Endstufe in protect mode

    Endstufe in protect mode

    hi zusammen,

    neulich verstummten während der fahrt plötzlich die lautsprecher (vorne originales system, hinten esx sub, angeschlossen über adapter von lautsprecher ausgang per chinch an endstufe. nun, fehler versucht zu lokalisieren und neue endstufe geordert.

    diese heute verbaut,
    doch nun hab ich folgendes problem. die endstufen-led für power leuchtet nicht, stattdessen sofort die protect led.

    was ich bisher gemacht hab, was jedoch keine veränderung brachte:
    sicherungen der +12 leitung gecheckt
    neuen massepunkt verlegt
    lautsprecher kabel alle raus, also nur noch stromversorgung, remote und chinch.

    veränderung bei folgendem:
    ziehe ich chinch raus, leuchten weder power led noch protect led. stecke ich chinch drauf, leuchtet die protect led.

    was kann ich noch machen? evtl der iso-adapter auf chinch defekt? hab ja noch nicht einmal die power led gesehen und ich bezweifel, dass die neue endstufe hinüber sein soll, weil ich die alte ja als eigentlichen übeltäter ausgemacht hatte.

    thx, drehe langsam am rad...
    Wer nicht anfängt, wird nicht fertig!
    Hallo,

    ich würde auch davon aus gehen, dass der Adapter ne Macke hat.
    Evtl. mal ein anderes Cinchkabel ausprobieren, nicht dass das kaputt ist.

    Grüße
    Andreas
    Pioneer DEX-P99RS | Diabolo R25Xs² | Scan-Speak 10F | Scan-Speak 18WU | 2x Eton 12-630 Hex | Eton PA 800.4 | Rockford Fosgate Punch 600.4 | Rockford Fosgate Power 1000a² | 2x Brax IPC2 | AIV GP1100
    also mass hab ich neu verlegt. hab dazu sogar ein neues loch in die karosserie gebohrt (hintere sitzbank), das sollte also auszuschließen sein. tja, durchgemessen ist so ne sache, hab mich mit nem einfachen stromprüfer fürs kfz drangesetzt, demnach kommt aber 12+ an der endstufe an. seltsam ist halt, dass die power led wirklich nie leuchtet. deshalb hab ich ja zuerst gedacht, masse oder 12+ würden nicht ankommen... hab jetzt mal auf verdacht nen neuen iso adapter bestellt, die kosten ja nicht die welt. evtl bestell ich zum testen auch direkt n neues chinch kabel mit, wenns radio einmal draußen ist, kann ich dann ja direkt mal testen und das kabel quer durchs auto legen...
    Wer nicht anfängt, wird nicht fertig!

    "Kanther" schrieb:

    also mass hab ich neu verlegt. hab dazu sogar ein neues loch in die karosserie gebohrt (hintere sitzbank), das sollte also auszuschließen sein.


    naja wenn ich Sowas höre Klappt sich bei mir das Messer in der Tasche auf Man Braucht immer einen Stabilen Massepunkt zB. Gurtschlossbefestigung und nicht irgendein loch wo man die farbe bischen abkratzt
    dennoch gehe ich nicht davon aus das es an der Masse liegt.
    einfach mal Strom durchmessen mit nem Multimeter auf Masseanschluss und Stromanschluss bzw Remoteanschluss sollte beides mind 12 V anzeigen aber auch nicht viel weniger dann gehen die meisten Endstufen auch nicht mehr.
    MFG Andreas Passat 3bg Highline AVF

    "Kanther" schrieb:

    also mass hab ich neu verlegt. hab dazu sogar ein neues loch in die karosserie gebohrt (hintere sitzbank), .


    Du hast die Masse an der hinteren Sitzbank befestigt, verstehe ich das richtig?

    Mach alle anderen Kabel ausser Plus+Masse von der Stufe ab. Plus+Remote überbrücken. Wenn die Stufe dann immer noch nicht läuft, hat das nichts mit i.welchen Adaptern zu tun.
    Gruß
    Andreas
    ok, got it... dann probier ich das mal...<br /><br />-- 28.02.2011 - 17:01 --<br /><br />gerade gebrückt, auch keine reaktion. werde dann wohl am wochenende mal alle kabel nacheinander tauschen, zunächst masse, dann 12+, usw. bei dem abwasch verlege ich dann direkt alles mal neu inkl. chinch. kann mir halt nur vorstellen, dass es daran liegt. was wäre das sonst für ein zufall, wenn das problem bei der alten endstufe auftaucht, ich dann ne neue einbau und die nun plötzlich auch hinüber wäre...

    wundert mich nur, warum die stufe in protect geht, sobald ich die chinch kabel anschließe. das ergibt irgendwie noch keinen sinn bei mir... jemand ne idee?
    Wer nicht anfängt, wird nicht fertig!

