Neuer mit Problemen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neuer mit Problemen

    So Hallo erstmal.
    Ich bin neu hier und möchte mich, bevor ich zu meinem Problem komme, kurz Vorstellen:
    Name: Thorsten
    Alter: 32
    Wohnhaft: Im Nördlichen Baden-Württemberg
    Verheiratet: Ja
    Kinder:3

    Fahrzeug: Passat Variant 3 BG 2.8 V6 4Motion Automatik Highline
    Farbe: Schwarz
    Vorbesitzer: 1
    Checkheft gepflegt: Ja
    Baujahr: 2003
    Laufleistung: 320000km

    Nun zu meinem Problem:
    Hab den Passat im September 2014 (vor 4 Monaten) von einem Händler gekauft. er stammt aus erster hand und ist Checkheft Gepflegt (immer bei VW). Der Vorbesitzer muss vielfahrer gewesen sein denn in den 11 jahren die das Fahrzeug alt ist, hat er beachtliche 320000km aufgebaut. Ich mach mir nichts aus der Laufleistung da es zum einen ein 6 Zylinder ist und zum anderen hab ich die erfahrung gemacht, dass Passat sehr Robust ist. Meine beiden voherigen 35i waren beide weit über 300000km und waren einwandfrei. Nun ist es bei meinem 3BG aber so das ich ein problem mit der
    automatik habe. Kurz nach dem Kauf ist mir aufgefallen das sie unsauber schaltet. Also ab zum Freundlichen und einen Wechsel gemacht. Der wechsel war am 21.10.2014. Das unsaubere Schalten war dann weg. Aber ein zweiter Fehler war noch immer da. Der Fehler machte sich deutlich beim Gangwechsel. Egal ob auf D oder im TipTronic hab ich das Problem das beim Schalten vom 1ten in den 2ten, vom 2ten in den 3ten und vom 4ten in den 5ten die drehzahlen um 300U/min hoch gehen. Der gang wird dann nur sehr langsam eingelegt. Fühlt sich an wie wenn man bei einem Schalter die kupplung schleifen lässt. Weiter ist mir aufgefallen das die Drehzahlen im 2ten und 3ten Ging beim geschwindigkeit halten (etwa innerorts Tempomat auf 30) um 100U/min schwanken. Immer wenn sie um diese 100U/min hoch gehen merkt man das an einem leichten ruck nach vorne. Etwa beim 30km/h fahren leicht bergauf. Wie gesagt, den Ölwechsel habe ich machen lassen. Mein Freudlicher (dem ich voll und ganz vertrauen kann) meinte "Ich würde sagen, das ist noch das erste Öl." Zudem meinte er das die schwankungen beim Geschwindigheit halten von der Drossenklappe kommen können. er hat die werte der Drosselklappe gelöscht und sie neu anlernen lassen. Problem blieb. Hat da einer vielleicht einen Lösungsansatz? Denn sie Suche über Google oder hier im Forum hat mich nicht ganz zufrieden gestellt. Ich wollte immer einen 3BG und nun habe ich ihn. Möchte ihn nicht wieder weg geben müssen. Daher will ich den Fehler unbedingt beheben.

    Ich sollte vielleicht noch folgendes erwähnen: Beim wechsel den ÖL´s hat der freundliche auch gleich den G62 (Geber für Kühlmitteltemperatur) mit gewechselt da meine anzeige im KI nicht ging. Es stellte sich raus das der Ganze G62 im eimer war. Also Beide kreise (nennt man das so?). Mir wurde ein VW Neuteil verbaut. Die anzeige im KI geht immer noch nicht aber nach dem wechsel hat das Motorsteuergerät die richtigen werte bekommen. Nun hatte ich vor 2 Wochen den Fehler "P0118 - Engine Coolant Temperature Circuit High Input" und vor 2 Tagen nochmal. Also gehe ich davon aus das der G62 wieder im eimer ist. Kann es sein das meine Getriebeprobleme daher kommen können??? Habe nämlich mal was von einem Fall gehört wo einer die selben Symptome mit seinem Antrieb hatte und nach dem Wechsel vom G62 war alles wieder gut.

    Ich fahre ende der woche wieder zum Freundlichen und lass da mal nach schauen. Vorher dachte ich aber ich frag mal euch um dem freundlichen dann vielleicht schonmal auf den einen oder anderen Punkt hinzuweißen.

    Gruß Thorsten