Leistungsverlust?!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Leistungsverlust?!

    Hallo Leute ich bin neu hier und habe direkt mal ne frage zu meinem Passat. Bj. 12/2008 140Ps 177.000KM
    Als ich heute morgen zur arbeit fahren wollte
    ist plötzlich nach 300m hat das Vorglüh Lämpchen angefangen zu blinken und ging nach ca. 10s wieder weg. Naja jetzt kommt es mir vor als hätte ich kein Turbolader mehr bzw kommt er ab 3500 U/min.
    Vorhin war ich in einer freien Werkstatt und die meinten das der Turbolader kaputt ist. Dann habe ich in einer zweiten Werkstatt gefragt und die meinten irgendwas mit einer Unterdruckdose? (Hab euch ein Bild von der Fehlersuche hochgeladen)
    Habt ihr irgendwelche erfahren mit sowas? Danke im vorraus :)
    Bilder
    • 11056906_457488241070922_140335362_n.jpg

      58,2 kB, 720×960, 404 mal angesehen
  • Kiko1994 schrieb:


    Hallo Leute ich bin neu hier und habe direkt mal ne frage zu meinem Passat. Bj. 12/2008 140Ps 177.000KM
    Als ich heute morgen zur arbeit fahren wollte ist plötzlich nach 300m hat das Vorglüh Lämpchen angefangen zu blinken und ging nach ca. 10s wieder weg. Naja jetzt kommt es mir vor als hätte ich kein Turbolader mehr bzw kommt er ab 3500 U/min.
    Vorhin war ich in einer freien Werkstatt und die meinten das der Turbolader kaputt ist. Dann habe ich in einer zweiten Werkstatt gefragt und die meinten irgendwas mit einer Unterdruckdose? (Hab euch ein Bild von der Fehlersuche hochgeladen)
    Habt ihr irgendwelche erfahren mit sowas? Danke im vorraus :)
    Hallo Kiko1994

    Habe genau das selbe Problem, was war der Auslöser? Zuerst sagte die Werkstatt es seinen die Druckschläuche. Jetzt heisst es, es sei der Turbolader. Keine Ahnung was stimmt, aber ich hab wohl keine Wahl und muss die Arbeit bezahlen.

    Hast du mir einen Tipp?
  • Bonzo21 schrieb:

    Das Auslesen ergab ein Fehler bei den Druckschläuchen. Wurde mir aber nicht ausgehändigt.

    Druckschläuche sind nicht DIAGNOSETAUGLICH.
    Ergo kann diese "Diagnose" nicht stimmen.

    Und, warum wurde dem BESITZER der Diagnose-Ausdruck nicht ausgehändigt?
    Erkundige Dich bitte nach dem GENAUEM Fehler.
    Am einfachsten mit VAG-konformen FehlerCode.

    Dann kann man schauen was los ist.

    Mein Rat: NICHTS tauschen lassen ohne tatsächliche Schadensanalyse.
  • Hier noch einige Angaben zum Fahrzeug:

    Passat B6 Kombi, Baujahr 2010, 170 PS 2.0L TDI, Automatik 4x4

    Der Fehler trat auf der Autobahn auf, wollte überholen und plötzlich lief über 140kmh nichts mehr, machte nur ein komisches Geräusch und das lief irgendwie unruhig. ADAC sagte, dass es wohl die Schläuche sei, die Werkstatt ebenfalls, aber eben, man gab mir keinen Auszug. Danach riefen sie an und sagten, dass ich keine Meter mehr fahren kann und haben mit den Arbeiten angefangen. Das Auto hat kein Chiptuning usw. gequalmt hat es auch nicht, lief einfach ganz unruhig.
  • Manchmal wird man halt auf dem falschen Fuss erwischt, ist mir schon bewusst, dass es dumm war….

    Gibt's eigentlich eine Möglichkeit auf Kulanz seitens VW wenn der Turbolader defekt ist? Ein VW ist schliesslich ein VW und sollte mehr als 4-5 Jahre alt werden. Ist ja kein Wegwerfgegenstand und mit 150'000 km kann man ja nicht von einem alten Auto sprechen.

Execution time: 0.1056s (91,48% PHP, 8,52% SQL) | SQL queries: 51 | Memory-Usage: 7 MB