Sitze ledern lassen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sitze ledern lassen?

    Hallo!

    Hab mir gedacht, dass ich hier vielleicht Hilfe bekommen würde!
    Hab schon bei einigen Sattlereien angerufen und
    die meinen alle das sie keine Autos beziehen..:(

    Ich möchte gerne meine Sitze (vorne+hinten) ledern lassen!
    Nun hab ich leider keine Ahnung was das so in Östereich kosten soll.
    Wo ihr das gemacht habt und Erfahrungen.
    Hat das schon jemand gemacht?

    Falls es hilft, ist ein Passat 3B Limo, komme aus Kärnten.


    Danke!
  • Also ich hätte da wen der ist aber in Salzburg
    Meine Sitze werden bald fertig kann aber ned sagen genau wann da ich gemeint habe er kann sich Zeit lassen.

    Zu den Kosten kann ich mich leider nicht Äußern da wir sehr gute Freunde sind müsstest selber anfragen.
    Nur must eins wissen das geht nicht in einem Tag!
    Am besten machst es so wie ich Sitze ausbauen und mit einem andren Fahrzeug hinbringen.

    Aja wen es dir zu weit weg ist bedenke das Wien Salzburg 300 km sind war also für mich auch ned ums Eck.
  • "Slavi" schrieb:

    ja genau so wie das Lackieren in Ungarn :lach:
    Da sparst da echt nichts mehr auch deren Standard ist auch höher geworden.


    Das würd ich so nicht sagen.

    Ich hab mir Scheibenfolien von einer Firma machen lassen, 120 EUR für nen Vari mit Llumar Folie. Da kann man echt nicht klagen. Die selbe Folie in Ö geklebt (mit Gutachten) kostet schlappe 360 Eulen.

    Fahr ich halt mit einer ungarischen Gutachten und Einbaubescheid herum.
    Mal sehen wann es ein Kapperlständer zum ersten Mal bemängelt.

    Dan gäbe es noch
    http://www.katzkin.com/main.html

    http://www.autoseatskins.com/

    Aber von dem weiß ich nicht wie die Qualität ist. In den Autosendungen aus good old US schaut es immer sehr gut aus.

    Dem Video nach zu urteilen schaut das ja relativ vernünftig aus

    http://www.5min.com/Video/How-to-Install-Katzkin-Leather-66846691
  • "Slavi" schrieb:

    .... und du brauchst 15m².


    Wie kommt man auf 15 m²?

    Da kann ich mir mein Auto komplett von aussen beledern lassen, und dann bleibt noch was über(na ja nicht ganz).

    Überschlagsmäßig komm ich auf 6 m² also max 2 Häute(bei 4-5,5 m²), wenn man allerdings auch für die schlecht oder unsichtbaren Teile nur die Filetstücke nimmt, dann 2,5-3 Häute. Bei Teilleder z.B.: Rückseiten der Sitze usw. wirs dann noch günstiger. Ich krieg in Wien 'ne ganze Haut Autoleder, wobei ich sie mir aussuchen kann nach Qualität und Farbe, um 50 - 60 EUR (je nach Größe)

    und wenn man bei ebay schaut:

    http://cgi.ebay.de/AUTOLEDER-RINDLEDER-LEDERHAUT-SUPERANGEBOT-Schwarz_W0QQitemZ290401434391QQcmdZViewItemQQptZM%C3%B6belbez%C3%BCge_Stoffe?hash=item439d463b17

    oder

    http://cgi.ebay.de/AUTOLEDER-Lederhaeute-Lederhaut-Polsterleder-Fb-Schwarz_W0QQitemZ360189041107QQcmdZViewItemQQptZAutopflege_Wartung?hash=item53dcf099d3

    hat man Preise von 20 bis 40 EUR den Quadratmeter

    Ein mir bekannter Ungar hat da jemanden der angeblich sehr gut, günstig und schnell arbeitet . Angeblich 250-300 EUR Arbeitslohn.

    Nachteil ist das der relativ weit weg von der Grenze ist und das der kein Wort Deutsch oder Englisch spricht.
    Mein Bekannter besorgt jetzt mal Referenzfotos und dann lass ich mir mir eine individuelle Lederausstattung auch durch den Kopf gehen.
  • Jetzt wo du es sagst kommen mir die 15m² etwas viel vor na ich werds eh am Samstag sehn :D

    @MkollmiT
    Du willst 100te Kilometer zu Irgendeinem Ungarn fahren den du nicht kennst und den du nicht verstehst?
    Dann willst du ihm auch noch für eine Woche dein Auto da lassen?
    Hast dich schon mal gefragt wie du da wieder heim kommst und wer dich dann wieder zum Auto bringt ?

