3BG, 1.9 AVB TDI schlechter Warmstart

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 3BG, 1.9 AVB TDI schlechter Warmstart

    Liebe Forengemeinde,

    ich schraube schon seit vielen Jahren an meinem Passat 3BG (430 TKM) und habe nun ein Problem, mit dem ich nicht weiterkomme. Ich habe bereits die Forensuche und Google bemüht, hilft aber alles nichts. Folgendes Problem:

    Der Motor läuft super und seit ich alle vier Pumpe-Düse-Einheiten vor kurzem gewechselt (und richtig eingebaut habe), verbraucht er auch so wenig wie nie
    zuvor und springt kalt auch prima an. Nur, wenn er warm ist, springt er nicht mehr an und lässt sich erst nach mehreren Sekunden orgeln starten, wobei der Motor dabei schon etwas mitläuft. Nun habe ich gelesen, dass es nachtropfende PD-Einheiten sein können, aber die habe ich alle geölt beim Einbau und sehr auf Sauberkeit geachtet. Wenn man den Schlüssel nicht gedreht hält, geht der Motor aus. Es kommt auch sporadisch kurz nach dem Anlassen vor, dass die Drehzahl absackt und man schon Sorge hat, dass er aus geht, kurz nachdem man ihn angelassen hat (beim Manövrieren auf dem Parkplatz).

    Weil ich gelesen habe, dass es der Kühlmitteltemperaturgeber sein könnte: Die Kühlmitteltemperatur ist bei 90°C und die habe ich auch per ODB ausgelesen. Außerdem ist der Temperaturfühler für die Ansaugluft bei 40 (bei der Fahrt) bis 50 Grad (wenn er heute bei 35 °C in der Sonne stand).

    Mehr Temperturfühler finde ich zumindest per ODB nicht und bin nun etwas ratlos.

    Vielen Dank schon einmal für's Lesen und eure Zeit. Ein Video habe ich euch außerdem bei YouTube hochgeladen, wenn's vielleicht hilft?


    Lieben Gruß!