Kombi verliert Schlüsselinformationen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kombi verliert Schlüsselinformationen

    Hallo Gemeinde,

    bei meinem 3C tritt aktuell ein Phänomen auf das sich der Freundliche nicht erklären kann und so langsam richtig ins Geld geht. Ich kann mir über meine Fahrzeugschlüssel ganz normal Zugang zum FAhrzeug verschaffen (sowohl über KESSY als auch über manuelles drücken der Fernbedienung). Bei Zündung ein kommt keine weitere Fehlermeldung im Kombi und das Vorglühzeichen
    geht nach einigen Sekunden auch aus. Sobald ich dann durchdrücke um den Starter zu drehen passiert ... nichts.
    Der Freundliche hat dann festgestellt, dass in meinem Kombi keine Schlüssel mehr hinterlegt sind. Nach dem anlernen der Schlüssel klappte dann der Startvorgang und ich bin mit dem Fahrzeug nach Hause gefahren. Zu Hause abgestellt und am kommenden Morgen wieder das gleiche. Wieder eingeschleppt und erneut keine Schlüssel im Kombi. Nun hat er mir das Steuergerät Wegfahrsperre, Schlüsselspule und Lenksäulenelektronik getauscht und alles neu angelernt. Die mehrfachen Startversuche in der Werkstatt haben auch alle geklappt, worauf ich das Fahrzeug wieder abgeholt habe. Heute Morgen dann wieder das gleiche Spiel.
    Meine Vermutung ist nun, dass das Kombi (z.B. durch einen losen Stecker oder Wackelkontakt oder korrodierten Pin, ...) während der Fahrt (z.B. durch Erschütterungen) einen Kommunikationsverlust hat und in der Folge alle SChlüssel löscht (Diebstahlschutz?). Ist soetwas denkbar oder habt ihr andere Erfahrungen oder Tipps?
    Der Freundliche schlägt nun nämlich den Tausch des Anlasser vor ?( was ich zumindest bei dem Fehlerbild nicht nachvollziehen kann.

    Gruß,
    Laforge.
  • Ich will nicht ausschließen, dass ich es nicht korrekt verstanden habe.
    Kann es sein, dass die Schlüssel im Kombi sichtbar werden wenn diese korrekt am Auto angemeldet werden und das bei mir nicht der Fall ist?
    Hat das Kombi überhaupt etwas mit der 'Anlasser-Startfreigabe' zu tun?
    Hast du eine alternative Suchrichtung für den Fehler?

    Gruß.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Laforge ()

  • Laforge schrieb:

    Kann es sein, dass die Schlüssel im Kombi sichtbar werden wenn diese korrekt am Auto angemeldet werden und das bei mir nicht der Fall ist?

    Nein.

    Laforge schrieb:

    Hat das Kombi überhaupt etwas mit der 'Anlasser-Startfreigabe' zu tun?
    Nein.

    Laforge schrieb:

    Hast du eine alternative Suchrichtung für den Fehler?
    Es muss was im Fehlerspeicher stehen. Da würde ich ansetzen. :)
  • Hallo Schorni,

    Fahrzeug ist nun wieder eingeschleppt und der Freundliche hat folgende Fehler ausgelesen:

    Lenkwinkelgeber: keine Verbindung zum Steuergerät (aktiv)
    Bremsenelektronik: Geber Lenkwinkel (aktiv)
    Elektronische Zentralelektrik: Funktionseinschränkung durch Unterspannung (passiv)
    Schalttafeleinsatz: Funktionseinschränkung durch Unterspannung (passiv)
    Lenkhilfe: Geber für Lenkwinkel (aktiv)

    Der Unterspannungseintrag ist jedoch datiert auf einen Zeitpunkt zudem das Fahrzeug in der Werkstatt stand, also vor bereits vor der Abholung und damit dem letzten funktionierenden Motorstart.

    Hilft das irgendwie bei einer Idee?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Laforge ()

Execution time: 0.1515s (91,75% PHP, 8,24% SQL) | SQL queries: 29 | Memory-Usage: 11,27 MB