Innenbeleuchtung geht nicht 3BG

    Innenbeleuchtung geht nicht 3BG

    Hallo liebe passatgemeinde!

    Ich bin neu hier bei euch und hätte schon meine erste Frage! :)
    Vor 2 Tagen hab ich mir einen 3BG Variant gekauft, Bj 12/2001, TDI 130ps AVF 6 Gang Schalter.
    Mein Problem: Die Innenleuchte mit Leseleuchten vorne hat keinen Strom, ebenso die Beleuchtung der beiden make-up Spiegel. Ich hab schon nach ner kaputten Sicherung gesucht aber bin nicht fündig geworden. :(
    Meine Frage wäre: Kommt der Strom direkt aus dem Komfortsteuergerät oder ist doch irgendwo ne Sicherung?

    Danke im Voraus, bin für jede Hilfe dankbar!

    Gruß Mathias
    Passat Variant W8 Bj 2002 Urbangrey metallic
    Hallo ,

    das Komfortsteuergerät versorgt die Verbraucher mit Spannung (ohne Sicherung :???: ) .

    Prüfe am Komfortsteuergerät : Steckverbindung, 23-fach den Pin 20 , ob dort Spannung anliegt , wenn nicht dann ist die Leiterbahn im Steuergerät hinüber .

    Übrigens , Plus liegt immer an den Lampen an und es wird Masse geschaltet .
    OK, werd morgen mal nachmessen!
    Danke nochmals für die Hilfe!




    Edit:
    Hab heute gemessen: An Steckverbindung 23-fach, pin 20 liegt kein Plus an, somit warscheinlich KSG hinüber :(
    die Kabel hab ich auf Kabelbruch durchgemessen, sind auch OK, bis auf Pin 12, Steckverbindung 23-fach, Kabelfarbe Braun/Weiß. Der müsste doch der geschaltete Minus vom Steuergerät zur Innenleucht/Leseleuchte sein, oder?
    Passat Variant W8 Bj 2002 Urbangrey metallic
    Steckverbindung 23-fach, Pin 12 geht zum Steuergerät , für die Schiebedachverstellung .

    Steckverbindung 23-fach, Pin 21 ( blau/grau ) ist für die Innenbeleuchtung .


    Ich habe mal etwas herrausgesucht , bei deinem Bj. ist es Steckverbindung 23-fach, Pin 20 rot/schwarz

    "n.krink" schrieb:


    Fehler: Im KSG brennt die entsprechende Bahn durch einen Kurzschluß (zB Schalter Innenlampe defekt) auf. Damit stirbt die gesamte Stromversorgung diese Bereiches.

    Lösung (Mj 2000):
    1. Trenne die Vebindung T23/18 direkt am KSG auf.
    2. Lege mit 10A abgesichert 12V auf diese Leitung
    3. achte darauf, die Original-Leitung nicht ein zweites Mal durchzutrennen, da Du sonst nur Spannung ab der Trennstelle hast, dies würde den andauernden Ausfall der Ausstiegslampen,... etc. erklären
    oder kaufe ein neues KSG.
    Wenn das KSG ansonsten funtkioniert, gibt es keinen Fehler im Sicherungskasten (Mj 2000), da die Stromversorgung dieser Verbraucher direkt vom KSG geregelt wird.
    Würde aber trotzdem versuchen den Fehler zu finden ,der den Ausfall des KSG verursacht hat.

    Na gut .... Du kannst Glück haben , das beim Austausch nicht das neue KSG auch den Geist aufgibt ,vielleicht ist der Fehler nicht mehr da .

    Aber ich würde zur Sicherheit es so machen , wie ich es "" n.knink "" beschreibt , da man die Verbraucher mit einer abgesicherten Zuleitung testet :!:

