LED SMD Innenbeleuchtung - Hitzeentwicklung

  • LED SMD Innenbeleuchtung - Hitzeentwicklung

    Hallo ich habe bei meinem VW Passat 3b 5b, im innenraum die Lichter ausgetauscht
    und habe LED SMD rein. Habe das Licht an der Sonnenblende länger angehabt und gemerkt das diese schon gut heiß war. Ich weiß jetzt nicht in wie weit led's sich erwärmen wenn diese eingeschaltet sind. Kennt sich von euch vielleicht jemand damit aus?



  • Ich bin zwar kein Techniker, aber ich hatte mich mit dem Thema LED-Technik intensiv befasst, als ich meinen "Halogen-Sternenhimmel" zu LED umrüsten wollte.

    Bei LEDs ist es wichtig, dass man eine konstante Spannungsversorgung hat.
    Das heißt: Wenn die Leuchtmittel auf 12 Volt ausgelegt sind und im Fahrzeug beispielsweise dank Lichtmaschine 14 Volt anliegen, kann man die LEDs überlasten. Technisch lässt sich das vermutlich mit Vorwiderständen abfangen, aber bei vielen Billigleuchtmittel wird an jedem Cent gespart und meist herrscht auch Platzmangel, wenn die Leuchtmittel in Standardfassungen passen müssen.
    Es spielt auch eine Rolle, ob die LEDs in Reihe und/oder parallel geschaltet sind und wieviele LEDs auf engem Raum verbaut wurden. Parallele Anordnung sorgt gerne dafür, dass die LEDs unterschiedlich stark leuchten.
    Die Bauart des Leuchtkörpers spielt auch eine Rolle: Wenn die SMD-Leds nicht genügend Kühlfläche haben, dann überhitzen sie. Wenn noch ein Gehäuse drum herum kommt, kann die Luft nicht mehr Kühlen.
    Bei manchen LEDs muss man auf die Polung achten, aber das dürfte bei dir nicht der Fall sein.
    Falls man Trafos verwendet, muss man auf die Mindestlast des Trafos achten (daran ist mein LED-Sternenhimmel gescheitert, weil mein Trafo mindestens 35W brauchte und ich keinen neuen Trafo unter die Decke verbauen wollte)
    Sicherlich gibt es noch diverse andere Dinge, die man beachten muss.

    In deinem Fall heißt das:
    Heiße LEDs haben eine verkürzte Lebensdauer, es kann durchaus sein, dass du dein Problem lösen kannst, wenn du besser konstruierte LEDs findest, die größere Kühlflächen und einen "kfz-tauglichen Vorwiderstand" haben. Ansonsten müsstest du mal einen Elektronikspezialisten Fragen, ob er/sie dir eine Schaltung bauen kann, die dafür sorgt, dass 12 Volt nicht überschritten werden.

Execution time: 0.0647s (85,32% PHP, 14,68% SQL) | SQL queries: 25 | Memory-Usage: 6,11 MB