Kombiinstrument ohne Funktion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kombiinstrument ohne Funktion

    Hallo zusammen,

    bei meinem Passat 3b 1.9 tdi EZ 1/2000 MKB ATJ ist das gesamte Kombiinstrument ausgefallen. Sowohl Tankanzeige, Wassertemperatur, Drehzahl, Geschwindigkeit als auch die MFA sind ohne Funktion.

    Das Fahrzueg stand wegen einer Reperarur circa 6 Monate in der Garage (Verdacht auf defekten LLK aufgrund von Bodenkontakt der
    Stoßstange und Zischgeräuschen später Leistungsverlust; N75 Ventil war allerdings defekt in Verbindung mit gequetschter Hydraulikkühlleitung)
    Nach dem Zusammenbau wurde versucht das Fahrzeug mit Restladung der Batterie zu starten; Batterie musste aber zunächst aufgeladen werden. Bei der ersten Fahrt war das komplette Kombiinstrument ohne Funktion. Bei der zweiten Fahrt hat es wieder funktioniert, wobei die MFA nur extrem schwach zu erkennen war. Das war früher bei höheren Temperaturen (über 30 Grad) auch öfter der Fall, allerdings nicht in der Ausprägung.
    Nach dieser Fahrt hat das Kombiinstrument den Dienst komplett eingestellt.
    Das Fahrzeug hat vor ein paar Jahren ein gebrauchtes KSG bekommen, da aufgrund von Wassereinbruch das original KSG verrottet ist. Dabei sind auch zwei Kabel aus dem braunen Stecker des KSG oxidiert und unbrauchbar geworden. Eines dieser Kabel müsste für das Heckklappenschloss gewesen sein, das andere ist unbekannt.
    Die Außentemperatur wird in der Climatronic weiterhin angezeigt.
  • Die Wegfahrsperre scheint aber zu funktionieren da er ja läuft.Lies doch mal den Tacho aus.Vielleicht findet sich ja ein Ansatz im Speicher.Bei der Gelegenheit mache auch gleich einen Stellgliedtest für alle Anzeigen des KI.

    David94 schrieb:

    Hallo zusammen,

    wobei die MFA nur extrem schwach zu erkennen war. Das war früher bei höheren Temperaturen (über 30 Grad) auch öfter der Fall, allerdings nicht in der Ausprägung.
    Das ist normal wenn das Display alt wird.Da hilft nur ein neues drauflöten.
  • Ich habe aufgrund der Leistungsverlute den Fehlerspeicher mit VCDS Lite ausgelesen. Da war nur der Fehler 17964 Charge Pressure Control. Dieser ist jetzt behoben.
    Ich habe auch leider keinen Bekannten mit einer Vollversion. Ich gehe mal davon aus, dass eine Vollversion für den Stellgliedtest benötigt wird.
    Gestern ist das KI zeitweise normal gelaufen, öfter aber einfach eingefroren. Ich habe die Zündung ausgestellt und der Drehzahlmesser blieb bei 2000 U/min und der Tacho bei 100 km/h. Auch die Tankuhr und die Temperaturanzeige sind nicht auf 0 gefallen.
    Wenn sich die Anzeigen aufgehängt haben, begannen diese dann plötzlich während der Fahrt erneut zu funktionieren. Wenn die Funktion erneut eingesetzt hat, kam auch jedes Mal aufs neue der Pieps-Ton und die Anzeige „Service jetzt“.