2
    28. Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
    29. -------------------------------------------------------------------------------
    30. Adresse 08: Klima-/Heizungsel. Labeldatei: DRV\3Bx-907-044.lbl
    31. Teilenummer: 3B1 907 044 H
    32. Bauteil: CLIMATRONIC B5GP 0008
    33. Codierung: 17000
    34. Betriebsnr.: WSC 05311
    35. VCID: 26140105E1FB96C7016-5184
    36. 4 Fehlercodes gefunden:
    37. 00603 - Stellmotor für Fußraum-/Defrostklappe (V85)
    38. 35-10 - - - Sporadisch
    39. 01271 - Stellmotor für Temperaturklappe (V68)
    40. 35-10 - - - Sporadisch
    41. 01272 - Stellmotor für Zentralklappe (V70)
    42. 35-10 - - - Sporadisch
    43. 01274 - Stellmotor für Staudruckklappe (V71)
    44. 35-00 - -
    45. -------------------------------------------------------------------------------
    46. Adresse 15: Airbag Labeldatei: DRV\6Q0-909-605-VW5.lbl
    47. Teilenummer: 1C0 909 605 B
    48. Bauteil: 0A AIRBAG VW51 04 0004
    49. Codierung: 12353
    50. Betriebsnr.: WSC 05311
    51. VCID: 2312181192C963EF668-513C
    52. Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
    53. -------------------------------------------------------------------------------
    54. Adresse 17: Schalttafeleinsatz Labeldatei: DRV\3B0-920-xx5-17.lbl
    55. Teilenummer: 3B0 920 807 A
    56. Bauteil: KOMBI+WEGFAHRSP VDO V08
    57. Codierung: 05115
    58. Betriebsnr.: WSC 00000
    59. VCID: 2018171D83DF78F77BA-513C
    60. WVWZZZ3BZ3E140257 VWZ7Z0B5874642
    61. Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
    62. -------------------------------------------------------------------------------
    63. Adresse 19: Diagnoseinterface Labeldatei: DRV\6N0-909-901-19.lbl
    64. Teilenummer: 6N0 909 901
    65. Bauteil: Gateway K<->CAN 0001
    66. Codierung: 00006
    67. Betriebsnr.: WSC 05314
    68. VCID: 70B8275D13BF8877ABA-513C
    69. Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
    70. -------------------------------------------------------------------------------
    71. Adresse 46: Komfortsystem Labeldatei: DRV\1C0-959-799.lbl
    72. Teilenummer: 1C0 959 799 B
    73. Bauteil: 85 Komfortgerát HLO 0003
    74. Codierung: 00259
    75. Betriebsnr.: WSC 05311
    76. VCID: 3634D145315BE647B16-4B1E
    77. Subsystem 1 - Teilenummer: 1C1959801
    78. Bauteil: 85 Tõrsteuer.FS KLO 0004
    79. Subsystem 2 - Teilenummer: 1C1959802
    80. Bauteil: 85 Tõrsteuer.BF KLO 0004
    81. Subsystem 3 - Teilenummer: 1C0959811
    82. Bauteil: 85 Tõrsteuer.HL KLO 0004
    83. Subsystem 4 - Teilenummer: 1C0959812
    84. Bauteil: 85 Tõrsteuer.HR KLO 0004
    85. 1 Fehler gefunden:
    86. 00928 - Schließeinheit für Zentralverriegelung Fahrerseite (F220)
    87. 27-00 - unplausibles Signal
    88. Ende--------(Dauer: 04:34, Batt.-Spannung Start/Ende: 12.2V/12.2V)---------
    Alles anzeigen

    Und alls VCDS Version hab ich 17.8.0 und sry bin kompletter neuling, was ist der Datenstand ? ich hab einfach mal ein Bild vom Interface hinzugefügt
    Bilder
    • Unbenannt.png

      28,54 kB, 819×460, 5 mal angesehen
  • 18.2.1 ist die aktuelle Version.
    Update das mal.
    Da fehlt die Zeile vom Distributor ausserdem kauft doch keiner ein VCDS und nutzt dann seine kostenlosen Updates nicht.Mags ja geben.Für mich persönlich jedoch sieht das ziemlich verdächtig nach einer Raubkopie aus.Tut mir sehr leid.In dem Fall ist dann Dein zuständiger Chinese im Auktionshaus (oder wo auch immer das Ding her ist) der Ansprechpartner für Support.
    Nimms voerst nicht persönlich.Ich kann damit durchaus auch falsch liegen und würde gern wollen ,dass der Chef erstmal drüberschaut und die Lizenzfrage abnickt oder auch nicht.

    Beitrag von nussfunk ()

    Dieser Beitrag wurde von Schorni aus folgendem Grund gelöscht: unnötig ().
  • Ok.Fangen wir mit dem Doppelgeber an:Du musst Dir das VCDS vielleicht mal ausleihen und mit nach Hause nehmen.
    Lies bei ausgekühlten und stehenden Motor MWB 7 aus.von Stg 01.Fotografier das am besten und lade es hoch.Das sind Werte diverser Temperaturgeber.
    Anschließend das Ganze nochmal bei betriebswarmen Motor.Auch Werte hochladen wieder bitte.
    Dann machst Du ein Logfile bei betriebswarmen Motor im Leerlauf.Moeglichst wenn das Problem Auftritt so 30 sek.Auch einmal bitte einen Gasstoß mitmachen.Und zwar von den MWB 013 018 und 023.Du kannst ja immer 3 MWB in einem Fenster aufmachen.
    Die CSV Datei lässt Du hier hoch damit ich da mal reinschauen kann.Das sind Werte der PDE und ihrer Ansteuerung.Der 18er lässt Rückschlüsse auf den Kabelbaum zu

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von geheimsender ()