    Dann kannst Du immer noch ein neues einbauen !
    Ich weiss nicht, ob dein Problem nicht doch andere auch betrifft, die aber vielleicht etwas andere Symptome schildern. Du schreibst dann Zitat:
    "Werd wohl eher ein neues KSG einbauen, hab inzwischen noch ein paar Sachen entdeckt die auch deswegen nicht funktionieren, akkustische Alarmsignal, innenraumüberwachung, Gepäckraumbeleuchtung..." Zitat Ende.
    Bevor du ein neues KSG kaufst, solltest du den Fehler einmal genauer analysieren. Vielleicht liegt es doch nicht am KSG.
    1) Hast Probleme mit der ZV beim Auf- Zusperren keine Reaktion?
    2) Beim Aufsperren kommt trotz geöffneter Türen die Alarmhupe?
    3) Ist dir schon mal aufgefallen (sieht man nur Nachts wirklich) ob die Beleuchtungen der Schalter in den Türen finster waren?
    4) Ist die Beleuchtung der Climatronic (falls vorhanden) ausgefallen und dan wieder gekommen?
    5) Ging der Fensterheber nur auf der Fahrerseite bedienen, die anderen drei konnten vom Fahrer nicht bedient werden?
    6) Geht das Innenlicht nicht immer an, wenn man Auto abstellt und Schlüssel zieht und aussteigt?

    Auch ich und ein Bekannter (beide TDI 130PS, Variant Highline BJ 2001)
    haben diese Probleme (nicht jeder alle) und wir sind nach dem Messen nun soweit, dass wir ziemlich sicher glauben, dass es der Gateway bzw, das Kombiinstrument ist, welches den Fehler verursacht. Ich glaube aber nicht, dass ein Tausch nötig ist, scheint eher Richtung kalte Lötstelle (da es ja immer wieder funktioniert).

    a) Es steuert über den CAN-Bus
    b) auch die gedimmte Beleuchtung der Anzeigen in den Türen und
    in der Climatronic.
    Vielleicht hilft das einigen weiter, die auch einige der obigen Symptome haben.

    lg
    SH
    Hab nochmal nachgeschaut,

    1) am Stecker 23-fach am KSG sind mehrere Kabel ziemlich oxidiert und bei einem Kabel war der pin total ab, als ich daran gezogen habe, hatte ich ihn in der Hand ->gleich neuen Stecker drauf wenn ich Zeit hab
    2) der plus für die innenleuchte (23-fach pin 20, kabelfarbe rot-schwarz) hat kurzschluss mit dem kabel daneben (pin 21, kabelfarbe blau-weiß) aber nicht am Stecker direkt, wird warscheinlich irgendwo aufgescheuert sein.

    Diese beiden Fehler muss ich erst beheben, danach kann ich erst sicher sein ob das KSG wirklich defekt ist oder nicht. So von aussen sieht die Leiterplatte im KSG ganz gut aus (keine verbrannten Stellen usw.)!

    Mein Problem das ich nicht weiß wofür der blau-weiße oder die anderen Kabel sind, weil ich keinen Schaltplan habe! hat von euch zufällig einer einen Schaltplan fürs KSG, den er mir mailen könnte?
    Wäre sehr dankbar!

    Hab einen Passi Variant Highline EZ 12/01, also Modelljahr 02, 130ps tdi AVF.


    Um nochmal auf die Symptome meines Passi zurück zu kommen:

    was nicht funkt:
    -Innenleuchte, Make-Up-Spiegelbeleuchtung ohne Plus
    -Gepäckraumbeleuchtung funkt. nicht
    -Innenraumüberwachung ohne Funktion
    -Alarmhorn ohne Funktion, Warnblinker gehen aber an bei Alarmauslösung

    was normal funkt:

    -ZV mit Fernbedienung öffne u schließt normal, blinkt auch dabei
    -die beiden hinteren Innenlampen leuchten, auch beim aufschliessen und Zündschlüssel abziehen bzw. schalten aus beim zuschliessen und zündung anmachen
    -jegliche Armaturenbeleuchtung inkl. Climatronic, Schalter in den türen etc.
    -Fensterheber kann ich alle von der Fahrerseite aus Steuern

    lg Mathias
    Passat Variant W8 Bj 2002 Urbangrey metallic

    "Motz87" schrieb:

    (23-fach pin 20, kabelfarbe rot-schwarz) hat kurzschluss mit dem kabel daneben (pin 21, kabelfarbe blau-weiß) aber nicht am Stecker direkt, wird warscheinlich irgendwo aufgescheuert sein.


