Frage zur Motortemperatur im Winter

  • Frage zur Motortemperatur im Winter

    Hallo Leute,

    ich habe das Phänomen das ich so ab ca. 5 Grad Plus AußenTemperatur die Motortemperatur selten über 80 Grad bekomme. Meine Heizung kann ich auf High stellen wie ich will, mehr als Lauwarm kommt da eigentlich nicht mehr. Im Vergleich fährt ein
    Kumpel von mir ein 4er Golf 2.0 Liter und der könnte eine Sauna in seinem Auto betreiben. Jetzt bei den minus Graden um die ca. Minus 5 Grad wird es noch schwieriger den Innenraum warm zu kriegen, auch bei längeren Strecken.

    Nun tippe ich eigentlich auf ein defektes Thermostat was einfach nicht mehr schließt und ich somit permanent den großen Kühkreislauf habe.

    Liege ich damit richtig oder ist das vielleicht so eine kleine Macke von VW das die sehr sehr lange im Winter brauchen um auf Temperatur zu kommen? Wobei ich glaub ich nie die 90 Grad erreichen würde bei den aktuellen temperaturen.

    Bei meinem Fahrzeug handelt es sich um einen Passat 3B2 von 99 mit einem ANB 1.8T 20V 150 PS.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Gruß Rick
  • Hallo!


    Lösen Sie den Kühlmittelschlauch am Wärmetauscher (links) und
    ziehen Sie ihn so weit zurück, bis die Entlüftungsbohrung im
    Kühlmittelschlauch nicht mehr vom Anschlussstutzen
    verdeckt wird.

    – Füllen Sie das Kühlmittel so weit auf, bis es an der Entlüftungsbohrung
    im Kühlmittelschlauch austritt.

    – Schieben Sie den Kühlmittelschlauch auf den Anschlussstutzen
    und befestigen Sie ihn wieder.

    – Ausgleichbehälter verschließen.

    – Starten Sie den Motor und halten Sie die Motordrehzahl für
    ca. 3 Minuten auf ca. 2000/min.

    – Lassen Sie den Motor anschließend noch so lange im Leerlauf
    laufen, bis der untere Kühlmittelschlauch am Kühler heiß wird.

    Bei betriebswarmem Motor sollte die MAX- Markierung erreicht werden, bei kaltem Motor sollte der Kühlmittelstand zwischen beiden Markierungen stehen.

    Die nächsten Tage am Morgen, bei waagerechter Parkposition immer mal noch einen Blick auf den Kühlmittelstand werfen. Wir haben ja Schwerkraft und das Kühlsystem ist wie in den allermeisten PKW selbstentlüftend. Es kann also sein, es lösen sich immer mal noch ein paar Bläschen und der Kühlmittelstand sinkt.

    Gruß

    Martin

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von InlineSix ()

Execution time: 0.1256s (92,92% PHP, 7,07% SQL) | SQL queries: 29 | Memory-Usage: 10,21 MB