Diagnoseinterface

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diagnoseinterface

    Hallo Leute

    Hab bei meinem 2000 V6 3B mit Automatik Getriebe einen Auto Scan gemacht
    dabei ist mir volgendes aufgefahlen.

    Adresse 19: Diagnoseinterface Labeldatei: DRV\6N0-909-901-19.lbl
    Teilenummer: 6N0 909 901
    Bauteil: Gateway K<->CAN 0001
    Codierung: 00005
    Betriebsnr.: WSC 05314
    VCID: F0E5F909B05F709851C

    1 Fehler gefunden:
    01044
    - Steuergerät falsch codiert
    35-00 - -

    Wenn man auf Codierung geht macht VCDS volgende Codierungs Vorschläge (nicht alle konnte ich mir Wort wörtlich merken)

    00001 Automatik bis 2001
    00002 irgendetwas mit Fahrzeuge mit Bremsasistent
    00004 Airbag
    00008 da weis ich leider nimmer was es war

    Hab mal testweise versucht die Codierung zu endern aber die wird nicht angenommen sprich mann kann das endern und abspeichern aber beim nächstem Autoscan ist die 00005 wieder drin


    Bei meinem 99er 1.6er mit Hand Schaltung sieht es so aus

    Adresse 19: Diagnoseinterface Labeldatei: DRV\6N0-909-901-19.lbl
    Teilenummer: 6N0 909 901
    Bauteil: Gateway K<->CAN 0001
    Codierung: 00004
    Betriebsnr.: WSC 00028
    VCID: F0E5F909B05F709851C

    Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

    Auch beim 1.6er kann mann die Codierung nicht endern

    Nur zu meiner Frage
    Was passiert wenn das Diagnoseinterface falsch codiert ist?
    Welche Codierung sollte drin sein?
    Warum lässt die sich nicht endern?
    Wenn ich mich richtig errinnere hab ich die Codierung geendert auf ok gedrückt dann war noch was mit zurück STG schliessen hab ich das richtig gemacht oder doch was vergessen?

    Danke
    MFG
    P,R