Abgaskontrollleuchte permanent an

    Abgaskontrollleuchte permanent an

    Hallo Leute,

    bei meinem Passat 3C TDI 2.0 ist eben die Abgaskontrollleuchte angegangen und leuchtet
    permanent.

    Meine Frage, muß ich sofort in die Werkstatt oder kann ich dieses WE noch ein paar kleinere Fahrstrecken zurücklegen?

    Ist das irgendwie schädlich für den Motor? Muß ja nicht noch mehr kaputt gehen.

    Für ein paar Antworten bin ich sehr dankbar.

    Gruß Rayk
    Mahlzeit,
    hast du nen Partikelfilter drin?
    Falls ja, kanns sein das der verstopft ist (häufiges fahren im Stadtverkehr und / oder Kurzstrecken). Im Handbuch steht glaub ich irgendwas von wegen man soll mindestens ne viertel Stunde über 60km/h fahren, dass sich der Filter wieder freibrennt. Also: Ab auf die Autobahn und lass die Karre laufen! :runningdog:
    Falls das nix bringt, wirst du an nem Besuch beim :) nicht dran vorbeikommen.

    MfG DaThommy
    [url]http://www.flowmotors.de[/url]
    Hab nochmal nachgeschaut:

    Wenn die Kontrolleuchte (Filtersymbol) im Kombi Instrument aufleuchtet, hat sich der DPF durch ständigen Kurzstreckenverkehr mit Ruß zugesetzt. Um den DPF zu reinigen, sollte für 15 Minuten eine gleichmäßige Geschwindigkeit von mindesten 60 km/h gefahren werden. ... Am effektivsten reinigt sich der DPF, wenn im 4. oder 5. Gang bei einer Motordrehzahl um ca. 2000 U/min gefahren wird. ...


    Nachzulesen im Bordbuch, im Heft 3.2 Rat und Tat auf Seite 12

    Mfg DaThommy
    [url]http://www.flowmotors.de[/url]
    Guten Morgen,

    also erstmal danke für deine Mühe. Aber leider hat das ganze nicht wirklich was gebracht. Dann werd ich wohl wirklich nicht um einen Besuch beim Freundlichen drum rum kommen.

    Weiß jemand, was es noch sein könnte bzw. was für eine Reparatur da auf mich zu kommen kann?

    Dann erstmal nen erfolgreichen Start in die neue Woche.

    Gruß Rayk
    Hallöchen!

    Ich hatte das selbe Problem.... Abgaswarnleuchte leuchtete permanent - ohne spürbaren Leistungsverlust, Ruckeln etc.
    War beim :D , Fehlerspeicher ausgelesen - Diagnose: Differenzdrucksensor im Abgassystem defekt. Trat zweimal auf - und beides Mal der genannte Sensor. Seit 50000 km keine Probleme mehr. Der Mechaniker meinte "es sei ein kleines Problem bei Passat, welches bekannt sei...."

    Also auch mein Tipp für Dich: Besuch dein Händler, der wird schon wissen was zu machen ist...
    Lieber stehend sterben, als auf Knien leben!
    2.0 TDI DPF Comfortline/ R-line,DSG ,Candyweiß
    Bei unserem Firmen-VW Crafter war das gleiche Problem.
    Der Dieselpartikelfilter wurde auf Garantie getauscht.
    VW Passat Highline 1,9 TDI Bj2005 - deepblack perleffekt – DYNAUDIO Sound - Kenwood DNX7200 DVD+Navi - Schwarz-Rote Rückleuchten + Schwarze Scheinwerfer - Eibach Tieferlegungsfedern - Schwarze Blinker - Sebring Endschalldämpfer - Lorinser Felgen 19“

    "Didi" schrieb:

    Ist das eigentlich bei allen Autos mit DPF so schlimm, oder ist das eher ein VW Problem?


    Also ich hab bisher noch keine Probleme gehabt, läuft seit 73.000 km fehlerfrei. Muss allerdings dazusagen, dass ich eher selten in der Stadt fahr und mein Passat nicht gerade geschont wird :D

    MfG DaThommy

    Edit 16:20
    Hätt ich bloß mal die Schnautze gehalten!!
    Grad eben hat sich der Abgas-Druck-Messer verabschiedet! Zum Glück hat mein Schrauber um die Ecke einen auf Lager gehabt.
    [url]http://www.flowmotors.de[/url]
    Hallo Leite,
    Beim mir ist die Abgaswarnleuchte(3c 2.0 TDi 140PS)angegangen . Ich bin etwa 5 minuten bei laufendem Motor gestanden und dann ist die Leuchte aufgeleuchtet.Was mir nach dem Aufleuchten noch aufgefallen ist, wenn Ich im Lehrlauf vollgas gebe dann geht der Drehzahl messer nicht höher als 3000 Umdrehunegen und stürtzt dann unter 1000 Umdrehungen ab (Standgas).Wenn Ich den 3C fahre kommt auch ab und zu der Abstürz der Drehzahlen , dan muß Ich von gas weg und umschalten danach geht er normal.
    Hat jemand schon das gleiche Problem gehapt?