    "Kanther" schrieb:


    wundert mich nur, warum die stufe in protect geht, sobald ich die chinch kabel anschließe. das ergibt irgendwie noch keinen sinn bei mir... jemand ne idee?


    Ja.

    Die Masse hat keinen Kontakt. Deswegen geht die Stufe nicht an.

    Schliesst du die Cinchkabel an, zieht die Stufe die Masse vom Radio, was aber nicht ausreicht, deswegen = Protect.
    Und wenn das stimmt, wird es das Radio nicht mehr lange machen. Oder es ist schon hinüber.

    Wenn du nur Plus+Masse+Remote überbrückt hast und die Stufe geht nicht an, gibt es m.M.n. nur 3 Möglichkeiten:

    1. Stufe kaputt
    2. Keine Masse
    3. Kein Strom

    2+3 kann man Anhand eines einfachen Multimeters feststellen. 8)

    Und bitte.. such dir jemanden, der auch annähernd Ahnung von der Materie hat...
    Gruß
    Andreas
    erstmal danke fürs posten.

    das masseproblem hab ich inzwischen auch bereits vermutet. nur verstehe ich nicht, was ich beim massekabel falsch gemacht habe. ich hab zwar gesehen, dass da ein knick bzw eine druckstelle ist, aber das kann es doch nicht sein, schließlich ist da nix durchtrennt. und der massepunkt sollte doch auch in ordnung sein, schließlich hab ich extra nen neuen ins blech gemacht. gurstchloss kommt ja leider nicht in frage, weil die schraube viel zu dick ist...

    multimeter hab ich keinen hier, erst am wochenende könnt ich einen ausleihen. aber da werde ich dann die verkabelung eh einmal komplett erneuern, halt schritt für schritt, beginnend mit masse. hoffe dann, dass mein radio diese jetzige kurze phase überstanden hat. ist ein originales vw rhapsody (oder wars symphonie, ne ich glaub, so hieß das im skoda), das per line in adapter ne blackmaxx 480 von crunch ansteuert... bis vor ner woche hat da das vorgängermodell der selben marke gute dienste dran verrichtet...
    Wer nicht anfängt, wird nicht fertig!

    "Kanther" schrieb:

    erstmal danke fürs posten.

    das masseproblem hab ich inzwischen auch bereits vermutet. nur verstehe ich nicht, was ich beim massekabel falsch gemacht habe. ich hab zwar gesehen, dass da ein knick bzw eine druckstelle ist, aber das kann es doch nicht sein, schließlich ist da nix durchtrennt. und der massepunkt sollte doch auch in ordnung sein, schließlich hab ich extra nen neuen ins blech gemacht. gurstchloss kommt ja leider nicht in frage, weil die schraube viel zu dick ist..


    OH MAN ohne mist las echt die Finger davon sonst brennt dir noch die Bude ab hast du überhaubt ne Sicherung in der + Leitung und wenn ja wo

    PS: nur son tip am Rande ein Knick im Kabel is niemals gut
    MFG Andreas Passat 3bg Highline AVF

    Re: Endstufe in protect mode

    klar is ne sicherung drin, 40 cm hinter der batterie. der knick kam dadurch, dass die rückbank einmal umgeschlagen ist und das kabel dazwischen war. allerdings konnte ich die bank noch auffangen, so dass es nur ne druckstelle in der isolierung ist...

    wie gesagt, montag geb ich mich dran und verlege alles nochmal komplett neu, auch mit neuen kabel-komponenten
    Wer nicht anfängt, wird nicht fertig!
    sorry erstmal, wenn ich nicht beim thema bleibe, aber ich muss mal kurz in den offtopic-mode:

    ich stelle hier ne frage und ein teil der antworten klingt, als seien die leute mit dem falschen bein aufgestanden. ich bin dem forum aus dem grund ne zeitlang fern geblieben und leider sehe ich mich nun schon wieder in den gründen bestätigt, die mir damals die lust genommen haben. ich hab keinen hifi-laden, nein, aber ich schraube seit 13 jahren an autos. das kann keiner wissen, trotzdem ist es genauso fragwürdig, totale unfähigkeit zu unterstellen. klar, mich zwingt auch keiner, hier zu schreiben, aber es sollte doch erwartet werden dürfen, dass man vernünftig miteinander schreibt. wenn jemand in nem anderen bereich schreibt, in dem ich mich gut bis sehr gut auskenne, dann verlange ich dies von mir genauso. stichwort ton und musik...