    Sparen ist schon gut aber ned am Falschen Flek, nagut wen du sowieso dauernd nach Ungarn fährst oder gar Ungar bist, dann ist es ok sonst würde ich mir das schon mal genau überlegen.

    Schon klar das In Österreich alles etwas Teurer ist aber es gibt auch Schnäppchen wen man dich richtigen Leute kennt.
    Wen man aber jetzt echt davon ausgeht das jemand 50 std. braucht dann kann man leider nicht davon ausgehen das er nen 10ner pro Std. nimmt.
    Ich schätze das bei meinem Freund, Kumpel sicher 1000 für die Arbeit drauf gehn und der Rest Material der preis ist jetzt für Aussenstehende ned für mich.
  • Ich sehe Du bist aus Wien, wer macht Dir die Ausstattung?
    Zerlegt der Sattler deine Überzüge als Schnittmuster? Oder hat er eigene Muster?

    Ich hab da keine sonderlichen Berührungsängste mit Ungarn.
    Ich lass viel dort drüben machen, die sind so gut wie bei uns.

    Man kann einen guten oder einen schlampigen erwischen.

    Drüben sind die noch freundlicher und bemühter als bei uns, da sich die
    ausländischen Kunden mehr durch Empfehlung als durch Laufkundschaft vermehren.

    Und wenn ich sparen kann, indem ich die Sitze abziehe und ausbaue hab ich auch kein Problem damit.

    Einen Dolmetsch hab ich auch mit, also ist dieses Problem auch nicht existent.

    Wenn die Fotos brauchbar aussehen werden wir mal alles so weit es geht im Vorfeld telefonisch klären.

    Ich hoffe er hat eigene Schnittmuster, wenn nicht muss ich Ihm Überzüge zum Zerlegen schicken.

    Und somit muß ich auch nicht den Wagen eine Woche dort stehen lassen sondern fahre nur runter zum Beziehen der Sitze.

    Beziehen möchte ich die Ausstattung schon von Ihm machen lassen, denn wenn es ein Problem gibt kann er es gleich vor Ort beheben.

    Ich lass mir grad mal die 50 Stunden so durch den Kopf gehen.
    Halbe Stunde zum Abziehen der Sitze, 1/2 - 1 Stunde um die Türverkleidungen auseinanderzufriemeln.
    1-1 1/2 Stunden zum Überziehen und zusammenbauen der Türverkleidungen und 1 Stunde zum Überziehen der Sitze.
    4 Stunden zum Ab- und Beziehen der Ausstattung.

    Bleiben 46 Stunden zum Nähen der Bezüge und Einbau der Ausstattung.

    Na gut sagen wir fürs abziehen, beziehen, Ausbau und Einbau 10 Stunden.

    Bleiben noch immer 5 volle Arbeitstage mit je 8 Stunden reiner Nähzeit.
    Ich bin nicht vom Fach aber es kommt mir irgendwie viel vor.
  • Meine Sitze bleiben dort
    Er zerlegt sie Komplett und verwendet die Originalen Flächen als Schnittmuster Ich steh auch nicht mit der Stoppuhr daneben.
    Bei uns Wiener ist es eh klar das wir nach Ungar fahren aber aus Villach der Klagenfurt und das ohne Dolmetscher ?

    Ich selber fahre ja Oft nach Sbg meine ganze Familie ist dort deswegen ist ma der Weg Wurst.
    Ich hatte Glück und habe bei Ebay um 50 Euro Sitze ersteigert deswegen hab ich ihm gesagt er soll sich Zeit lassen.
    Ich weis das der Typ sehr Penibel ist und jede Stunde die er Arbeitet aufschreibt bald weis ich es wie lange es gedauert hat und was an Leder drauf gegangen ist.
  • hab ich mir auch schon gedacht das er die speziellen Plastikteile und die Polsterdrähte brauchen wird.

    wenigstens hab ich ne relativ günstige Quelle zu einer Sitzausstattung zum Schlachten.

    Ich dachte ja zuerst an die Katzkin Bezüge, aber ich hätte doch gerne eine 2-farbige längs abgesteppte Bezüge (wie die W8-Sitze) mit andersfarbigen Nähten und einigen Spezialwünschen.

Execution time: 0.2594s (95,53% PHP, 4,47% SQL) | SQL queries: 59 | Memory-Usage: 12,32 MB