KSG Probleme

  • KSG Probleme

    Hallo Liebe Forengemeinde!

    Ich habe in den letzten Tagen viel im Forum gelesen - da ich Probleme mit meinen Passat 3BG (1.6 Benzin, 2001, Kombi, ..) habe. Leider ein oft diskutiertes Thema, dennoch konnte ich noch keine Problemlösung finden. Folgendes Problem tritt bei mir auf, anfangs nur sporadisch und mittlerweile dauerhaft:

    - Innenbeleuchtung flackert/blinkt. An - Aus - An - Aus - An - Aus. Hochfrequent, wie ein Stroboskop. Zu hören ist dabei ein Klackern.
    Nachforschungen haben mich zum KSG im Fußraum des Fahrers geführt.
    - Beleuchtung Klimaanlage aus
    - Außentemperaturanzeige in der Klimaanlage aus (im Bordcomputer funktioniert er ohne Probleme)
    - FFB funktioniert nicht
    - ZV schließt manchmal nur forderen Türen
    - Heckklappe geht gar nicht mehr zu öffnen, schließt nicht - weder elektronisch noch mechanisch. Man hört manchmal ein leichtes Ansummen beim öffnungsversuch
    - Tür auf/zu anzeige ebenfalls gleichmäßig frequent bei allen 4 Türen

    Was ich bisher getan habe:
    Ich habe wie gesagt hier viel gelesen nach Ursachen und Möglichkeiten die Fehler aus dem Wege zu Räumen
    - KSG ausgebaut, im Fußraum ist alles komplett trocken und sauber. Einfach Top. KSG Erwärmt, Sichtprüfung alles OK
    - Massekontakt überprüft, gereinigt
    - Steckverbindungen überprüft und mit Kontaktspray behandelt
    - alle Sicherungen durchgemessen
    - Türdurchführung auf Kabelbrüche untersucht
    - Frontbeleuchtung ausgebaut und abgesteckt, da hier der Schalter defekt ist

    Interessanterweise lässt sich die Heckklappe auch nicht mechanisch öffnen. Kann hier der Knackpunkt sein? Habe mal die Verkleidung der Heckklappe abgebaut und alles abgesteckt. Der Fehler besteht dennoch? Also doch das KSG Kaputt und dazu noch der Schließzylinder der Heckklappe? Interessanter weise ging es gestern wieder einmal für 2 Schließvorgänge mit der FFB hintereinander, danach wieder alles beim Alten!

    Vielleicht hat jemand noch einen sachdienlichen Hinweis. :whistling:
    Danke schonmal und einen schönen Abend!

    P.S. anbei habe ich mal einen Link zum Video gepostet. Ich hoffe das widerspricht nicht den Foren AGBs.
    Dateien
    • Link zu Video.txt

      (130 Byte, 79 mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Vermutlich liege ich falsch, aber da der Vectra meines Kollegen diverse ähnliche Symptome hatte:
    Dort war das Problem, dass die Lichtmaschine einen Hau weg hatte und dadurch die Bordelektronik bzw. Steuergeräte gestört wurden.

    Ansonsten hätte ich gesagt: Wende dich an jemanden, der VCDS hat. Eventuell steht was Brauchbares im Fehlerspeicher.

    PS: Deinen Link konnte ich nicht nutzen. Ich wurde aufgefordert, mich bei Google Drive zu registrieren und dazu hatte ich keine Lust.
  • Das könnte tatsächlich das Problem sein! Er springt nämlich auch seit langem schlecht an und gibt im Bordcomputer die Meldung "Generator defekt" - ist aber noch nie nicht angesprungen. Vielleicht hängt es nun doch damit zusammen. Ich werde wohl nicht drum rum kommen erstmal den Fehlerspeicher auslesen zu lassen.

    Danke

    P.S. Stimmt, ein GoogleKonto braucht man vermutlich schon um auf drive zuzugreifen. :S

Execution time: 0.1367s (90,35% PHP, 9,64% SQL) | SQL queries: 31 | Memory-Usage: 10,27 MB