Klima-Ablauf... wieder mal...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Klima-Ablauf... wieder mal...

    So langsam nervts *seufz*

    Nachdem es im Fußraum wieder mal feucht war am Sonntag (diesmal zum Glück dank
    Adventskalender im Beifahrerfußraum rechtzeitig bemerkt, ohne Aquarium hinterm Sitz), hab ich langsam nen ziemlichen Hals auf die Fehlkonstruktion mit dem Ablauf, der 2 mal im Jahr verstopft...

    Hat da keiner von Euch mal nen Patentrezept? Irgendwelche Umbauten gemacht? Ich bin ja schon kurz davor, nen Feuchtigkeitssensor in den Ablauf zu legen... :/
  • Wenn du den Ablauf unter der Batterie meinst, dann gibt es nur diese Möglichkeiten:

    Wasserkastenabdeckung vom 3BG oder
    regelmäßig reinigen


    Ich würde Punkt 1 anwenden, da ich noch nie Probleme mit dem Ablauf hatte, da dadurch einfach keine Blätter reinfallen die den Ablauf verstopfen könnten.

    so long
    Greetz
  • O.K., dann kann ich dir nicht weiterhelfen, da ich nicht verstehen kann daß da überhaupt was sein kann. Der Stopfen geht durch die Spritzwand schräg durch, abgedichtet von einem Schaumstoffring. Entweder ist das bei dir nie richtig montiert worden, oder ich weiß auch nicht. Schau dir die Sache mal von der anderen Seite (motorseitig) an.
  • Das ist es ja, was soll da bitte verstopfen? Das ist klares und reines Kondeswasser was aus dem Klimakasten rausläuft. Ich würde mal kontrollieren obs überhaupt das Kondeswasser ist. Es kommt auch vor daß der Heizkühler undicht wird und die Suppe rausläuft. Verlierst du Kühlwasser? Wenn nein -> dann ists O.K. Kannst du die Stelle 100% und exakt lokalisieren? Siehst du Flecken wo das Wasser entlang läuft? Ich frage deshalb nach, weil wenn dem nicht so ist würde ich nicht auf DIESEN Ablauf tippen.
  • Es ist totsicher der Ablauf, und zwar irgendwo hinter dem Eintritt ins Bodenblech. Das Wasser sammelt sich im Ablauf und kommt dann frohen Mutes am oberen Ende rausgeschwappt - wenn man das Plastikteil aus dem Boden rauszieht, läuft einem erstmal die Soße entgegen, der Ablauf selbst ist es also nicht. Danach mal mit nem Pfeifenreiniger durch, hat man wieder Ruhe für nen halbes Jahr...
  • Wie ziehst du denn den Ablauf raus?
    Zeig doch mal Bilder. Ich weiß nicht was da noch großartig dran sein soll. Das Rohr vom Klimakasten (ein paar cm lang nd fest am Klimakasten dran) geht durchs Blech im Fußraum und endet dann in einer Gummitülle. Da ist sonst nichts mehr!? Von daher würde ich gerne wissen wie du denn das Rohr überhaupt rausbekommst, ohne den Klimakasten runterzubauen :roll:
  • Zeigen!

    Wenn du eh das Zeug schon x-mal abmontiert hast muß man doch den Fehler sehen :roll: Ich kann Dir versichern, daß bis zu dieser Ablaufstelle kein Schmutz oder dergleichen seitens des Klimakastens kommt. Aus dem Klimakasten kommt absolut reines und klares Kondenswasser, und keine Soße. Reines Wasser verstopf meist keinen Ablauf :wink:
  • Ich werd mich bei der Helligkeit nachher sicher nicht wieder ins Auto legen, wenn, dann frühestens am Wochenende.

    Ich bin mir ja auch sicher, dass da eigentlich nix sein kann. Aber wie man sieht, ist es irgendwo hinter der Gummitülle im Boden ja offensichtlich doch dicht, sonst würde nicht das Wasser im Ablauf stehen (und beim Rausziehen rauskommen) und zum anderen in der Gummitülle stehen. :)
  • Hab auch wasser .... :(

    Hi
    bei meiner fahrt in den Urlaub letzte Woche habe ich festgestellt das sich bei trockener Wittterung und laufender Klimanalage Wasser im Beifahrerfussraum sammelt.
    Nachdem ich das Handschuffach ausgebaut habe, habe ich festgestellt dass das Wasser meiner meinung nach aus der besagten "Durchführung" raustropft.
    Da man allerdings das nicht genau sehen kann und nur bedingt fühlen hier nun meine Vermutung. Vielleicht weis einer etwas besseres.

    Also und zwar sind dies doch zwei "Rohre" mit der Schaumstoffdichtung zusammen geschlossen und ich glaube das die auseinander gegangen und verutscht sind.

    Das Problem ist allerdings das sich da nichts bewegt wenn ich an diesen "Rohren" wackle .....

    Ist jetzt meine vermutung richtig ??
    Wie repariere ich das wieder weil ich habe ja kein spiel in den Rohren.

    Danke schon mal für die vorschläge :)

    MFG
  • Sorry dass ich hier diesen alten Thread ausgrabe, aber ich habe genau das selbe Problem, meine Klimatronic wässert mir leider den Beifahrerfussraum voll, aber ich habe noch nicht genau herausgefunden, wo das Wasser genau rauskommt, aber es ist definitiv Kondenswasser, da es auch passiert, wenn es nicht regnet und eben nur, wenn die Klima läuft!
    Wenn der Ablauf des Klimakondensators zu sitzt, wie bekomme ich den denn wieder frei?
  • Danke für die schnelle Antwort! ;)
    Ich habe heute abend nach der Arbeit mal etwas geschraubt, gefummelt und geschaut...
    Handschuhfach ausgebaut, Seitenverkleidung weg und Teppich vorgezogen und Klima mal auf ganz kalt und Lüftung auf voll, aber das Wasser tropfte ganz langsam unterm Auto raus, geschätzt da, wo es raustropfen sollte, im Innenraum nichts zu sehen, also kein Wasser...
    ABER, da ist so eine Schaumstoffdichtung, diese sieht nicht so aus, wie ich sie auf Fotos bei Google gefunden habe, das könnte die Ursache sein?! Ich hänge mal ein Foto mit an!

    Die Frage ist nun, wie tauscht man diese Dichtung aus?
    Bilder
    • 20170812_204955.jpg

      2,32 MB, 2.988×5.312, 16 mal angesehen

Execution time: 0.2509s (94,9% PHP, 5,1% SQL) | SQL queries: 61 | Memory-Usage: 11,09 MB