    Gruss Ivan
    3C Limo 2005
    2.0 TDI
    Hi...
    ...mittlerweile kenne ich auch schon das Problem mit der Abgaswarnleuchte. Bei mir kam aber dann die DPF Lampe dazu und 3 Stunden nachdem mir mein Freundlicher erzählt hatte dass es ja nur gelbe Lampen sind und ich damit ohne Probleme fahren kann kam noch ne Motorstörung dazu und die Kiste lief nur im Notlauf :evil: . Na danke!!! Im Endeffekt wurde der Abgasdrucksensor getauscht (zum 3. mal bei der Kiste!!!) und ne neue Software hab ich auch. Auto fährt sich nu ganz anders (Anfahrschwäche weg, Turbo setzt sanfter ein), aber es fährt wenigstens ohne wie ein Tannenbaum leuchtende und blinkende Kontrollleuchten. Ich hoffe mal nicht, dass das das Leistungsdrosselupdate war :???: ...

    Adam
    Früher: 3B Limo 1,8l 125PS
    Jetzt: 3C Vari Sportline 2,0 TDI DPF 170PS

    "matschi LPG" schrieb:

    ja stimmt.....MKB weiß ich grad nicht und Softwarestand kann ich auch erst am WE nachgucken, allerdings natürlich nur den der neuen Software...ich werde berichten.


    Ja mach mal, hatte nämlich heute auch nen 3C da, der wurde von VW weggeschickt. Der MEISTER sagte zum "Ruckelproblem": Gewöhn Dir einen anderen Fahrstil an. :evil:

    Wie sich raustellte, gibt es für den 140PS PPD ein Update geneu DAGEGEN, kann man auch rausbekommen wenn man sich an den Rechner setzt. Nur ist bei einigen Leuten der Knall noch nicht zu hören gewesen. :roll:

    Daher: bei Probs immer Nummern, SW usw. Dann kann man schauen und was sagen :wink:

    "matschi LPG" schrieb:

    Auto fährt sich nu ganz anders (Anfahrschwäche weg, Turbo setzt sanfter ein) (...) Ich hoffe mal nicht, dass das das Leistungsdrosselupdate war


    So weit ich weiß, gibt es nur ein Update, dass die Anfahrschwäche beseitigt, und das ist eben dieses ominöse Kastrationsupdate. 23C4 heißt es glaub ich...
    [url]http://www.flowmotors.de[/url]

    "DaThommy" schrieb:

    "matschi LPG" schrieb:

    Auto fährt sich nu ganz anders (Anfahrschwäche weg, Turbo setzt sanfter ein) (...) Ich hoffe mal nicht, dass das das Leistungsdrosselupdate war


    So weit ich weiß, gibt es nur ein Update, dass die Anfahrschwäche beseitigt, und das ist eben dieses ominöse Kastrationsupdate. 23C4 heißt es glaub ich...



    Jedes Fahrzeug bekommt inkl eine v-max verpasst. Nur mal so als info. Das sind beim 125KW dann irgendwo um 215...217. 8) Der 103 KW um 204 :twisted:
    ...na super...tolle Aussichten. Das Update wurde aber installiert nicht um die Anfahrschwäche zu beheben, sondern um den Motorfehler inkl. Notlauf wegzubekommen... Ich hatte noch den Meister gefragt ob auch andere Sachen, wie Leistungsentfaltung verändert werden, die Aussage war: "wir machen was in der Reparaturanleitung steht".
    Da kann ich nen Affen hinsetzen, der lesen kann, der kann mein Auto dann genauso reparieren :cry:
    210 läuft er noch, dann setzt die WiReifen Begrenzung ein...also weiß nicht wie weit er dann noch geht.
    Wie gesagt ich kann erst am WE schauen...


    ...so...01.02...

    Hi...leider kam ich die letzten Wochen nicht dazu mal nachzuschaue bei mir...aber nu ist Zeit.
    Mein MKB ist übrigens BMR.
    Wie kriege ich mit VAGcom den aktuellen Softwarestand und die Steuergeräteteilenummer raus?

    Nach meiner Beschwerde bei VW hat sich mein Freundlicher nochmal bei mir gemeldet. Er meinte mein Auto wurde tatsächlich mit dem Update in höheren Drehzahlen gedrosselt, das diene nur der Haltbarkeit des Motors usw... Ich würde gerne mal wissen was der wirkliche Grund für die Drosselung ist. Ich habe jetzt die Möglichkeit es so zu lassen, oder den alten Stand wiederherzustellen (VW würde es tun wenn ich drauf bestehe, aber sie raten davon ab). Nu weiß ich nicht was ich machen soll. Ich weiß nicht was die risiken sind wenn ich wieder zurückstelle...bzw wieso die das Auto nachträglich drosseln... Mit PD verkokung usw hatte das Auto bis nu keine Probleme,das Update hat der Freundliche einfach ma so draufgespielt...
    Wenn ich noch die Softwareversion rauskriege die ich drauf habe, sage ich sie euch auch noch...

    Und was nu?

    Adam
    Früher: 3B Limo 1,8l 125PS
    Jetzt: 3C Vari Sportline 2,0 TDI DPF 170PS