    Du meist "blau -grau" PIN 21

    Dies ist ein schöner Kurzschluß , wo sich das KSG verabschiedet (Leiterbahn)

    Das ist die Schaltmasse für die Innenbeleuchtung .(Beleuchtungsansteuerung vom KSG)

    Natürlich nach der Kurzschlußbeseitigung : Hast Du es schon mit dem anlegen einer Plusspannung versucht ,wie ich es Dir schon gepostet habe (n.knink) ?
    Sorry, kann auch Blau-Grau gewesen sein! :oops:

    hab den Kurzschluss noch nicht beseitigt! Ich werd erst nen neuen Stecker kaufen und dann alles zusammen machen, ein Kabel am 23-fachen ist ja komplett oxidiert, weiß nur nicht mehr genau welcher Pin das war weil er aus dem Stecker raus war, (Farbe orange-schwarz oder so ähnlich) und die anderen Pins schauen auch nicht mehr recht gut aus, also alles neu!
    Passat Variant W8 Bj 2002 Urbangrey metallic
    19.09.08:

    Also, hab mich gestern auf Fehlersuche gemacht und folgendes gefunden:

    -Kabelbruch der geschaltenen Masse (T23 am KSG/Pin21) der Innenleuchte im Dachhimmel zwischen Sonnenblende u Innenleuchte
    -der oxidierte Pin am 23-fachen ist Pin 6, Kabelfarbe orange/braun, also CAN-Leitung
    -Pin 20 am 23-fachen des KSG auch ziemlich schlecht

    Die Verkabelung der Innenleuchten ist wieder in Ordnung, habs mit der abgesicherten Leitung wies "n.krink" beschreibt probiert und siehe da, es wurde Licht!

    Ich konnte nur nicht probieren obs "normal" auch funzt weil ich nicht die richtigen Pins für den Stecker hatte. Die hab ich mir grad jetzt beim :) geholt und werd sie morgen dranmachen, dann seh ich ja ob das KSG effektiv kapputt ist!

    Was mich wundert ist das sonst ALLES normal funzt trotz des Kabelbruchs an der CAN-Leitung!?


    Edit 20.09.08:

    Hab heute alles normal angeschlossen wies sein sollte, KSG ist definitiv im A... :cry:

    An Pin 20 des 23-fachen kommt immer noch kein Plus raus, aber bin zur Erkenntnis gekommen das die geschaltenen Masse aus Pin 21 funktioniert.
    Hab also kurzerhand als übergangslösung einen Dauerplus mit 10A-Sicherung auf den Rot-Schwarzen Kabel, der die Innenbeleuchtung mit Plus versorgt, gelegt damit ich nachts nicht im dunkeln sitze! :D

    Die Innenbeleuchtung funzt soweit normal, musste nur das Lämpchen aus dem Hansdschuhfach rausnehmen, da diese anscheinend direkt an Masse hängt und somit immer brennen würde.

    Würd gern eure Meinung hören zu der Sache mit dem Dauerplus!
    Passat Variant W8 Bj 2002 Urbangrey metallic
    War nur so ne Frage, gemeint ob ich dabei auf die Dauer war kaputt machen könnte oder so!

    Um eine konkrete Frage zu stellen: Mein Passat hat Innenraumüberwachung und mir ist aufgefallen das der Schalter um diese Auszuschalten immer mit der Innenbeleuchtung so zu sagen mitleuchtet, die IRÜ funktioniert aber nicht!
    Da auf dem Schaltplan nur die hinteren Leseleuchten ohne IRÜ drauf sind und diese auch nicht ging als ich ihn gekauft habe, hab ich keine Ahnung wie die funzt und das gibt mir zu denken! ':gruebel:'
    Passat Variant W8 Bj 2002 Urbangrey metallic

    "Motz87" schrieb:

    musste nur das Lämpchen aus dem Hansdschuhfach rausnehmen, da diese anscheinend direkt an Masse hängt und somit immer brennen würde.

    Falsch!

    Die Handschuhfachbeleuchtung wird durch die linke Deckelstrebe an Masse geschaltet. Wenn das Licht nicht mehr ausgeht ist es am einfachsten, die Beleuchtung zu ersetzen. In der Beleuchtung sitzt auch der Schalter.
    __
    Die Schaltung der Innenbel. über das KSG hat den Sinn, daß eine zeitgesteuerte Abschaltung dieser Verbraucher (zb defekte Handschuhfachbel.) durch das KSG möglich ist. Außerdem wird die Innenbel. so diagnosefähig. Bei Dauerplus entfällt dies.
    __
    Repariere die Leitung des CAN-Busses und kläre die Ursache für den Wassereinbruch im Fußraum, deshalb die Korrosion.