Erneuern der originalen Lautsprecher

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anleitung zum Umbau der originalen Lautsprecher.
    Benötigte Werkzeug:
    • Kreuzschraubendreher
    • Schlitzschraubendreher
    • Torxschraubendreher
    • evtl. Abhebelwerkzeug
    • Bohrmaschine
    • Schrauben
    • Staubsauger

    Fahrertür (Anleitung zur Demontage)
    Um die vordere Türverkleidung der Fahrerseite abzunehmen, muss man zuerst das Bedienteil für die Fensterheber etc. abbauen. Dies macht man, indem man die Blende die im Inneren des Griffes des Bedienteils sitzt, entfernt. Einfach rausziehen, dann finden wir 3 große Kreuzschrauben, die müssen rausgedreht werden. Jetzt entfernen wir die 2 Schrauben(Stern) die unten an der Türverkleidung sitzen und nehmen die Beleuchtung raus die den Boden beleuchtet(einfach nur rausziehen).Nun ist die Türverkleidung locker und hängt nur noch an den Nasen, am besten in der Türablage reingreifen und von da aus unten die Verkleidung abziehen, wenn die unteren Nasen erstmal aus der Verankerung sind, einfach mit der Hand hinterfassen und einmal an der ganzen Verkleidung vorsichtig entlanggehen, damit keine Nasen abbrechen. Nun müsste die Verkleidung ab sein. Dann langsam über den Türpin rüberheben. Nun hängt diese nur noch an den Leitungen. Diese ziehen wir einfach an den Schaltern ab und der Bowdenzug für die Türöffnung ist einfach nur eingehakt und geht auch ganz einfach ab.

    Wenn die Verkleidung erstmal ab ist, dann sieht das ganze so aus:
    meinpassat.de/attachment/156/?…0d1f6f83368039638fe2511db

    Hintere Tür auf der Beifahrerseite
    Unten an der Türverkleidung finden wir nun nur noch eine Schraube; diese wieder lösen.Dann muss die Griffblende ab. Dies am besten mit einem Schlitzschraubenzieher. Bei Holz aber aufgepasst da es leicht abplatzen kann. Also vorsichtig hinter die Blende haken und diese heraushebeln.

    Das sieht dann so aus.
    meinpassat.de/attachment/157/?…0d1f6f83368039638fe2511db

    Dann findet man wieder 2 Kreuzschrauben, diese entfernen, dann die Nasen wieder aushebeln und die Stecker abziehen, wenn dies alles geschehen ist kann auch endlich die hintere Verkleidung ab.
    meinpassat.de/attachment/158/?…0d1f6f83368039638fe2511db

    Damit wir den vorhandenen Lautsprecher entfernen können, müssen wir diese rausbohren. Aber erstmal ganz von vorne….. Zuerst finden wir die Tür mit Box vor, wie auf diesem Bild.
    meinpassat.de/attachment/159/?…0d1f6f83368039638fe2511db

    Wie man erkennen kann ist dieser Lautsprecher nicht verschraubt, sondern genietet. Also müssen wir die Nieten aufbohren. Dazu nehmen wir eine Bohrmaschine und bohren den Nietenkopf vorsichtig ab. Dabei sollte man höllisch aufpassen, dass die Nieten dann nicht hinter die Verkleidung fallen (Klappergeräusche).

    Das sollte denn so aussehen.
    meinpassat.de/attachment/160/?…0d1f6f83368039638fe2511db

    Die Lautsprecher sind nun raus, dies machen wir auch an der hinteren Tür. Hier kann man sehr schön erkennen, wo man die Frequenzweiche (wenn vorhanden) verbauen sollte. Diese befestigt man am sinnvollsten mit Doppelklebeband.

    meinpassat.de/attachment/161/?…0d1f6f83368039638fe2511db

    Nun kommen wir zum Anbau der Box. Um den Lautsprecher wieder zu befestigen, brauchen wir erstmal wieder Befestigungslöcher. Entweder macht ihr diese in den alten Nieten (keine Ahnung ob das auch hält) oder ihr setzt leicht daneben neue Löscher und bohrt auch in die Box neue Löscher, denn die alten Löcher zu nutzen ist nicht möglich, da man diese nicht drehen kann. Wie auf den oberen Bild zusehen ist, haben diese eine Nase und können auch nur so eingebaut werden.Ich habe deshalb neue Löscher gebohrt. Wenn die 4 Löscher gebohrt sind, wäre es sinnvoll, nachdem alles gut absaugt um keine Alusplitter mehr zu finden sind, die Lautsprecher zu verschrauben.

    meinpassat.de/attachment/162/?…0d1f6f83368039638fe2511db

    Das ganze müsste dann so in etwa aussehen und das ganze Spiel für die anderen Türen genauso. Nun nur noch alles zusammenbauen wieder und der Klang kann einziehen.

    Viel Spaß und Erfolg beim bauen, ich hoffe ich konnte euch ein wenig helfen.
    Mfg PassiEnte

    Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Benutzung der Informationen auf eigene Gefahr! Ich übernehme keinerlei Haftung für entstandene Schäden, Folgeschäden oder dergleichen!
    Bilder
    • image002[1].jpg

      43,61 kB, 604×453, 1.611 mal angesehen
    • image004[1].jpg

      19,51 kB, 420×313, 1.127 mal angesehen
    • image006[1].jpg

      44,25 kB, 604×453, 1.129 mal angesehen
    • image008[1].jpg

      26,04 kB, 422×316, 1.431 mal angesehen
    • image010[1].jpg

      25,16 kB, 420×315, 1.395 mal angesehen
    • image012[1].jpg

      36,6 kB, 597×395, 1.544 mal angesehen
    • image014[1].jpg

      51,03 kB, 604×453, 1.447 mal angesehen

    12.849 mal gelesen

Kommentare 1

  • Daniel B. -

    Hi. Danke für die Beschreibung. Mich würde noch interessieren, welche Maße an Durchmesser / Einbautiefe die LS haben / haben dürfen. Gruß Daniel!

Execution time: 0.1096s (94,71% PHP, 5,28% SQL) | SQL queries: 16 | Memory-Usage: 9,38 MB