    zum thema. ich hab nun sowohl die 12+ leitung als auch das massekabel getauscht, den massepunkt nochmal komplett blankgeschliffen, entgratet, etc. und nu läuft das ding. trotz des o.g. faden beigeschmacks danke für die beiträge.

    ps: mein infostand aus verschiedenen quellen ist der, dass man die sicherung in einem abstand von ca. 20-50 cm verbauen KANN bzw SOLLTE. je nach platz und gegebenen möglichkeiten
    Wer nicht anfängt, wird nicht fertig!

    "Kanther" schrieb:


    zum thema. ich hab nun sowohl die 12+ leitung als auch das massekabel getauscht, den massepunkt nochmal komplett blankgeschliffen, entgratet, etc. und nu läuft das ding.


    :top:

    Hoffe, das Radio hat's überstanden?

    Zum Rest: man muss auch "überlesen" können, nicht alles so ernst nehmen.. ;D
    Gruß
    Andreas

    Re: Endstufe in protect mode

    jep, radio hat durchgehalten. zum glück. allerdings steigt mein solisto nun mit regelmäßigkeit in den cd error modus. hab da aber die vermutung, dass es eventuell mit den mp3 titeln zusammenhängt, die ich heute drauf gespielt habe (gestern gabs keine probleme). manche mp3 titel vm amazon machen nämlich auch auf meinem normalen mp3 player manchmal mucken - kein plan, wie das sein kann... ich schmeiß die tracks mal runter, formatier den datenträger nochmal neu und dann schau ich weiter. eigentlich dürfte das ganze mit dem solisto ja nix zu tun gehabt haben.

    zum rest: klar kann ich das überlesen. aber manchmal sollte man vielleicht auch mal dinge ansprechen. hab ja auch keinen persönlich angreifen wollen und versucht, es "schonend" zu vermitteln ;)
    Wer nicht anfängt, wird nicht fertig!

    "Moriarty" schrieb:

    "andy jule" schrieb:

    Shcön und schon FALSCH die Sichrung muss max 25 cm von der Baterie entfernt werden


    Quelle, gesetztliche Grundlage?


    Frag mal deinen Versicherungsfachmann was er dir im Falle eines Brandes anbietet wenn dem nicht so ist<br /><br />-- 10.03.2011 - 17:30 --<br /><br />

    "Kanther" schrieb:

    sorry erstmal, wenn ich nicht beim thema bleibe, aber ich muss mal kurz in den offtopic-mode:

    ich stelle hier ne frage und ein teil der antworten klingt, als seien die leute mit dem falschen bein aufgestanden. ich bin dem forum aus dem grund ne zeitlang fern geblieben und leider sehe ich mich nun schon wieder in den gründen bestätigt, die mir damals die lust genommen haben. ich hab keinen hifi-laden, nein, aber ich schraube seit 13 jahren an autos. das kann keiner wissen, trotzdem ist es genauso fragwürdig, totale unfähigkeit zu unterstellen. klar, mich zwingt auch keiner, hier zu schreiben, aber es sollte doch erwartet werden dürfen, dass man vernünftig miteinander schreibt. wenn jemand in nem anderen bereich schreibt, in dem ich mich gut bis sehr gut auskenne, dann verlange ich dies von mir genauso. stichwort ton und musik...



    na da Frage ich mich nur wie du das alles so machst so ohne Multimeter
    und wie mann ja an deiner Fehlerbehebung sehen kann ist nicht alles blöd was hier steht.
    wenn du beschreibst wie du deine anlage spezisch deine kabel so verlegst und anschließt dann braucht man sich nicht über unterstellte Unfähigkeit meckern
    es ist nun mal so das es da um wichtige grundlegende Voraussetzungen geht und wenn man davon kein Plan hat einen machen oder jemanden fragen und nicht erst Einbauen und dann komische Fragen stellen
    MFG Andreas Passat 3bg Highline AVF